Tag Archiv: Baustelle

A73 / Breitengüßbach: Vierter Geisterfahrer in nur sechs Tagen!

Ein erneuter Falschfahrer an der Anschlussstelle Kemmern wurde am Montagabend (18. Januar) der Autobahnpolizei mitgeteilt. Es war bereits die vierte Geisterfahrer-Meldung auf der A73 bei Breitengüßbach (Landkreis Bamberg) innerhalb der letzten sechs Tage. Wir berichteten!

Dunkler Wagen oder SUV diesmal gesucht

Gegen 21:15 Uhr fuhr, nach Mitteilung von Verkehrsteilnehmern, ein kleinerer dunkler Wagen oder SUV in falsche Richtung auf die Autobahn A73 in Richtung Bamberg auf. Ein entgegen kommender Pkw-Fahrer musste ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden.

Polizei sucht nach Zeugenhinweisen

Der bislang unbekannte Geisterfahrer hat die Autobahn entweder noch an der Anschlussstelle Breitengüßbach-Süd oder bei Breitengüßbach-Mitte verlassen. Auch hier wurden Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Die Autobahnpolizei bittet hierzu dringend um Zeugenmeldungen unter der Telefonnummer 0951-9129-510, insbesondere zum amtlichen Kennzeichen des Falschfahrers.

Sperrung der B4 offenbar schuld

Der Grund für die Häufung dieser Falschfahrer ist wohl auf die Sperrung der Bundesstraße B4 wegen einer Brückenbaustelle zurückzuführen. Vermutlich sind viele Autofahrer, die von Halltstadt / Kemmern nach Breitengüßbach fahren wollen, mit der Umleitungsempfehlung überfordert und geraten so auf die Anschlussstelle Kemmern, wo sie in falsche nördliche Richtung auf die A73 einfahren, heißt es von der Polizei. Die Beamten bittet daher, die Umleitung sorgfältig zu beachten.

A73 / Breitengüßbach: Der dritte Geisterfahrer binnen fünf Tagen

Am Montag (18. Januar) ging bei der Autobahnpolizei Bamberg die dritte Meldung über einen sogenannten „Geisterfahrer“ auf der A73 bei Breitengüßbach (Landkreis Bamberg) binnen fünf Tagen ein. Der Grund für die Häufung dieser Falschfahrer ist die Sperrung der Bundesstraße B4 wegen der Brückenbaustelle, so die Polizei. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

B303 / Ortsumfahrung Schirnding: Zweite Richtungsfahrbahn fertiggestellt

Nach fast genau vier Jahren Bauzeit ist die Ergänzung der Ortsumgehung Schirnding (Landkreis Wunsiedel) mit einer zweiten Richtungsfahrbahn fertiggestellt und kann für den Verkehr am Freitag (18. Dezember) freigegeben werden. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth am Donnerstag (17. Dezember) mit. Zukünftig stehen zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung auf einer Strecke von rund 2,5 Kilometer zur Verfügung. Die Maßnahme kostete rund 21 Millionen Euro

Weiterlesen

© TVO

B2 / Hof: Obere Jahnbrücke wird für den Verkehr freigegeben

Am Freitag (18. Dezember) wird die Obere Jahnbrücke in Hof wieder für den Verkehr freigegeben. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth mit. Der Brückenneubau vollzog sich trotz der schwierigen Arbeitsbedingungen aufgrund der Corona-Pandemie planmäßig.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

B173 / Kronach: Abschluss der Arbeiten an Geh- und Radwegunterführung

Ende August wurde südlich von Kronach mit der Erneuerung der Geh- und Radwegunterführung im Bereich der Bundesstraße B173 begonnen. Um die Arbeiten durchzuführen, wurde eine dreispurige Behelfsumfahrung errichtet, über die der Verkehr mit zwei Fahrspuren in Richtung Kronach und einer Spur in Fahrtrichtung Süden an der Baustelle vorbeigeführt wurde.

Weiterlesen

© Landratsamt Lichtenfels

Burgkunstadt: B289 wird nach Sanierung wieder freigegeben

Am heutigen Donnerstag (10. Dezember) wird die Bundesstraße B289 – im Bereich von Burgkunstadt (Landkreis Lichtenfels) – nach einer Sanierung von rund zwei Monaten wieder für den Verkehr freigegeben. Landrat Christian Meißner machte sich Anfang der Woche mit Kathrin Bullmann, Abteilungsleiterin Straßenverkehr am Landratsamt Lichtenfels, ein Bild vom Baufortschritt.

Weiterlesen

© TVO / Archiv

B289 / Ortsumgehung Untersteinach: Beginn der Verkehrsumlegung am Donnerstag

Am Donnerstagvormittag (10. Dezember) wird mit der Verkehrsumlegung für die Inbetriebnahme der Ortsumfahrung Untersteinach (Landkreis Kulmbach) begonnen. In diesem Zuge ist die Gemeinde laut dem Staatlichen Bauamt Bayreuth bis zur Fertigstellung der Anschlussstelle Untersteinach-West nur noch über die Bundesstraße B303 und die Anschlussstelle Untersteinach-Ost zu erreichen.

