© TVO / Symbolbild

Wunsiedel / Hof: 120.000 Euro Schaden nach Unfallserie

Gleich fünf Unfälle mit zwei verletzten Personen und einem Gesamtschaden von mindestens 120.000 Euro ereigneten sich am Donnerstagabend (14. September) und in der Nacht auf den hochfränkischen Autobahnen. Ursache war jeweils nicht angepasste Geschwindigkeit bei Regen bzw. auf nasser Fahrbahn.

Pkw kracht in Schutzplanke bei Thiersheim

Die Unfallserie begann gegen 17:20 Uhr auf der A93 im Bereich von Thiersheim (Landkreis Wunsiedel). Hier kam ein 52-Jähriger aus Berlin mit seinem Pkw-Citroen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Schutzplanke. Der alleine im Fahrzeug befindliche Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen, die im Krankenhaus Marktredwitz behandelt wurden.

Mercedes gerät in Schleudern bei Helmbrechts

Wenige Minuten später geriet ein 54-jähriger Mercedes-Fahrer aus Mittelfranken auf der A9 im Gemeindegebiet Helmbrechts (Landkreis Hof) ins Schleudern. Zunächst berührte er die rechte und anschließend die linke Schutzplanke. Während er unverletzt blieb entstand an seinem Pkw Totalschaden.

Überholmanöver missglückt bei Berg

Um 20:40 Uhr verlor in einer langgezogenen Rechtskurve bei Berg (Landkreis Hof) ein BMW-Fahrer aus Sachsen-Anhalt die Kontrolle über sein Fahrzeug, als er nach einem Überholvorgang wieder nach rechts eingeschert und das Heck ausgebrochen war. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr einen Wildschutzzaun auf rund 150 Meter Länge nieder. Ein Rettungswagen transportierte den 35-Jährigen zur Behandlung seiner Verletzungen in das Klinikum Naila.

BMW dreht sich bei Münchberg

Zwei Anstöße gegen die Mittelschutzplanke erfolgten gegen 22:10 Uhr, nachdem ein 24-jähriger Pole im Bereich von Münchberg (Landkreis Hof) mit seinem BMW ins Schleudern geraten war und sich mehrfach gedreht hatte. Danach kam er auf dem Standstreifen zum Stehen.

Viel zu schnell bei Berg

Viel zu schnell war um 05:05 Uhr auch ein Berliner Mercedes-Fahrer unterwegs, als er bei Berg von der linken Spur aus nach rechts driftete und gegen die rechte Schutzplanke stieß. Erst einige hundert Meter blieb er mit seinem total beschädigten Pkw auf der rechten Spur liegen.

 

Weitere Unfälle auf Oberfrankens Autobahnen:



Anzeige