© Feuerwehr Wunsiedel

Wunsiedel: Milch-Tanklastzug gerät in Brand

Ein Milch-Tanklastzug geriet am Sonntagmorgen (22. März) in Wunsiedel in Brand. Das Führerhaus des Fahrzeuges brannte völlig aus. Es entstand ein hoher Schaden von mehreren Zehntausend Euro.

Offenbar löste ein technischer Defekt Brand aus

Der 55-jährige Wunsiedler befuhr mit dem Tanklastzug die Kemnather Straße, als der Lkw plötzlich in Brand geriet. Laut Polizei könnte der Auslöser ein technischer Defekt gewesen sein. Die alarmierte Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Das Führerhaus brannte völlig aus.

100.000 Euro Brandschaden

Der 55-Jährige blieb unverletzt. Aufgrund des auslaufenden Öls beim Brand, musste die Straßenmeisterei verständigt werden, die die Fahrbahn mit Ölbindemittel abstreute. Der Brandschaden liege laut Polizei bei 100.000 Euro.

© Feuerwehr Wunsiedel© Feuerwehr Wunsiedel© Feuerwehr Wunsiedel© Feuerwehr Wunsiedel


Anzeige