Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten

Marktredwitz – Zwei Verkehrsunfälle mit verletzten Personen haben sich am Montag ereignet:

 

Am Morgen befuhr ein 60-Jähriger aus dem Landkreis Tirschenreuth die B15 in Richtung Marktredwitz. Beim Einbiegen in die vorfahrtsberechtigte Kreisstraße WUN 18 übersah er den aus Richtung Wölsau kommenden Wagen eines 21-jährigen Marktredwitzers und stieß mit diesem zusammen. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, erlitt sein Unfallgegner leichtere Verletzungen. Beide Fahrzeuge mit einem Zeitwert von 18.000,00 Euro hatten anschließend nur noch Schrottwert.

Am Nachmittag wollten zwei Fahrzeugführer von der Lorenzreuther Straße in die B303 in Fahrtrichtung Wunsiedel einbiegen. Das vorausfahrende Fahrzeug mit einer 47-jährigen Wunsiedlerin am Steuer mußte verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender 51-jähriger Marktredwitzer erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Fahrzeug auf den anhaltenden Wagen auf. Durch den Aufprall wurde die Wunsiedlerin leicht verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden in Höhe von 2000,00 Euro.



Anzeige