Tag Archiv: Fail

© Shutterstock / TVO / Collage

Rastanlage Frankenwald: Tankpreller geben sich die Klinke in die Hand…

Für Tankpreller scheint die Rastanlage Frankenwald an der Autobahn A9 anscheinend ein ganz besonderer Anziehungspunkt zu sein. Die Verkehrspolizei Hof bekam innerhalb eines Tages mehrere Anzeigen wegen Tankbetrugs auf den Tisch gelegt. Fünf Mal bedienten sich Autofahrer an den Zapfsäulen, stiegen dann in ihr Auto und fuhren davon. An Dreistigkeit kaum zu überbieten: Ein Autofahrer zapfte gleich doppelt umsonst!

Weiterlesen

© Bundespolizei / Symbolbild / Collage

Ehefrau & Mutter ohne Erbarmen: 23-Jähriger muss in das Gefängnis!

Er suchte zuerst Hilfe bei seiner Mutter. Anschließend versuchte er es bei seiner Ehefrau. Beide Frauen versagten ihm aber die finanzielle Hilfe, um sich in einem Regionalzug bei Kirchenlaibach (Landkreis Bayreuth) aus einem Haftbefehl „zu kaufen“. Somit klickten die Handschellen der Bundespolizisten. Der Mann muss nun seine Strafe hinter Gittern absitzen.

Weiterlesen

© Polizei

Bad Rodach: Morscher Ast trifft vorbeifahrenden Traktor

Der dicke Ast eines Baumes schlug am Dienstagabend (29. Juni) auf der Ortsverbindungsstraße zwischen dem Bad Rodacher Stadtteil Oettingshausen und Ottowind (Landkreis Coburg) auf das Dach eines gerade vorbeifahrenden Traktors auf. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon und blieb in seiner Kabine unverletzt.

Dicker Ast bricht ab

An dem Traktor entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Coburger Polizei informierte die zuständige Behörde zwecks Entsorgung des Astes. Zudem sollen die Bäume vor Ort auf ihre Standsicherheit überprüft werden. Der dicke Ast des Baumes war laut Polizeiangaben offensichtlich morsch und brach genau in dem Moment ab, als der Traktor an dem Baum vorbei fuhr, so die Polizei in ihrem Bericht.

 

Aufnahme von der Unfallstelle
© Polizei
© Shutterstock / TVO / Collage

Schwarzenbach am Wald: Unfallflüchtiger versteckt sich im Schrank vor der Polizei!

Was war denn da am Montagabend (28. Juni) in Schwarzenbach am Wald los? Eine aufmerksame Zeugin beobachtete gegen 20:00 Uhr, wie ein Pkw-Fahrer die Straße“ Tannenrain“ entlang fuhr und dabei einen Holzzaun touchierte. Allein bei diesem Unfall blieb es aber nicht. Der Autofahrer räumte noch eine Steinsäule ab. Der Höhepunkt: Anschließend versteckte sich der Unfallfahrer vor der Polizei – in einem Schrank!

Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Jetzt in Stammbach erwischt: 34 Jahre ohne Führerschein unterwegs!

Bei einer Geschwindigkeitsmessung in Stammbach (Landkreis Hof) geriet am Montag (28. Juni) ein Fahrzeuglenker aus Schwaben in den Fokus der Beamten. Aufgrund seiner zu hohen Geschwindigkeit wurde er anschließend einer genaueren Kontrolle unterzogen. Weiterlesen
© Shutterstock / TVO / Collage

Polizeikontrolle in Marktredwitz: Fahrschüler unter Drogeneinfluss am Steuer!

Am Mittwochabend (23. Juni) kontrollierten Polizisten in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) einen Fahrschulwagen in der Meußelsdorfer Straße. Hier geriet ein 19-jähriger Fahrschüler in den Fokus der Beamten. Für den Teenager könnte es nach der Kontrolle nun länger dauern, bis er seinen Führerschein erhält. Weiterlesen
© Shutterstock / TVO / Collage

A9 / Himmelkron: Lkw fährt durch frische Betondecke – 150.000 Euro Schaden!

Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer nahm am gestrigen Mittwochnachmittag (23. Juni) auf der Autobahn A9 bei Himmelkron (Landkreis Kulmbach) eine teure Ausfahrt. Der Trucker landete mit seinem Gefährt nämlich auf einer frischen Betonschicht der dortigen Baustelle. Es entstand ein enormer Schaden. Weiterlesen
© PI Coburg

Quad zu laut: Messgerät stößt bei Polizeikontrolle in Coburg an seine Grenzen

Die Polizei in Coburg stellte am Freitagabend (04. Juni) bei einer Polizeikontrolle in der Vestestadt ein Quad sicher. Die extrem lauten Fahrgeräusche des Fahrzeuges erweckten zuvor die Aufmerksamkeit der Beamten.

Zu tief und zu laut

Bei der Überprüfung des Fahrzeuges eines 28-Jährigen aus dem Landkreis Coburg erkannten die Beamten, dass das Quad derart tief gelegt war, so dass nahezu kein Federweg mehr bestand. Aufgrund des extrem lauten Auspuffgeräuschs wurde eine Messung der Lautstärke vorgenommen. Die Geräusche der Auspuffanlage waren laut Polizei derart hoch, dass das Schallpegelmessgerät an seine Grenzen stieß.

