Tag Archiv: A73

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hirschaid: A73-Anschlussstelle für eine Woche gesperrt

Im Zuge der laufenden Baumaßnahme an der Kreisstraße BA 27 zwischen Hirschaid und Seigendorf, ist die komplette Sperrung der Auf- und Abfahrt der westlichen Anschlussstelle Hirschaid (Richtung Hirschaid) für eine Woche erforderlich. 

Weiterlesen

Breitengüßbach: Pkw-Fahrer übersieht Sattelzug auf der A73

Beim Auffahren auf die Autobahn A73 missachtete am Donnerstagnachmittag (25. Oktober) an der Anschlussstelle Breitengüßbach-Mitte (Landkreis Bamberg) ein Pkw-Fahrer die Vorfahrt eines Sattelzuges, der auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Suhl unterwegs war. Hierbei kollidierte der 57-Jährige seitlich mit dem Lkw.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Baumaßnahme: A73 – Sperrung der östlichen Anschlussstelle Hirschaid

Im Zuge der laufenden Baumaßnahme im Bereich der Kreisstraße BA27 zwischen Hirschaid und Seigendorf (Landkreis Bamberg) ist für die nächste Bauphase die komplette Sperrung der Auf- und Abfahrt der östlichen Anschlussstelle Hirschaid (in Richtung Seigendorf) für eine Woche erforderlich. Die Sperrung der Anschlussstelle-Ost dauert von Montag (29.Oktober) bis voraussichtlich Sonntag (4. November).

Weiterlesen

A73 / Bamberg: 70.000 Euro Schaden nach Unfall mit fünf Pkw!

Zu mehreren Auffahrunfällen mit insgesamt fünf Pkw kam es am gestrigen Mittwochmorgen (24. Oktober) auf der Autobahn A73 zwischen den Anschlussstellen Memmelsdorf und Bamberg-Ost (Landkreis Bamberg). Wie die Bamberger Verkehrspolizei am heutigen Donnerstag mitteilte, entstand hierbei ein immenser Schaden. Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

A9 / A93 bei Hof: Polizei schnappt mehrere Drogensünder auf frischer Tat!

Das die Polizei den richtigen Riecher hat bewiesen sie am gestrigen Montag (22. Oktober) bei mehreren Verkehrskontrollen auf der Autobahn A9 und A73 im Landkreis Hof. Hierbei stellten die Beamten aus Hof mehrere Drogendelikte fest. Weiterlesen

Meeder: Steinewerfer auf der A73-Autobahnbrücke

Mehrere Schutzengel hatte eine vierköpfige Familie aus Oberbayern an Bord, die am Freitag (12. Oktober) gegen 18:10 Uhr auf der Autobahn A73, zwischen den Anschlussstellen Coburg und Eisfeld-Süd, mit ihrem Skoda unterwegs war. Rund drei Kilometer vor der Anschlussstelle Eisfeld-Süd, auf Höhe des dortigen Solarparks, warf ein bisher Unbekannter einen oder mehrere Gegenstände auf das Fahrzeug.

Weiterlesen

A73 / Gundelsheim: Zwei Verletzte nach schwerem Unfall!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag (24. September) auf der Autobahn A73 am Autobahnkreuz von Bamberg. Der missglückte Versuch eines 81-Jährigen die Autobahn zu wechseln, endete mit einem Zusammenstoß gegen einen Lkw. Mehrere tausend Euro Schaden entstand durch den Unfall. Zwei verletzte Personen kamen in ein Krankenhaus. Weiterlesen

A73 / Breitengüßbach: Mehrere Unfälle im morgendlichen Berufsverkehr

Zu mehreren Auffahrunfällen kam es am Montagmorgen (17. September) auf der Autobahn A73 auf der Höhe von Breitengüßbach (Landkreis Bamberg). Dies berichtete die Polizei am Dienstagmorgen. Nachdem ein 49-Jähriger – bedingt durch den starken Berufsverkehr – abbremsen musste, erfolgte eine Kettenreaktion und es kam zu weiteren Unfällen. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Zapfendorf: A73 wegen eines verdächtigen Gegenstandes gesperrt!

