Tag Archiv: Burgebrach

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Hasen ausgewichen: Motorradfahrer verunglückt bei Ampferbach schwer

Schwere Verletzungen zog sich am Sonntagmorgen (28. Juni) ein 23-jähriger Motorradfahrer zu. Als plötzlich ein Feldhase die Staatsstraße bei Ampferbach, einem Ortsteil von Burgebrach (BA) überquerte, versuchte der 23-Jährige, dem Tier auszuweichen. Dies misslang.

Weiterlesen

© TVO

Zwischen Bamberg & Würzburg: Zwei neue Brücken für die B22

Ab dem kommenden Montag (15. Juni) beginnt der Neubau zweier Brücken bei Mönchsambach, einem Ortsteil von Burgebrach (BA), im Rahmen der Bundestraße B22 zwischen Bamberg und Würzburg. Bis Ende November 2020 werden zwei Gewölbebrücken aus den Baujahren 1875 und 1892 abgebrochen und durch zwei neue Brücken aus Stahlbeton ersetzt.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Burgebrach: Gartengarnitur gerät auf einem Balkon in Brand

UPDATE (18:09 Uhr):

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, war ein Defekt in der Außensteckdose offensichtlich der Grund für einen Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in der Ampferbacher Straße von Burgebrach (BA) am frühen Donnerstagmorgen (12. März). Das Feuer konnte laut dem offiziellen Polizeibericht durch Anwohner selbst gelöscht werden. Die alarmierte Feuerwehr kümmerte sich um Nachlöscharbeiten. Geschmolzenes Plastik der Balkonmöbel tropfte bei dem Vorfall auf einen im Erdgeschoß befindlichen Balkon, so dass der insgesamt entstandene Schaden rund 10.000 Euro betrug. Personen kamen nicht zu Schaden.


© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

ERSTMELDUNG (8:50 Uhr):

In der Nacht zum Donnerstag (12. März) kam es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Ampferstraße in Burgebrach im Landkreis Bamberg. Ersten Agenturangaben zufolge geriet die Gartengarnitur auf dem Balkon im ersten Stock des Hauses in Brand. Laut News5 ist die Brandursache derzeit noch unklar. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Schaden auf 10.000 Euro.

 

© Bundespolizei

Burgebrach: Jugendlicher spricht zwei junge Mädchen an

Am Dienstagmittag (21. Januar) wurden zwei 8 und 9 Jahre alte Mädchen von einem unbekannten Jugendlichen in Burgebrach (Landkreis Bamberg) angesprochen. Die Mädchen saßen laut Polizei auf einer Bank in der Ortsmitte, als ein etwa 16-Jähriger an sie herantrat. Beiden Mädchen bot er an mitzukommen, da er ihnen etwas zeigen wolle. Weiterlesen
© Feuerwehr Heroldsbach / Symbolfoto / Archiv

Burgebrach: Gartenhaus geht in Flammen auf

Am Samstagnachmittag geriet im Pfarrer-Burkard-Weg von Ampferbach, einem Ortsteil von Burgebrach (Landkreis Bamberg) ein Gartenhaus in Brand. Wie sich vor Ort herausstellte, wurde der dort installierte Kachelofen geschürt, bis sich im Dachbereich ein Feuer entzündete, vermutlich aufgrund eines Defekts am Kamin. Weiterlesen

Landkreis Bamberg: 35-Jähriger wieder aufgetaucht

UPDATE (15:40 Uhr):

Wie die Polizei heute (10. Januar) bekannt gab, ist der seit Dienstagabend (07. Januar) vermisste 35-Jährige aus Mönchsambach (Landkreis Bamberg) wieder aufgetaucht. Der Mann sei wohlauf und nicht auf akute ärztliche Hilfe angewiesen. Eine Straftat liege laut Polizei nicht vor.

Wie die Polizei Bamberg heute (08. Januar) mitteilte, wird seit Dienstagnachmittag (07. Januar) ein 35-Jähriger aus dem Burgebracher Ortsteil Mönchsambach (Landkreis Bamberg) vermisst. Seine Familie hatte, nach Angaben der Polizei, am Nachmittag zuletzt mit ihm Kontakt. Die Polizei Bamberg-Land bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Vermisster befindet sich in einem psychischen Ausnahmezustand

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei befindet sich der 35-Jährige in einem psychischen Ausnahmezustand und sei somit auf ärztliche Hilfe angewiesen. Über einen möglichen Aufenthaltsort liegen momentan keine Hinweise vor. 

