© TVO

Zapfendorf: Neuwahl des Bürgermeisters am Sonntag

Ende Mai 2015 wurde der ehemalige Bürgermeister von Zapfendorf, Matthias Schneiderbanger, wegen Untreue von Gemeindegeldern in Höhe von fast 280.000 Euro zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Wir berichteten!

Einen Monat nach dem Schuldspruch bekommt die Gemeinde im Landkreis Bamberg nun einen neuen Bürgermeister. Am Sonntag (28. Juni) findet die Wahl statt. Vier Kandidaten gehen für das Amt ins Rennen: Werner Porzner (CSU), Stefan Kabitz (Freie Wähler), Klaus Lachmann (Zapfendorfer Gemeinschaft) und Volker Dittrich (Alternative für Zapfendorf). 4.000 Wahlberechtigte sind aufgefordert, ihr neues Gemeindeoberhaupt zu wählen.

 

Schneiderbanger verurteilt – Unser Beitrag vom 21. Mai

 



 



Anzeige