Tag Archiv: Burgebrach

© TVO / Symbolbild

Burgebrach: Mutter & ihre beiden Kinder nach Frontal-Crash verletzt!

Ein Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw ereignete sich am Donnerstagnachmittag (12. September) in Burgebrach im Landkreis Bamberg. Hierbei missachtete eine 77-Jährige die Vorfahrt eines weiteren Verkehrsteilnehmers. Drei Personen wurden verletzt. Darunter zwei Kleinkinder. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Burgebrach: Täter entkommen mit mehreren Zehntausend Euro Beute!

Unbekannte Täter brachen am Montagmorgen (25. März) in ein Elektrogeschäft in der Nähe des Sportplatzes in Burgebrach im Landkreis Bamberg ein. Mit einer Beute im Gesamtwert von mehreren Zehntausend Euro entkamen die Täter unerkannt. Die Kriminalpolizei sucht derzeit nach Zeugenhinweisen. Weiterlesen

© TVO

Burgebrach: Pkw streift Traktor – Fünfstelliger Sachschaden

In Bereich des Burgebracher Ortsteils Stappenbach (Landkreis Bamberg) touchierten sich auf der Staatsstraße 2263 am Mittwochmittag (20. März) zwei Fahrzeuge. Hierbei entstand ein fünfstelliger Schaden. Eine Autofahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Promille-Prügelattacke: Mann will die Polizei in Burgebrach vermöbeln!

Die Polizei staunte nicht schlecht, nachdem sie am Sonntagabend (27. Januar) auf einen stark alkoholisierten 55-Jährigen in der Ampferbacher Straße in Burgebrach im Landkreis Bamberg trafen. Der Mann zeigte sich der Polizei gegenüber äußerst aggressiv. Die Nacht endete für den 55-Jährigen in der Zelle. Das Ausschlafen seines Rausches dürfte wohl länger gedauert haben. Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Burgebrach: Pkw-Fahrer stirbt nach Autounfall im Krankenhaus

UPDATE (19:50 Uhr):

Pkw kommt von der Fahrbahn ab

Ein schwerer Unfall ereignete sich am frühen Samstagnachmittag (24. November) auf der Staatsstraße 2262 bei Reichmannsdorf (Landkreis Bamberg). Gegen 13:00 Uhr befuhr ein 76-Jähriger mit seinem Fahrzeug die Straße in Richtung Burgebrach (Landkreis Bamberg). In einem Waldstück kam er aus bislang noch ungeklärten Gründen auf gerader Strecke und ohne Fremdbeteiligung nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge prallte der Wagen gegen einen Baum und im Anschluss überschlug sich das Auto.

Senior verstirbt im Krankenhaus

Andere Verkehrsteilnehmer beobachteten den Unfall und leisteten Erste Hilfe. Der verständigte Rettungsdienst befreite den Schwerverletzten aus dem Mitsubishi. Ein Notarzt übernahm die ärztliche Versorgung. In einem Krankenhaus verstarb der aus dem Landkreis Bamberg stammende Mann später an den Folgen des Unfalls.

Staatsstraße kurzzeitig gesperrt

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg übernahm ein Sachverständiger an die Unfallstelle mit den Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Land die Unfallaufnahme. Die Polizei stellte das Unfallfahrzeug sicher. Die Staatsstraße war kurzzeitig gesperrt. An dem Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Hier geht's zum Videobeitrag.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

ERSTMELDUNG (17:48 Uhr):

Am frühen Samstagnachmittag (24. November) ereignete sich auf der Staatsstraße 2262, zwischen dem Schlüsselfelder Ortsteil Reichmannsdorf und Treppendorf, einem Gemeindeteil von Burgebrach (Landkreis Bamberg), laut Polizeiangaben ein schwerer Verkehrsunfall.

Unfallfahrer prallt gegen einen Baum

Ein Autofahrer kam hier mit seinem Mitsubishi nach rechts von der Straße ab. Anschließend prallte er gegen einen Baum und überschlug sich. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Den Angaben nach befindet sich der Unfallfahrer derzeit in Lebensgefahr. Ein Gutachter wurde hinzugezogen, der die Polizei bei der Unfallaufnahme unterstütze.

