Tag Archiv: Führerschein

A72 / Köditz: Familienausflug endet mit Strafanzeige!

Am Mittwochvormittag (11. September) führte die Polizei bei Köditz (Landkreis Hof) auf der Autobahn A 72, an der Anschlussstelle Hof-Nord, in Fahrtrichtung Osten, Verkehrskontrollen durch. Dabei nahmen die Beamten ein Auto mit drei Erwachsenen und einem Kind genauer unter die Lupe. Am Ende besaß von den Insassen niemand einen Führerschein. Weiterlesen

© Polizei

Coburg: Mit 2,52 Promille Brötchen geholt

Eine 66-Jährige Coburgerin sorgte am Dienstagmorgen (10. September) vor einer Bäckerfiliale in Cortendorf (Landkreis Coburg) für Aufsehen. Die Frau wurde, aufgrund ihrer deutlich wahrnehmbaren Alkoholgeruch, zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle aufgefordert, woraufhin ihr die Beamten den Führerschein abnahmen.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Neudrossenfeld: Unter Drogeneinfluss mit Roller unterwegs

Gleich mehrere Verstöße zog die Verkehrskontrolle eines 45-jährigen aus dem südlichen Landkreis Kulmbach nach sich. Unter anderem hatte er ohne Führerschein und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln seinen Roller geführt.

Weiterlesen

Bayreuth – Nürnberg: Raser verwechseln die B2 mit dem Norisring

Die Verkehrspolizei führte am Mittwochabend (26. Juni) eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße B2 in Bereich Pegnitz (Landkreis Bayreuth) durch. Die Beamten hatten hierbei den Eindruck, dass manche Pkw-Fahrer die Bundesstraße von Bayreuth nach Nürnberg mit einer Rennstrecke verwechselten.

Weiterlesen

© Polizei

Bamberg: Betrunkener Trucker mit fast drei Promille unterwegs!

In Teuchatz, einem Ortsteil von Heiligenstadt in Oberfranken (Landkreis Bamberg), fiel am Mittwochnachmittag (19. Juni) einem Zeugen ein Lkw auf, der in Schlangenlinien unterwegs war. Die alarmierte Polizei konnte den Trucker dann in der Geisfelder Straße in Bamberg stoppen.

Weiterlesen

© Polizei

Pkw überschlägt sich bei Höchstädt: Fahrer sitzt mit rund drei Promille hinter dem Lenkrad!

Einen folgenschweren Unfall verursachte ein 55-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Wunsiedel am Mittwochnachmittag (19. Juni) auf der Staatsstraße zwischen Höchstädt und Hebanz (Landkreis Wunsiedel). Unfallgrund dürfte wohl die sehr hohe Alkoholisierung des Fahrers gewesen sein.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Neustadt bei Coburg: Sonneberger findet sein gestohlenes Auto wieder

Ein 47-jähriger Mann aus Sonneberg erkannte am Dienstag (18. Juni) auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Neustadt bei Coburg seinen Opel Zafira, der ihm tags zuvor in Sonneberg (Thüringen) gestohlen wurde. Es befanden sich jedoch andere Kennzeichen an dem Wagen. Sofort meldete er diese Entdeckung bei der Polizei.

Weiterlesen

© Polizei

Bad Berneck: Betrunkener Autofahrer schlängelt sich über die B303

Ein aufmerksamer Zeuge informierte am gestrigen Donnerstagabend (05. Juni) die Polizei über einen in Schlangenlinien fahrenden Pkw auf der Bundesstraße B303 bei Bad Berneck (Landkreis Bayreuth). Die Polizei konnte den mutmaßlichen Promille-Sünder kurze Zeit später im Bereich des Ortsteils Röhrenhof anhalten.

Weiterlesen

© Polizei

Gattendorf: Seit vier Jahren ohne Führerschein und trotzdem hinter dem Steuer

Die Schleierfahnder der Selber Grenzpolizei kontrollierten am Montag (3. Juni) einen 26-Jährigen auf der Autobahn A93 bei Gattendorf (Landkreis Hof). Dabei stellte sich heraus, dass der junge Mann keinen Führerschein mehr besaß. Dies schon seit mehreren Jahren.

Weiterlesen

© Polizei

Geparkte Pkw in Selb gerammt: Autofahrer hatte 4,74 Promille intus!

Am frühen Dienstagabend (07. Mai) touchierte ein Pkw-Fahrer (50) mit seinem Ford Mondeo drei am Straßenrand der Hohenberger Straße in Selb (Landkreis Wunsiedel) geparkte Autos. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde kurze Zeit später durch Beamte der Polizei Marktredwitz – mit frischen Unfallschäden – parkend vor der Wohnung des 50-Jährigen gesichtet.

Weiterlesen

© Bundespolizei

B303 / Marktredwitz: 37-Jähriger fährt sechs Jahre schwarz!

Für einen 37-Jährigen aus dem Landkreis Wunsiedel endete nun am Donnerstagnachmittag (11. April) seine mehrjährige Schwarzfahrt, nachdem er auf der Bundesstraße B303 bei Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) von der Grenzpolizei Selb und der Bereitschaftspolizei einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Nicht nur der 37-Jährige, sondern auch sein Vater müssen sich nun strafrechtlich verantworten. Weiterlesen

© Polizei

Ebersdorf bei Coburg: 38-Jähriger fährt betrunken auf Vordermann auf

Zu einem Auffahrunfall kam es am späten Mittwochnachmittag (10. April) auf der Bundesstraße B303, auf Höhe der Autobahnanschlussstelle Ebersdorf bei Coburg. Ein Audi-Fahrer hielt hier an der roten Ampel. Dies bemerkte der hinter ihm fahrender 38-Jähriger nicht und fuhr auf. Beide Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Der Sachschaden wurde auf 3.000 Euro geschätzt.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Über zwei Promille getankt: 52-Jähriger rammt geparkten Pkw in Hof

Deutlich unter Alkohol stand am Sonntagabend (31. März) ein Autofahrer in Hof, als er einen Unfall verursachte und anschließend das Weite suchte. Auch obwohl er sich später bei der Polizei meldete, hat der Vorfall nun drastische Konsequenzen für ihn.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Berg: 31-Jähriger fährt „stoned“ über die A9

Marihuana im zweistelligen Gramm-Bereich entdeckten Hofer Verkehrspolizisten am späten Sonntagnachmittag (31. März) bei einem 31 Jahre alten Autofahrer an der A9-Rastanlage Frankenwald. Zudem stand der Mann aus Baden-Württemberg unter Drogeneinfluss und verfügte nicht über eine gültige Fahrerlaubnis. Weiterlesen

1 2 3 4 5