Zwischen Rödental & Anschlussstelle Haarbrücken: Sperre der B4

Das Staatliche Bauamt Bamberg sperrt ab dem heutigen Montag (30. März) die Bundesstraße B4 zwischen Rödental (CO) und der Anschlussstelle Haarbrücken. Die Verkehr wird über eine 6,0 Meter breite Behelfsumfahrung nördlich der Bundesstraße geführt.

Verkehrsbeschränkung bis September 2020

Ein Linksabbiegen von der Behelfsumfahrung ist laut Behördenangaben nicht gestattet. Die Verkehrsbeschränkung wird voraussichtlich bis Ende September 2020 bestehen bleiben. Die Route nach Thann – über den Kreisel aus Mönchröden – kann aufgrund der Behelfsumfahrung nicht aufrechterhalten bleiben. Für den landwirtschaftlichen Verkehr sowie für den Fußgänger- und Radverkehr bleibt weiterhin eine Umleitungsempfehlung an der Anschlussstelle Haarbrücken eingerichtet.



Anzeige