Wegen eines verdächtigen Gegenstands musste am Samstagabend (01. September) die Autobahn A73 bei Zapfendorf (Landkreis Bamberg) gesperrt werden. Hinzugezogene Spezialisten gaben nach Untersuchung des gefundenen Päckchens Entwarnung.

Päckchen mit arabischen Schriftzeichen gefunden

Gegen 19:30 Uhr bemerkte eine Passantin ein Päckchen mit arabischen Schriftzeichen unter einer Brücke der A73 zwischen den Anschlussstellen Zapfendorf und Breitgüßbach Nord. Laut News5 soll es sich bei dem Text auf dem Paket um "Allahu akbar" (übersetzt: "Gott ist groß") gehandelt haben. Um eine Gefährdung Unbeteiligter auszuschließen, richtete die alarmierte Polizei einen Sicherheitsbereich ein. Zudem wurde auch die Autobahn gesperrt. Polizei-Experten der technischen Sondergruppe untersuchten das Päckchen und gaben schließlich Entwarnung. Laut Polizeibericht handelte es sich um eine Attrappe. Kurz vor Mitternacht wurde der Einsatz beendet. Die Kripo Bamberg ermittelt nach dem Vorfall weiter.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© TVO / Symbolbild

A73 / Gundelsheim: 20 Jahre ohne Führerschein unterwegs!

Bei einer Verkehrskontrolle an der Autobahn A73 bei Gundelsheim (Landkreis Bamberg) staunten die Beamten nicht schlecht, als sie am Montagnachmittag (13. August) eine 51-Jährige Autofahrerin aus dem Verkehr zogen, die seit 20 Jahren nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild

Tatort Autobahn: Pkw-Fahrer wird bei Breitengüßbach mit Pistole bedroht!

Am Sonntagmittag (5. August) befuhr ein 34-jähriger Autofahrer die Autobahn A73 bei Breitengüßbach (Landkreis Bamberg), als dieser von einem weiteren Pkw-Fahrer zweimal während der Fahrt mit einer Pistole bedroht wurde. Die alarmierte Polizei nahm die Ermittlungen auf und konnte den Täter ausfindig machen. Weiterlesen

© News5 / Merzbach

A73 / Ebensfeld: BMW-Fahrerin lebensgefährlich verletzt

Ein schrecklicher Verkehrsunfall ereignete am Donnerstagabend (19. Juli) auf der A73 bei Ebensfeld (Landkreis Lichtenfels). Eine 64-Jährige wurde bei dem Unglück lebensgefährlich verletzt. Auch eine 61 Jahre alte Frau erlitt schwere Verletzungen. Es kam zu massiven Verkehrsbehinderungen. Die Polizei sucht Zeugen um den genauen Unfallhergang zu klären.

Pkw völlig demoliert

Am Abend kam eine 64-jährige Fahrerin eines BMW-Cabrio, unmittelbar nach einem vorausgegangen Überholvorgang auf der A73, nach rechts von der Fahrbahn ab und kam anschließend am Grünstreifen und der Böschung ins Schleudern. Der BMW schleuderte in den Windschutzzaun, überschlug sich und kam letztlich total beschädigt nach etwa 100 Metern am Standstreifen zum Stehen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Die  64-jährige Fahrerin wurde dabei lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Ihre 61-jährige Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in das Klinikum Bamberg gebracht.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

Sperrung der Autobahn

Zur Klärung des Unfallhergangs wird die Verkehrspolizei Bamberg nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft durch einen Sachverständigen unterstützt. Zur Unfallaufnahme und Bergung musste die A73 zeitweise in beide Fahrrichtungen gesperrt werden, der Verkehr wurde für einen längeren Zeitraum ausgeleitet. Der Gesamtschaden wird auf rund 10.500 Euro geschätzt.

Zur Klärung des Unfallherganges bittet die VPI Bamberg um Zeugenmeldungen unter Telefon 0951/9129-510.

3 4 5 6 7