Weiterlesen

© Landratsamt Kronach

Tettau: Verkehrsfreigabe der Kreisstraße in Langenau

Nach einer Bauzeit über sechs Monate unter Vollsperrung wird am Freitag (20. November) die Kreisstraße KC9 im Tettauer Ortsteil Langenau (Landkreis Kronach) für den Verkehr freigegeben. Anlass für die Sperrung war die Erneuerung der Brücke über den Langenau-Bach.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Döbra: Verkehrsfreigabe der Staatsstraße 2194 nach Bauarbeiten

Die Straßenbauarbeiten in dem 1,8 Kilometer langen Streckenabschnitt der Staatsstraße 2194 von Kleindöbra bis Döbra (Landkreis Hof) werden jetzt fertiggestellt. Dies teilte das Staatliche Bauamt Bayreuth mit. Der Bereich des Ortseingangs von Kleindöbra wurde in Kooperation von Bauamt und der Stadt Schwarzenbach am Wald (Landkreis Hof) umgestaltet und erneuert. Im Laufe des Freitags (20. November) soll die Staatsstraße für den Verkehr freigegeben werden.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Glasfaserkabel beschädigt: EDV-Ausfall in Schulen & städtischen Dienststellen in Hof

UPDATE (05. November, 13:45 Uhr):

Nachdem am Mittwoch (04. November) in der Hofer Altstadt bei Bauarbeiten ein Glasfaserkabel beschädigt wurde, sollen am Donnerstagnachmittag die Reparaturarbeiten anlaufen. Dabei sind die Reparaturen aufwendiger als zunächst gedacht, so die Stadt Hof.


In der Hofer Altstadt beschädigte am Mittwoch (94. November) eine Baufirma ein Glasfaserkabel. Dabei wurde das Verbindungskabel, das in einem städtischen Kabelkanal liegt, bei den Bauarbeiten durchtrennt. Betroffen hiervon waren im Anschluss mehrere städtische Einrichtungen und Schulen. Der Schaden ist noch nicht behoben.

Baggerarbeiten lösen Havarie aus

Bei der Hotelbaustelle in der Hofer Altstadt beschädigten Arbeiter am heutigen Vormittag bei Baggerarbeiten ein städtisches Glasfaserkabel. Dieses verbindet mehrere städtische Einrichtungen.

Telefone außer Betrieb

Bis der Schaden behoben ist, sind die Telefone außer Betrieb. Bei der Stadtbücherei ist zudem die Internetanbindung gekappt. Die Bibliothek bleibt jedoch geöffnet. Bücher und andere Medien können trotzdem ausgeliehen und zurückgegeben werden.

Verwaltungssoftware an Schulen down

Am Schiller Gymnasium, dem Schulzentrum am Rosenbühl, in der Altstädter Schule, in der Jahnhalle und in der Münsterschule funktionieren zwar Internet- und Telefonverbindungen. Eine spezielle Verwaltungssoftware, die von der Stadt zur Verfügung gestellt wird, ist allerdings während der Havarie nicht nutzbar.

Arbeiten dauern mit Donnerstagmittag

Mitarbeiter einer Fachfirma begutachteten am Nachmittag die schadhafte Stelle und überprüften dabei auch, ob noch andere Kabel in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die anschließenden Reparaturarbeiten werden bis voraussichtlich Donnerstagmittag dauern.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Verkehrsfreigabe für neuen Kreisverkehr in Sankt Johannis

Die Bauarbeiten am neuen Kreisverkehr im Bayreuther Stadtteil Sankt Johannis stehen kurz vor dem Abschluss. Damit werden die Arbeiten rund vier Wochen früher enden als angedacht. Der neue Kreisverkehr bedeutet neben mehr Sicherheit für die Verkehsteilnehmer auch eine zukunftsträchtige Lösung im Hinblick auf das steigende Verkehrsaufkommen.

Weiterlesen
© TVO

B303 bei Himmelkron: Radwege-Netz wird mit einem Neubau erweitert

Mit einem rund 1,25 Kilometer langen Radwegabschnitt entlang der Bundesstraße B303 bei Himmelkron (KU) wird das Radwegnetz an Bundes- und Staatstraßen seit dem heutigen Montag (02. November) um einen wichtigen Abschnitt erweitert. Nachdem der Grunderwerb für den Radweg erfolgreich von der Gemeinde Himmelkron abgeschlossen werden konnte, begannen nun die Bauarbeiten. Weiterlesen
© MESA Development

Hof: Aus dem Einkaufszentrum „Hofgalerie“ wird nichts

Die Hofgalerie wird kein reines Einkaufszentrum – das steht nun fest. In einer Woche sollte in Hof eine außerordentliche Bauausschuss-Sitzung stattfinden, in der nach Jahren des Hin und Her die Planer und Investoren auf den Tisch legen sollten, was der aktuelle Sachstand ist und wann es endlich losgeht. Daraus wird nun aber nichts: Die Stadt Hof hat am heutigen Donnerstag (22. Oktober) mitgeteilt, dass die Sitzung ohne Beteiligung der Planer und Investoren stattfinden wird. Weiterlesen
© TVO

Bamberg: Mit über 2 Promille hinter Steuer eingeschlafen

Über ein abgestelltes Fahrzeug im Baustellenbereich in Bamberg wurde die Polizei am Sonntagmorgen (18. Oktober) informiert. Im Auto befand sich eine schlafende Person, die stark alkoholisiert war. Die Feuerwehr musste den nicht wach zu bekommenden Mann aus dem Wagen befreien. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

A9 / Marktschorgast: Lkw-Fahrer rast in Baustellenabsperrung

Ein Lkw-Fahrer (46) übersah in der Sonntagnacht (11. Oktober) mit seinem Truck auf der A9 den Beginn der Autobahn-Baustelle bei Marktschorgast (KU) und kollidierte frontal mit der aufgestellten Absperrung. Während der 46-Jährige unverletzt blieb, entstand ein Schaden in mittlerer fünfstelliger Höhe. Weiterlesen
12345