© Polizei

Zell: Mit über drei Promille in den Straßengraben gerauscht

Am Montag (16. Januar) um etwa 08:30 Uhr entdecke die Polizei bei Großlosnitz (Landkreis Hof) einen Audi im Straßengraben. Der Fahrer stand unter massivem Alkoholeinfluss.

Zeuge bemerkt stehengebliebenes Auto

Nachdem ein Verkehrsteilnehmer der Polizei mitteilte, dass auf der Kreisstraße bei Zell ein Pkw in einer Schneewehe stecken sollte, überprüfte eine Streife der Hofer Verkehrspolizei die betreffende Örtlichkeit. Die Beamten konnten dort aber kein Fahrzeug feststellen, fanden jedoch wenig später bei Großlosnitz einen Audi im Straßengraben.

Alkoholtest gab Aufschluss

Der Fahrer aus dem Landkreis Hof stand erheblich unter Alkoholeinwirkung. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte einen Wert von über drei Promille, was eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins nach sich zog. Wie sich herausstellte war der 48-Jährige zuvor schon gegen einen Blumenkübel gestoßen.



Anzeige