Tag Archiv: Auseinandersetzung

© TVO / Symbolbild

Coburg: Handfeste Auseinandersetzung mit fünf Personen!

Zu einer handfesten Auseinandersetzung mit fünf beteiligten Personen kam es am Sonntagabend (13. Juni) in Coburg.  Eine Person wurde verletzt. Ein Beteiligter muss sich jetzt wegen eKörperverletzung verantworten.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Bamberg: Schlägerei auf der Unteren Brücke

Am frühen Sonntagmorgen (23. Mai) gerieten zwei Gruppen von jungen Männern in Bamberg aneinander. Es entwickelte sich eine handgreifliche Auseinandersetzung in dessen Verlauf einem 25-Jährigen das Smartphone entwendet wurde. Dies war nicht der einzige Diebstahl auf der bereits umstrittenen Unteren Brücke. Die Kriminalpolizei Bamberg übernahm die Ermittlungen und sucht nach Zeugen.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Streit in Bamberg eskaliert: Radfahrer bedroht Autofahrer mit Messer

Ein Radfahrer und ein Autofahrer gerieten bereits am Donnerstag (20. Mai) in einen heftigen Streit, wie die Polizei nun mitteilte. Bei der Auseinandersetzung wurde der 63 Jahre alte Autofahrer bespuckt und mit einem Messer bedroht. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Bamberg: Etwa 20-köpfige Gruppe gerät mit vier Personen in Streit!

Ein Streit zwischen zwei Gruppen artete am Vorabend in Bamberg aus, sodass eine Person verletzt wurde, so die Polizei am Freitag (14. Mai). Wie das Polizeipräsidium Oberfranken mitteilt, bestand eine Gruppe aus zehn bis 20 Männern. Die Kripo sucht Zeugen zum Vorfall. Weiterlesen

© TVO

Nerven liegen blank: Schlagabtausch zwischen Biker und Autofahrer endet in Coburg blutig

Am Montagmittag (10. Mai) lagen in Coburg bei zwei Verkehrsteilnehmern die Nerven sprichwörtlich blank. An der Gaudlitz-Kreuzung kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem Autofahrer und einem Motorradfahrer. Nun ermittelt die Polizei wegen einer Körperverletzung.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Coburg: Handfester Schlagabtausch im Discounter

Nach einer handfesten Auseinandersetzung am Dienstagabend (21. April) in einem Discounter in Coburg, ermittelt nun die Polizei. Zwei Männer gingen in dem Markt aufeinander los. Einer der Beiden wurde verletzt. Neben Ermittlungen wegen Körperverletzung, erwartet einen der Kontrahenten auch eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Rehau: Mann leblos aufgefunden – 18-Jähriger in Haft

Ein 43 Jahre alter Mann wurde am vergangenen Sonntagnachmittag in Rehau (Landkreis Hof) leblos in seinem Wohnzimmer aufgefunden, so die Polizei am Dienstag (20. April). Am Vorabend kam es zwischen dem Verstorbenen und einem 18-Jährigen zu einem handfesten Streit. Die Kripo Hof nahm die Ermittlungen zur Todesursache auf. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft sitzt der 18-Jährige inzwischen in Haft.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolbild

Mit Golfschläger zugeschlagen: Streit in Kleingartenanlage in Marktredwitz eskalierte

In einer Kleingartenanlage in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) ist am Freitagnachmittag (09. April) ein bereits länger andauernder Streit um einen gemeinsam genutzten Weg eskaliert. Bei der Auseinandersetzung erlitt einer der Kontrahenten eine blutige Wunde.

Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild / Archiv

Nach Messerangriff in Marktredwitz: Tatverdächtige ermittelt

Die drei tatverdächtigen Fußgänger, die am Abend des Ostersonntags (04. April) in Marktredwitz mit zwei Autoinsassen in Streit geraten waren (wir berichteten), konnten inzwischen laut Polizei ermittelt werden. Bei der Auseinandersetzung erlitt ein 21-jähriger Autofahrer eine stark blutende Wunde und kam in ein Krankenhaus.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Messerangriff in Hof: Streit endet blutig

Am Freitagabend (26. März) wurde der Rettungsleitstelle und der Polizei ein Mann mit einer Armverletzung gemeldet. Der Rettungsdienst und die Polizei trafen vor dem Wohnanwesen in der Hofer Innenstadt einen 49-jährigen Hofer an, der eine stark blutende Wunde am Oberarm mit Handtuch umwickelt  hatte.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Coburg: Versuchtes Tötungsdelikt in der Innenstadt

Am Montagmorgen (22. Februar) kam es in der Coburger Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 56-Jährigen und einem 57 Jahre alten Mann. Die Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Coburg ermitteln derzeit gegen den Tatverdächtigen (56) wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Streit ums Internet endet zwischen Vater & Sohn blutig

Zu einem handfesten Familienstreit kam es am Sonntag (21. Februar) um 22:00 Uhr in einem Mehrfamilienhaus im Coburger Stadtgebiet. Grund für die Auseinandersetzung zwischen dem Vater und seinem 17-jährigen Sohn war der Zugang zum Internet. Gegen den Vater wird ermittelt.

Weiterlesen

© Polizei / Symbolbild

„Heil Söder“: 63-Jähriger rastet in Marktredwitz aus und verletzt drei Polizisten

Am Sonntagabend (31. Januar) kam es in einer Wohnung eines Hochhauses „Am Sterngrund“ in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) gleich zu mehreren Straftaten. Auslöser war laut Polizei ein 63-Jähriger, der gegenüber einer Bekannten angab, dass er sich „wegräumen“ wolle. Die Frau verständigte daraufhin die Polizei.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Versuchter Totschlag in Schönbrunn im Steigerwald: Gewürgt & mit dem Tod bedroht

Ein Streit in Schönbrunn im Steigerwald (Landkreis Bamberg) eskalierte am Samstag (23. Januar), wie die Polizei am heutigen Freitag (29. Januar) mitteilte. Ein 27-Jähriger wurde gewürgt und mit dem Tode bedroht. Bei dem Streit ging es laut Polizei um eine „Grobheit zum Nachteil eines Kindes“. Die Auseinandersetzung endete für einen 42-Jährigen nun in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

12345