Zapfendorf (Lkr. Bamberg): Bürgermeister Schneiderbanger festgenommen

Matthias Schneiderbanger, der Bürgermeister der Gemeinde Zapfendorf im Landkreis Bamberg, wurde am gestrigen Dienstag (2. Dezember) festgenommen. Der 37-jährige CSU-Politiker wird verdächtigt, Gelder veruntreut zu haben.

Von mehr als 300.000 ist die Rede. Die Summe soll er in seiner Zeit als stellvertretender Kassenwart der Gemeinde Zapfendorf abgezweigt haben. Laut der Staatsanwaltschaft Hof steht man derzeit am Anfang der Ermittlungen. Im Ort zeigten sich die Bürger geschockt von dem Fall. Einen ersten ausführlichen Bericht sehen Sie um 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 



 



Anzeige