© News5 / Merzbach

Zapfendorf: Unbekannter sägt Weihnachtsbaum vor Kirche um

In der Nacht zum Montag (24.Dezember) wurde vor der Kirche in Zapfendorf (Landkreis Bamberg) der Weihnachtsbaum umgesägt. Traurig ist, dass es nicht der erste Baum ist, der vor der Kirche gefällt wurde.

Ein weiterer gemeiner „Streich“ in Zapfendorf

Seit Monaten schon werden in Zapfendorf immer wieder solche „Streiche“ gespielt. Pferdeäpfel landeten im Freibad, andere Bäume wurden gefällt, Wände wurden beschmiert. Der Gipfel bisher war die Rohrbombenattrappe, die nicht nur für Evakuierungen und Behinderungen des Zugverkehrs sogte, sondern sogar ein LKA-Einsatzkommando auf den Plan rief (siehe Foto). Die Gemeinde hat 100 Euro Belohnung für Hinweise, die zur Aufklärung der Identität des Täters führen ausgerufen.

 

 



Anzeige