Betriebserlaubnis erloschen

Die Polizei stellte das modifizierte Gefährt, das als land- und forstwirtschaftliche Zugmaschine zugelassen und mit einer Anhängerkupplung versehen ist, sicher und führten das Fahrzeug bei einem KfZ-Sachverständigen vor. Aufgrund der Veränderungen an dem Quad erlosch laut dem Polizeibericht die Betriebserlaubnis.

Teure Bußgeldanzeige

Die Coburger Polizei ermittelt nun gegen den Halter wegen Verstößen nach der Fahrzeugzulassungsverordnung. Auf den 28-Jährigen kommt eine Bußgeldanzeige von mehreren hundert Euro zu. Zudem muss er das Fahrzeug wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzen.

 

Dieses Quad ist zu laut
© PI Coburg

Kontrolle am Autohof Berg: Sieben Haftbefehle auf einen Streich!

Der Fahndungscomputer der Polizei leistete am Montagabend (31. Mai) auf dem A9-Autohof Berg (Landkreis Hof) ganze Arbeit, spuckte er doch bei einer Polizeikontrolle gleich sieben Haftbefehle auf einmal gegenüber einem 57-Jährigen aus. Ins Gefängnis musste der Mann aber trotzdem nicht.

Weiterlesen

B303 / Himmelkron: Polizei zieht Schwergewicht aus dem Verkehr

Ein wahrhaftiges Schwergewicht zogen Beamte der Stadtsteinacher Polizei in der Dienstagnacht auf der Bundesstraße B303 bei Himmelkron (Landkreis Kulmbach) aus dem Verkehr. Die Beamten staunten nicht schlecht, was schlussendlich die Waage anzeigte, denn das Fahrzeug war völlig überladen. Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto / Collage

Coburg: Ladendieb hatte es auf Luxus-Honig abgesehen

Gleich mehrfach hatte es ein 25-jähriger Ladendieb zuletzt auf hochpreisige Nahrungsmittel aus Verbrauchermärkten und Drogerien in Stadt und Landkreis Coburg abgesehen. Die Gier nach etwas Süßem wurde ihm schließlich zum Verhängnis.

Weiterlesen
© News5 / Fricke

Schlechte Idee: Trucker wählt Feldweg bei Köditz als Parkplatz für seinen 40-Tonner

Drei Abschleppdienste mussten am Mittwochmittag (14. April) anrücken, um einen festgefahrenen 40-Tonner Sattelzug von einem Feldweg bei Köditz (Landkreis Hof) zu bergen. Diese wollte der Trucker als Parkplatz nutzen. Das Vorhaben scheiterte und stellte sich hinterher als schlechte Idee heraus.

Sattelzug rutscht in den Graben

Wie die Polizei mitteilte, wartete ein 34-jähriger Trucker mit seinem beladenen Sattelzug auf seinen Entladetermin am gestrigen Mittag. Dazu hatte er sein schweres Gefährt auf einen Feldweg rangiert. Als er nach seiner Pause wieder auf die Staatsstraße fahren wollte, rutschte der 40-Tonner aufgrund des nassen und matschigen Untergrunds in den Graben ab und fuhr sich fest.

Staatsstraße für vier Stunden gesperrt

Drei Abschleppfahrzeuge waren im Anschluss notwendig, um den Lastwagen aus seiner misslichen Lage zu befreien. Zur Bergung musste die Staatsstraße für knapp vier Stunden gesperrt werden.

 

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke
© TVO / Symbolbild

Streit, Wohnungsöffnung, Flucht, Schlangen & Nazi-Devotionalien: „Rosenkrieg“ in Lichtenfels eskaliert

In Lichtenfels eskalierte am Montag (29. März) ein Rosenkrieg, dass sogar die Polizei einschreiten musste. Im Rahmen der Schlichtung des Streits machten die Beamten in der Wohnung des beschuldigten 37-Jährigen noch wundersame Entdeckungen. Weiterlesen
© Polizei / TVO

Anzeige wegen Nötigung: 44-Jähriger bremst Streifenwagen in Bayreuth aus!

Eine Anzeige wegen Nötigung kassierte in der Nacht zum Samstag (27. März) ein Autofahrer in Bayreuth. Der 44-Jährige bremste einen Streifenwagen der Polizei aus! Ein Crash der beiden Fahrzeuge konnte nur durch eine schnelle Reaktion des Beamten am Steuer des Polizeiwagens vermieden werden

Weiterlesen

A9 bei Berg: Biker rast mit fast 200 km/h in eine Tagesbaustelle

Ein 36-jähriger Biker aus dem oberbayerischen Freising darf sich nach einem Fehltritt auf der A9 bei Berg (Landkreis Hof) auf eine stark verkürzte Motorrad-Saison 2021 einstellen. Der Tiefflug über die Autobahn am Donnerstag (25. März) wird nicht nur der Geldbörse schmerzlich in Erinnerung bleiben. Weiterlesen
12345