Tag Archiv: B289

+EILMELDUNG+ Schwarzenbach a.d. Saale: Schwerverletzter nach Unfall kurz vor der B289

EILMELDUNG (31. Juli, 19:05 Uhr):

Wie die Polizei eben mitteilt, kam es am Samstagabend (31. Juli) in Schwarzenbach an der Saale (Landkreis Hof) kurz vor der B289 zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und Krad. Ersten Informationen zufolge ist eine Person schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber ist aktuell im Einsatz. Zahlreiche Rettungskräfte sind derzeit vor Ort. Bitte achten Sie in diesem Bereich auf den Verkehr und bilden Sie eine Rettungsgasse. Weitere Details sind zum aktuellen Stand (19:05 Uhr) nicht bekannt.

  • Weiterführende Informationen folgen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

B289 / Ortsumgehung Münchberg: Verkehrsfreigabe am Freitag

Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit wird der Lückenschluss der Ortsumgehung Münchberg (Landkreis Hof) fertig. Am Freitagvormittag (23. Juli) wird der neue Abschnitt der Bundesstraße B289 für den Verkehr freigegeben. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth mit. Mit dem 1,75 Kilometer langen Lückenschluss wird die bestehende „Südliche Entlastungsstraße“ komplettiert und eine durchgehende Umfahrungsmöglichkeit von Münchberg geschaffen. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild / Archiv

Münchberg: Motorradunfall löst große Suchaktion aus

Am Samstag (17. Juli) ging gegen 04:30 Uhr bei der Einsatzzentrale ein abgebrochener Notruf ein, dass es auf der Bundesstraße B289 bei Poppenreuth (Landkreis Hof) einen Motorradunfall gegeben habe. Nach längerer Suche wurde in einem Maisfeld ein verunfalltes Motorrad ohne Kennzeichen gefunden. Außerdem fand man in der Nähe Teile des Motorrades, Bekleidung, einen beschädigten Helm sowie eine Schusswaffe. Von verunfallten Personen fehlte aber jede Spur.

Weiterlesen

© Christopher Pittrof / Archiv

B289: Verkehrsfreigabe der Anschlussstelle Untersteinach-West

Am Freitag (25. Juni) wird gegen 10:00 Uhr die westliche Anschlussstelle von Untersteinach (Landkreis Kulmbach) zur Bundesstraße B289 für den öffentlichen Verkehr freigegeben. Unmittelbar im Anschluss wird die östliche Anschlussstelle von Untersteinach zur B303 für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth am Mittwoch (23. Juni) mit. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

B289 / Kupferberg: 48-Jährige wird bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Wie die Polizei am Mittwoch (12. Mai) mitteilt, wurde eine 48 Jahre alte Frau bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Dienstagabend auf der B289 bei Kupferberg (Landkreis Kulmbach) lebensgefährlich verletzt. Die Frau wurde zuvor von einem Autofahrer erfasst. Die Polizei sucht zu dem Unfall Hinweise von Zeugen. Weiterlesen
© Polizei

Kauerndorf: Sperre nach Frontalcrash auf der B289 am Morgen

Ein schwerer Verkehrsunfall hielt die Einsatz- und Rettungskräfte am frühen Donnerstagmorgen (29. April) in Atem. Ein Pkw-Fahrer geriet am Ortsausgang von Kauerndorf (Landkreis Kulmbach) auf der Bundesstraße B289 in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Laut dem Bericht der Polizei soll der Unfallverursacher gerast sein.

Weiterlesen

© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Unfall in Burgkunstadt: Mehrere Verletzte und hoher Schaden

Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Sonntagnachmittag (25. April) in der Bahnhofstraße von Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels). Hierbei wurden drei Autoinsassen verletzt, darunter zwei Kinder. Es entstand ein Schaden in fünfstelliger Höhe. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Vollsperrung der B289: Fahrbahn bei Marktleugast wird erneuert

Ab dem 03. Mai beginnen die Bauarbeiten für zwei Fahrbahnerneuerungen auf der Bundesstraße B289 im Landkreis Kulmbach. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth mit. Die Bundesstraße erhält ab Mannsflur bis nach Sauerhof (ohne die Ortsdurchfahrt Marktleugast) auf einer Länge von rund 4,8 Kilometer eine neue Fahrbahndecke. Weiterlesen
© TVO