Personenbeschreibung:

  • Schlanke Statur
  • Circa 180 Zentimeter groß
  • 73 Kilogramm schwer
  • Dunkelblonde Haare
  • Trägt einen Irokesenschnitt mit seitlich abrasierten Haaren
  • Über die Bekleidung liegen keine näheren Erkenntnisse vor

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Bamberg-Land unter der Telefonnummer 0951 / 91 29 310 oder der Notrufnummer 110  entgegen.

© TVO / Symbolbild

Burgebrach: Mutter & ihre beiden Kinder nach Frontal-Crash verletzt!

Ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw ereignete sich am Donnerstagnachmittag (12. September) in Burgebrach im Landkreis Bamberg. Hierbei missachtete eine 77-Jährige die Vorfahrt eines weiteren Verkehrsteilnehmers. Drei Personen wurden verletzt. Darunter zwei Kleinkinder. Weiterlesen
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Burgebrach: Täter entkommen mit mehreren Zehntausend Euro Beute!

Unbekannte Täter brachen am Montagmorgen (25. März) in ein Elektrogeschäft in der Nähe des Sportplatzes in Burgebrach im Landkreis Bamberg ein. Mit einer Beute im Gesamtwert von mehreren Zehntausend Euro entkamen die Täter unerkannt. Die Kriminalpolizei sucht derzeit nach Zeugenhinweisen. Weiterlesen
© TVO

Burgebrach: Pkw streift Traktor – Fünfstelliger Sachschaden

In Bereich des Burgebracher Ortsteils Stappenbach (Landkreis Bamberg) touchierten sich auf der Staatsstraße 2263 am Mittwochmittag (20. März) zwei Fahrzeuge. Hierbei entstand ein fünfstelliger Schaden. Eine Autofahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Promille-Prügelattacke: Mann will die Polizei in Burgebrach vermöbeln!

Die Polizei staunte nicht schlecht, nachdem sie am Sonntagabend (27. Januar) auf einen stark alkoholisierten 55-Jährigen in der Ampferbacher Straße in Burgebrach im Landkreis Bamberg trafen. Der Mann zeigte sich der Polizei gegenüber äußerst aggressiv. Die Nacht endete für den 55-Jährigen in der Zelle. Das Ausschlafen seines Rausches dürfte wohl länger gedauert haben. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Burgebrach: Pkw-Fahrer stirbt nach Autounfall im Krankenhaus

UPDATE (19:50 Uhr):

Pkw kommt von der Fahrbahn ab

Ein schwerer Unfall ereignete sich am frühen Samstagnachmittag (24. November) auf der Staatsstraße 2262 bei Reichmannsdorf (Landkreis Bamberg). Gegen 13:00 Uhr befuhr ein 76-Jähriger mit seinem Fahrzeug die Straße in Richtung Burgebrach (Landkreis Bamberg). In einem Waldstück kam er aus bislang noch ungeklärten Gründen auf gerader Strecke und ohne Fremdbeteiligung nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge prallte der Wagen gegen einen Baum und im Anschluss überschlug sich das Auto.

Senior verstirbt im Krankenhaus

Andere Verkehrsteilnehmer beobachteten den Unfall und leisteten Erste Hilfe. Der verständigte Rettungsdienst befreite den Schwerverletzten aus dem Mitsubishi. Ein Notarzt übernahm die ärztliche Versorgung. In einem Krankenhaus verstarb der aus dem Landkreis Bamberg stammende Mann später an den Folgen des Unfalls.

Staatsstraße kurzzeitig gesperrt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg übernahm ein Sachverständiger an die Unfallstelle mit den Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Land die Unfallaufnahme. Die Polizei stellte das Unfallfahrzeug sicher. Die Staatsstraße war kurzzeitig gesperrt. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Hier geht's zum Videobeitrag.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

ERSTMELDUNG (17:48 Uhr):

Am frühen Samstagnachmittag (24. November) ereignete sich auf der Staatsstraße 2262, zwischen dem Schlüsselfelder Ortsteil Reichmannsdorf und Treppendorf, einem Gemeindeteil von Burgebrach (Landkreis Bamberg), laut Polizeiangaben ein schwerer Verkehrsunfall.