Stadt & Landkreis Bamberg: 5,5 Millionen Euro Finanzspritze aus der Städtebauförderung

Über eine Finanzspritze darf sich die Region Bamberg freuen. Über 5,5 Millionen Euro erhalten Stadt und Landkreis aus verschiedenen Städtebauförderprogrammen, nachdem der Freistadt seine entsprechenden Förderprogramme deutlich aufstockte.

Weiterlesen

© News5 / Herse

Schwerer Unfall bei Birkach: Pkw überschlägt sich auf der B22 mehrfach!

ERSTMELDUNG (16:04 Uhr):

Am Freitagnachmittag (22. Juni) ereignete sich auf der Bundesstraße B22 ein schwerer Verkehrsunfall. Zwischen Burgerbrach und Birkach (Landkreis Bamberg) überschlug sich ein Pkw mehrfach. Die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen.

Unfallursache ist noch unklar

Die Fahrerin kam mit ihrem Renault Clio in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Ursache, weshalb sie sich mit ihrem Fahrzeug überschlug, ist derzeit noch unklar. Nach ersten Ermittlungen geriet die Frau beim Gegensteuern des Pkw in den Straßengraben neben der Bundesstraße. Der Renault überschlug sich dort mehrfach und blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach schlussendlich liegen. Die Fahrerin kam mit schweren Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

 

  • Eine offizielle Pressemitteilung der Polizei steht noch aus!
© News5 / Herse

Landkreis Bamberg: Schweres Unwetter auch am Montagabend

Zum zweiten Mal binnen zwölf Stunden wurde der Landkreis Bamberg am Montag (11. Juni) von einem Unwetter getroffen. Nachdem am gestrigen Mittag ein Hagelgewitter mit Sturmböen über den Raum Hirschaid zog (Wir berichteten!), setzte ergiebiger Starkregen ab den Abendstunden Keller und Straßen im Raum Burgebrach und Hallstadt unter Wasser.

© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse© News5 / Herse

Feuerwehr im Raum Burgebrach im Dauereinsatz

Über 60 Mal mussten die Feuerwehren im Westen des Landkreises Bamberg ausrücken, um hauptsächlich vollgelaufene Keller auszupumpen und umgestürzte Bäume von Straßen und Gehwegen zu beseitigen. Besonders schwer traf es das Gebiet um Burgebrach. Hier waren die Feuerwehren im Dauereinsatz. In Mönchherrndorf drückte das Wasser von angrenzenden Feldern in den Ort und setzte das Lager einer Bäckerei unter Wasser. Rund einen Meter stand die braune Brühe dabei vor dem Tor der Backstube. Mit Traktoren und Radladern baute die Feuerwehr laut News5 provisorische Barrieren, um ein komplettes Eindringen des Wasser in das Anwesen zu verhindern.

Aurach droht in Priesendorf über die Ufer zu treten

In Priesendorf drohte die Aurach über die Ufer zu treten. Diese konnte die Feuerwehr mit Sandsäcken verhindern. Insgesamt kam der Kreis Bamberg am Montagabend mit einem blauen Auge davon. Nach dem Abzug des Regengebietes konnten die einzelnen Einsatzstellen durch die Einsatzkräfte abgearbeitet werden.

Unwetter-Videos vom Montag aus dem Landkreis Bamberg
Landkreis Bamberg: Unwetter mit Starkregen setzt Keller und Straßen unter Wasser
Oberfranken: Schwere Unwetter zum Wochenauftakt (User-Videos)
Umweltkatastrophe in Prebitz (Landkreis Bayreuth) drohte
Unwetter-Alarm am Montag auch im Landkreis Bayreuth
© TVO / Symbolbild

Burgebrach: 22.000 Euro Unfallschaden auf der Staatsstraße

Einen verkehrsbedingt haltenden 39-jährigen Nissan-Fahrer erkannte am Dienstagnachmittag (29. Mai) auf der Staatsstraße 2262 bei Burgebrach (Landkreis Bamberg) eine 33-jährige VW-Fahrerin zu spät. Die Folge: Es kam zur Kollision zwischen den beiden Autos.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Randale in Burgebrach: Sachbeschädigung, Körperverletzung & Ruhestörung

Zwei Männer hielten am Donnerstagabend (22. Februar) ganz Burgebrach (Landkreis Bamberg) auf Trapp. Sachbeschädigung, Körperverletzung und Ruhestörung wird den beiden Randalierern zu Last gelegt. Ein 28-jähriger Pole konnte bereits festgenommen werden. Ein weiterer Mann ist noch auf der Flucht.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Burgebrach: 15-Jähriger bedroht Schülerin mit Pistole