Erneuerung bei Burgkunstadt: Wiederaufnahme der Arbeiten an der B289

Aufgrund eines Böschungsrutsches wurde die Bundesstraße B289 zwischen Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) und Theisau im Oktober 2020 erneuert. Ein restlicher Bauabschnitt wird in den kommenden Osterferien jetzt nachgeholt, so das Staatliche Bauamt Bamberg. Weiterlesen
© Pixabay

Rehau: Freilaufende Pferde auf der B289 sorgen für Chaos

Zwei freilaufende Pferde sorgten auf der B289 in Rehau (Landkreis Hof), im Bereich der Abzweigung Wurlitz, für Verkehrschaos, so die Polizei am Dienstag (02. März). Ein Autofahrer konnte nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit den Tieren vermeiden. Weiterlesen

Mainleus: Auffahrunfall auf der B289 mit drei Verletzten

Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag (25. Februar) auf der Bundesstraße B289 zwischen Schwarzach und Mainleus (Landkreis Kulmbach) ereignete. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

B289 / Weißdorf: Traktor prallt frontal gegen Pkw

Ein Frontalzusammenstoß zwischen einem Traktor und einem Pkw ereignete sich auf der B289 in Weißdorf im Landkreis Hof. In Höhe Oppenroth stieß der Traktor mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, so die Polizei am Donnerstag (18. Februar). Weiterlesen

B289 / Ködnitz: Alkoholisierter 66-Jähriger wird bei Unfall schwer verletzt

Ein 66 Jahre alter Mann sorgte am Mittwoch (03. Februar), kurz vor Mitternacht, auf der B289 bei Ködnitz (Landkreis Kulmbach) für einen schweren Verkehrsunfall. Der Unfallfahrer kam mit seinem Auto auf dem Dach zum Liegen. Er erlitt schwere Verletzungen. Nach Angaben der Polizei war er offenbar alkoholisiert. Weiterlesen
© Hans-Peter Friedrich / TVO

A9: Bund stimmt weiterer Anschlussstelle bei Münchberg zu!

Die Verhandlungen über den beschleunigten Bau der neuen Anschlussstelle an der Autobahn A9 zwischen den bisherigen Anschlussstellen Münchberg-Süd und Münchberg-Nord hatte jetzt Erfolg. Darüber informierte heute der CSU-Bezirksvorsitzende für Oberfranken, Hans-Peter Friedrich, per Pressemitteilung.

Scheuer sagt "Ja"

Auf seine Anfrage hin, übergab Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) Friedrich am heutigen Donnerstag (07. Januar) die Zustimmung des Bundes zur Ausbauplanung der neuen Anschlussstelle. Grundlage hierfür waren die Entwurfsunterlagen der Bayerischen Straßenbauverwaltung, die dem Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur vorgelegt wurden. Damit kann laut Friedrich nun als nächster Schritt die Schaffung von Baurecht in Angriff genommen werden. Einen genauen Zeitplan hierzu gibt es noch nicht.

Entlassung von Strass und der Münchberger Innenstadt

Die neue Anschlussstelle soll einen direkten Anschluss der Bundesstraße B289 / Südumgehung Münchberg ermöglichen, so dass der Verkehr der B289 in Zukunft nach Süden nicht mehr durch Strass und nach Norden nicht mehr durch die Münchberger Innenstadt fließen wird. Vor allem die Entlastung von Strass war hierbei im Vorfeld ein wichtiges und dringendes Anliegen zum Schutz der dort lebenden Anwohner.

Bild der Planung aus dem Frühjahr 2018
© TVO / Screenshot
© PI Stadtsteinach

B289 / B303 bei Ludwigschorgast: Zwei Verletzte nach schwerem Unfall

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen (17. Dezember) an der Einmündung der Bundesstraße B289 in die B303 bei Ludwigschorgast (Landkreis Kulmbach). Zwei Unfallbeteiligte erlitten Verletzungen. Es entstand ein hoher Sachschaden. Weiterlesen
1234567