Unfallfahrer prallt gegen einen Baum

Ein Autofahrer kam hier mit seinem Mitsubishi nach rechts von der Straße ab. Anschließend prallte er gegen einen Baum und überschlug sich. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Den Angaben nach befindet sich der Unfallfahrer derzeit in Lebensgefahr. Ein Gutachter wurde hinzugezogen, der die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstütze.

Stadt & Landkreis Bamberg: 5,5 Millionen Euro Finanzspritze aus der Städtebauförderung

Über eine Finanzspritze darf sich die Region Bamberg freuen. Über 5,5 Millionen Euro erhalten Stadt und Landkreis aus verschiedenen Städtebauförderprogrammen, nachdem der Freistadt seine entsprechenden Förderprogramme deutlich aufstockte.

Weiterlesen

© News5 / Herse

Schwerer Unfall bei Birkach: Pkw überschlägt sich auf der B22 mehrfach!

ERSTMELDUNG (16:04 Uhr):

Am Freitagnachmittag (22. Juni) ereignete sich auf der Bundesstraße B22 ein schwerer Verkehrsunfall. Zwischen Burgerbrach und Birkach (Landkreis Bamberg) überschlug sich ein Pkw mehrfach. Die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen.

Unfallursache ist noch unklar

Die Fahrerin kam mit ihrem Renault Clio in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Ursache, weshalb sie sich mit ihrem Fahrzeug überschlug, ist derzeit noch unklar. Nach ersten Ermittlungen geriet die Frau beim Gegensteuern des Pkw in den Straßengraben neben der Bundesstraße. Der Renault überschlug sich dort mehrfach und blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach schlussendlich liegen. Die Fahrerin kam mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

 

  • Eine offizielle Pressemitteilung der Polizei steht noch aus!
© News5 / Herse

Landkreis Bamberg: Schweres Unwetter auch am Montagabend

Zum zweiten Mal binnen zwölf Stunden wurde der Landkreis Bamberg am Montag (11. Juni) von einem Unwetter getroffen. Nachdem am gestrigen Mittag ein Hagelgewitter mit Sturmböen über den Raum Hirschaid zog (Wir berichteten!), setzte ergiebiger Starkregen ab den Abendstunden Keller und Straßen im Raum Burgebrach und Hallstadt unter Wasser.

© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse

Feuerwehr im Raum Burgebrach im Dauereinsatz

Über 60 Mal mussten die Feuerwehren im Westen des Landkreises Bamberg ausrücken, um hauptsächlich vollgelaufene Keller auszupumpen und umgestürzte Bäume von Straßen und Gehwegen zu beseitigen. Besonders schwer traf es das Gebiet um Burgebrach. Hier waren die Feuerwehren im Dauereinsatz. In Mönchherrndorf drückte das Wasser von angrenzenden Feldern in den Ort und setzte das Lager einer Bäckerei unter Wasser. Rund einen Meter stand die braune Brühe dabei vor dem Tor der Backstube. Mit Traktoren und Radladern baute die Feuerwehr laut News5 provisorische Barrieren, um ein komplettes Eindringen des Wasser in das Anwesen zu verhindern.

Aurach droht in Priesendorf über die Ufer zu treten

In Priesendorf drohte die Aurach über die Ufer zu treten. Diese konnte die Feuerwehr mit Sandsäcken verhindern. Insgesamt kam der Kreis Bamberg am Montagabend mit einem blauen Auge davon. Nach dem Abzug des Regengebietes konnten die einzelnen Einsatzstellen durch die Einsatzkräfte abgearbeitet werden.

Unwetter-Videos vom Montag aus dem Landkreis Bamberg
Landkreis Bamberg: Unwetter mit Starkregen setzt Keller und Straßen unter Wasser
Oberfranken: Schwere Unwetter zum Wochenauftakt (User-Videos)
Umweltkatastrophe in Prebitz (Landkreis Bayreuth) drohte
Unwetter-Alarm am Montag auch im Landkreis Bayreuth
© TVO / Symbolbild

Burgebrach: 22.000 Euro Unfallschaden auf der Staatsstraße

Einen verkehrsbedingt haltenden 39-jährigen Nissan-Fahrer erkannte am Dienstagnachmittag (29. Mai) auf der Staatsstraße 2262 bei Burgebrach (Landkreis Bamberg) eine 33-jährige VW-Fahrerin zu spät. Die Folge: Es kam zur Kollision zwischen den beiden Autos.

Weiterlesen

1234