© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Zu schnell auf glatter Fahrbahn: 24-Jähriger prallt bei Weißenstadt gegen Telefonmast

Ein Glätteunfall ereignete sich am Dienstag (29. Dezember) auf der Staatsstraße 2180 bei Weißenstadt im Landkreis Wunsiedel. Ein 24 Jahre alter Mann verlor aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen ein Telefonmast. Der Fahrer wurde verletzt.

24-Jähriger überschlägt sich mit dem Auto 

Gegen 16:20 Uhr geriet der 24-Jährige aus Gefrees (Landkreis Bayreuth) kurz vor Voitsumra auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern. Daraufhin kam er nach links von der Straße ab und kollidierte mit einem Telefonmast, woraufhin die Telefonleitung riss. Der Wagen überschlug sich und kam wieder auf den Rädern zum Stehen.

24-Jähriger erleidet Verletzungen durch Unfall

Bei dem Unfall erlitt der 24-Jährige leichte Verletzungen, die er selbst von einem Arzt versorgen ließ. Sein Wagen war total beschädigt und musste abgeschleppt werden. An dem Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von 8.000 Euro. Die Kosten für die Instandsetzung des Telefonmastes dürften sich auf rund 2.000 Euro belaufen.



Anzeige