Tag Archiv: Bahndamm

© News5 / Fricke

Hof: 500 Meter Bahndamm gehen in Flammen auf

Die Hofer Feuerwehr wurde am Sonntagnachmittag (08. Juli) zu einem Flächenbrand an einem Bahndamm alarmiert. Gebüsch und Gras standen beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits in Flammen und es war eine deutliche Rauchentwicklung zu sehen.

Feuerwehr verhindert Ausbreitung des Brandes

Die Rettungskräfte kamen mit zwei Tanklöschfahrzeugen und hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Sie arbeiteten sich von zwei Seiten aus vor. Warum das Feuer genau ausbrach, ist derzeit noch unklar.

Hohes Waldbrandrisiko

Wegen der Trockenheit herrscht momentan allerdings hohe Gefahr. Schon ein Funke genüge, um trockene Wiesen oder Felder in Brand zu stecken, warnen die oberfränkischen Feuerwehren. Sie raten dazu nicht im Freien zu rauchen oder Feuer zu schüren und für den Notfall etwas zum Löschen parat zu haben.

© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
Weitere Brände in Oberfranken
Aktuell-Bericht vom Montag (09. Juli 2018)
Brennende Felder in Oberfranken: Drei Flächenbrände am Wochenende!
© Freiwillige Feuerwehr Schney

Bahndamm-Brand bei Lichtenfels: Umgestürzter Baum als Auslöser!

Durch einen Baum, der am Mittwochnachmittag (25. April) auf die Bahnstrecke zwischen dem Lichtenfelser Stadtteil Seehof und Ebersdorf bei Coburg stürzte, riss der Fahrdraht der Oberleitung ab und entzündete aufgrund eines Kurzschlusses den Baum. Das Feuer breitete sich daraufhin rasch aus.

© Freiwillige Feuerwehr Michelau© Freiwillige Feuerwehr Michelau

Schneller Feuerwehreinsatz verhindert Waldbrand

Die Flammen entzündeten eine Fläche von rund 2.000 Quadratmetern entlang des Bahndamms und arbeiteten sich als Bodenfeuer stetig in den direkt angrenzenden Wald hinein. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren Schney, Michelau, Schwürbitz, Bad Staffelstein und Lichtenfels konnte ein Waldbrand allerdings verhindert werden.

Bahnstrecke für mehrere Stunden gesperrt

Aufgrund der Löschmaßnahmen und Bergearbeiten war die Bahnstrecke zwischen Lichtenfels und Ebersdorf am gestrigen Nachmittag bis in die Abendstunden gesperrt. Für die Fahrgäste wurde in dieser Zeit durch die Bahn ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

(Bilder: Freiwillige Feuerwehren Michelau i. Ofr. & Schney)