© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Zigarettenschmuggel bei Schirnding: 45-Jährige hatte mehr als ihre Tüten voll

Über 18.000 Stück Schmuggelzigaretten stellten Zollbeamte aus Selb jetzt bei der Überprüfung eines Kleintransporters in der Nähe von Schirnding (Landkreis Wunsiedel) sicher. Auf Befragen gab die 45-jährige Fahrerin an, mehr Zigaretten als erlaubt dabei zu haben. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass es sehr viel mehr waren…

Verfahren wegen Steuerhinterziehung eingeleitet

Im Fußraum des Fahrzeugs befanden sich in drei Plastiktüten mit insgesamt 30 Stangen unversteuerten Zigaretten der verschiedensten Marken. Weitere 63 Stangen mit geschmuggelten Zigaretten kamen letztendlich bei der Überprüfung der geladenen Fracht zum Vorschein. Die Zöllner stellten die Schmuggelware sicher. Gegen die Frau wurde ein Verfahren wegen des Verdachtes der Steuerhinterziehung eingeleitet.



Anzeige