© TVO / Symbolbild

Zwei Verletzte: Unfall auf der B85 bei Kulmbach am Montagmorgen!

Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen (04. November) auf der Bundesstraße B85 bei Kulmbach wurden zwei Verkehrsteilnehmer verletzt. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich.

Fußgänger übersieht Pkw

Gegen 07:00 Uhr befuhr eine Pkw-Fahrerin (31) mit ihrem Ford die B85 in Richtung Bayreuth. Kurz vor dem Kulmbacher Ortsteil Leuchau wollte ein Fußgänger (38) mit seinem Hund die Bundesstraße überqueren und übersah dabei den von links kommenden Pkw. Dieser erfasste den 38-Jährigen und schleuderte diesen auf die Gegenfahrspur. Auf dieser blieb der Mann verletzt liegen.

Fahrerin erleidet einen Schock

Ein auf dieser Spur fahrender Pkw-Fahrer reagierte geistesgegenwärtig und konnte seinen Wagen noch rechtzeitig zum Halten bringen. Der Fußgänger erlitt multiple Prellungen und Schürfwunden. Die Ford-Fahrerin erlitt einen Schock. Beide kamen per Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

B85 für eine Stunde gesperrt

Die B85 musste für eine Stunde voll gesperrt werden. Im Berufsverkehr entstand in beiden Fahrtrichtungen ein Rückstau. Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 8.000.



Anzeige