Samba 2021 in Coburg: Trotz Corona-Pandemie „Samba is still alive“

200.000 Menschen aus aller Welt, die zum Feiern bei uns in Oberfranken zusammenkommen. Das ist das Samba-Festival in Coburg. Es war schon früh in diesem Jahr klar: Ein Fest, wie zuletzt 2019 wird heuer definitiv nicht möglich sein. Das ist ein harter Schlag für Coburg – nicht nur stimmungstechnisch, sondern vor allem auch wirtschaftlich. Doch das mit „Voices Of Brazil“ am Sambawochenende wenigstens ein bisschen was geboten wird, macht schon wieder Hoffnung.

 



Anzeige