zwei alkoholisierte Jugendliche in Lichtenfels den Eltern übergeben

Polizeibeamte der Polizeiinspektion Lichtenfels trafen am Freitag, kurz vor 22.00 Uhr, während ihrer Streifenfahrt, eine deutlich alkoholisierte 15jährige Lichtenfelserin in der Jahnstraße an. Ein erfolgter Alkotest ergab stolze 1,16 Promille. Die Jugendliche wurde anschließend ihrer Mutter übergeben.

Kurz vor Mitternacht kontrollierten die gleichen Polizeibeamten in der Mainau, hinter einem Elektrogeschäft, eine Gruppe Jugendlicher. Auch hier mussten die Beamten feststellen, dass ein 14jähriges Mädchen aus Michelau alkoholisiert war. Weil der Alkotest 1,0 Promille ergab, wurde sie zunächst zur Polizeiinspektion Lichtenfels gebracht. Dort holte sie dann ein Erziehungsberechtigter ab.

In beiden Fällen muss noch ermittelt werden, von wem die Jugendlichen den Alkohol bekommen haben.

 



Anzeige