Mit einer täuschend echt aussehenden Schusswaffe bedrohte am Dienstagmittag (20. Februar) ein Schüler in Burgebrach (Landkreis Bamberg) seine Mitschülerin. Zahlreiche Streifenbesatzungen waren rasch am Einsatzort. Die Beamten nahmen zwei Tatverdächtige vorläufig fest, sie müssen sich nun strafrechtlich verantworten. Das Mädchen kam mit dem Schrecken davon.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Reichmannsdorf: Autofahrer verunglückt auf schneeglatter Straße

Ein 54-jähriger Fiat-Fahrer fuhr am Mittwochabend (13. Dezember) bei einsetzendem Schneefall auf der Staatsstraße 2262 vom Burgebracher Ortsteil Treppendorf (Landkreis Bamberg) in Richtung des Schlüsselfelder Stadtteils Reichmannsdorf. Nach einer langgezogenen Rechtskurve verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug.

© News5 / Merzbach
© News5 / Merzbach

Pkw kommt auf der Seite zum Liegen

Auf der Straße, die durch den Schnee und Schneematsch sehr glatt war, konnte der Fahrer sein Auto nicht mehr unter Kontrolle bringen. Schließlich rutschte der Pkw nach links von der Straße. Abseits der Fahrbahn kam es Auto auf der Seite zum Liegen.

Ersthelfer befreien Verunfallten

Der Autofahrer konnte sich laut News5-Angaben nicht mit eigenen Kräften aus seiner misslichen Lage befreien. Ersthelfer halfen dem Verunfallten dabei, sich durch die Heckscheibe aus seinem demolierten Fahrzeug zu retten. Der Autofahrer hatte Glück im Unglück, da er lediglich mit leichten Verletzungen den Unfall überstand. Laut Polizei betrug der Sachschaden 4.000 Euro.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© Bezirk Oberfranken

Burgebrach: Ehrenmedaille für einen Global Player aus Oberfranken

Für seine Leistungen in den Bereichen Wirtschaft, Soziales und Kultur wurde Unternehmer Hans Thomann junior am Dienstagabend (24. Oktober) in Burgebrach (Landkreis Bamberg) mit der Ehrenmedaille des Bezirks Oberfranken in Silber ausgezeichnet. Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler betonte in seiner Laudatio allen voran die Heimatverbundenheit und die nachhaltige Ausrichtung der Firma Thomann sowie das soziale und kulturelle Engagement.

Weiterlesen

Burgebrach / Dresden: Urteil im „Fall Anneli“ rechtskräftig

Im Fall der im August 2015 entführten und getöteten Anneli ist das Urteil des Landgerichts Dresden vom 05. September 2016 nun rechtskräftig. Wir berichteten. Der Bundesgerichtshof hat die Revisionen der Beschuldigten Norbert K. und Markus B. als unbegründet verworfen. Markus B. aus Burgebrach (Landkreis Bamberg) gilt als Haupttäter und wurde zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt.

Weiterlesen

© Feuerwehr Frensdorf

B22 / Unfall bei Burgebrach: Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen

Auf der Bundesstraße B22 zwischen Birkach und Oberharnsbach (Landkreis Bamberg) ereignete sich am Donnerstagabend (08. Juni) ein schrecklicher Verkehrsunfall. Hierbei verletzte sich ein 56-jähriger Motorradfahrer schwer.

Zweirad überschlägt sich

Nachdem der Biker auf der B22 eine Motorradgruppe überholte, verlor er die Kontrolle über seine Maschine und geriet ins Bankett. Hier überschlug sich der 56-Jährige mehrfach mit seinem Motorrad. Der Fahrer kam mit schwersten Verletzungen nach der Erstbehandlung am Unfallort in ein Krankenhaus.

Motorrad geht in Flammen auf

Das Motorrad fing an der Unfallstelle Feuer und brannte vollständig aus. Die alarmierten Feuerwehren löschten das Motorrad. Der Gesamtsachschaden wurde auf rund 7.000 Euro beziffert. Zur Unterstützung der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme war ein Gutachter vor Ort.

© Feuerwehr Frensdorf
1 2 3