Tag Archiv: Donnerstag

Sassanfahrt (Lkr. Bamberg): Geisterfahrerin verursacht Unfall!

Zwischen Sassanfahrt und Hirschaid verursachte eine Geisterfahrerin am Donnerstagabend (18. September) einen Verkehrsunfall. Es gab zwei Leichtverletzte und einen Blechschaden in der Höhe von 11.000 Euro.

Weiterlesen

Bad Rodach (Lkr. Coburg): Schwerer Unfall am Bahnübergang

Am Donnerstagvormittag (13. Februar) ereignete sich ein schwerer Auffahrunfall auf der Staatsstraße zwischen dem Fuchsberg und Schweighof. Eine 24-jährige Frau war mit ihrem Renault in Richtung Bad Rodach unterwegs. Aufgrund eines herannahenden Nahverkehrszuges zeigte die Signalanlage am Bahnübergang bereits rotes Blinklicht an und die Twingo-Fahrerin bremste deswegen. Ein hinter ihr fahrender 44-Jähriger erkannte das anscheinend nicht und krachte mit seinem VW-Bus in das Heck des Twingos. Der kleine Renault wurde durch den Anstoß über die Bahngleise und anschließend nach rechts von der Fahrbahn geschoben. Erst im angrenzenden Straßengraben kam der Twingo zum Stehen. Glücklicherweise war der herannahende Zug noch weit genug entfernt und musste keine Notbremsung einleiten. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt die Renault-Fahrerin leichtere Verletzungen an der Halswirbelsäule und Prellungen. Der Rettungsdienst brachte sie in das Coburger Klinikum. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von einigen Tausend Euro. Der Twingo musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

 Foto: Polizeiinspektion Coburg


 

 

Scheßlitz (Lkr. Bamberg): Arbeitsgeräte entwendet – Zeugen gesucht

Zwischen Donnerstagnacht, 22.45 Uhr und Freitagmorgen, 6 Uhr, drangen bislang unbekannte Einbrecher in eine Firma für Landmaschinen in der Straße „Mittlerer Weg“ in Schleßlitz ein. Nachdem sie das Tor zum Firmengelände sowie die Eingangstüre zum Verkaufsgebäude aufgebrochen hatte, gelangten die Täter in das Geschäft. Aus diesem entwendeten sie unterschiedliche Arbeitgeräte für die Forst- und Landwirtschaft, überwiegend Motorsägen, im Wert von mehreren tausend Euro. Die Beute dürfte mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert worden sein.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat jetzt die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer hat in der Nacht zum Freitag auffällige Personen in Scheßlitz festgestellt?
  • Wem ist in diesem Zusammenhang ein verdächtige Fahrzeug, womöglich ein größerer Transporter, aufgefallen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch machen?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

 

Grub am Forst (Lkr. Coburg): Renault mit Werkzeug in Hof gestohlen

Am Donnerstagnachmittag gegen 14:30 Uhr wurde in der Oberen Kirchgasse in Hof ein weißer Renault Kangoo mit dem Kennzeichen CO-KE 176 gestohlen. Ein unbekannter Mann hielt sich dabei am Tatort auf. Der oder die Diebe nutzen einen günstigen Moment und stahlen den Renault, in dem sich noch Werkeug befand, das ebenfalls zu ihrem Diebesgut zählt. Auf dem Dach des PKWs war eine etwa 3,5 Meter lange Leiter angebracht. Insgesamt beläuft sich das Diebesgut auf circa   15.000 €.  Am Tatort hielt sich ein circa 30 Jahre alter Mann auf, der sich in der Nähe des Renault verdächtig verhielt. Der Mann hat kurze Haare und mindestens 180 Zentimeter groß. Er trug eine Jeans und trotz des schlechten Wetters nur ein dunkles T-Shirt. Außerdem trug er einen dunkeln Rucksack mit weißen Applikationen mit sich.

 

Die Kripo Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise:

 

-Wer hat am Donnerstag, gegen 14.30 Uhr, Beobachtungen im Bereich der Oberen Kirchgasse gemacht?

 

-Wer kann Angaben zum Verbleib des weißen Renault Kangoo mit den letzten, bekannten Kennzeichen CO-KE 176, oder dem beschriebenen Mann machen?

 

-Wer kann sonstige Hinweise zu dem Diebstahl geben?

 

Zeugen wenden sich bitte  unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 an die Kriminalpolizei in Coburg.

 

 


 

 

Thurnau (Lkr. Kulmbach): Einbruch in der Industriestraße – Zeugen gesucht!

Bislang Unbekannte drangen in der Nacht zum Donnerstag über ein Bürofenster in eine Firma in der Industriestraße ein. Der Einbruch muss sich in der Zeit von 19.10 Uhr am Mittwochabend bis Donnerstagmorgen um 6.35 Uhr ereignet haben. Nachdem sich die Täter Zutritt zum Gebäude verschafft haben, durchsuchten sie sämtliche Räume und Schreibtische. Außerdem öffneten sie gewaltsam einen Tresor. Aus diesem entnahmen sie Bargeld sowie zwei Geldbeutel.  Die Einbrecher richteten zudem einen Sachschaden von zirka 10.000 Euro an.

Die Kripo Bayreuth hat nun die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise auf der Bevölkerung:

  • Wer hat im Zeitraum von Mittwochabend, kurz nach 19 Uhr, bis Donnerstag, 6.30 Uhr, Wahrnehmungen in der Industriestraße gemacht?
  • Wem sind verdächtige Personen und/ oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Zeugen melden sich bitte unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 bei der Kriminalpolizei Bayreuth.