Tag Archiv: Führung

© TVO

Himmelkron: Oberfränkische SPD hat neuen Bezirksvorsitzenden

Jörg Nürnberger ist am heutigen Freitagabend (19.07) in Himmelkron (Lkr. Kulmbach) zum neuen Bezirksvorsitzenden der oberfränkischen SPD gewählt worden. Damit ist er der Nachfolger von Anette Kramme, die nach 12-jähriger Amtszeit nicht mehr als Vorsitzende kandidiert hat.

Zwei Kandidaten standen zur Wahl

Der neue Vorsitzende Jörg Nürnberger (mittig im Bild) aus Tröstau im Landkreis Wunsiedel hat mit 53 Stimmen gegen seinen Parteikollegen Sebastian Müller (48 Stimmen) aus Lichtenfels (rechts im Bild) gewonnen. Nachdem sowohl Müller als auch Nürnberger ihre Kandidatur bereits im Voraus angekündigt hatten und einige Unterbezirke hinter sich versammeln konnten, ist die Wahl erwartungsgemäß knapp ausgefallen. Ein weitere Bewerber hatte sich am Abend nicht zur Wahl gestellt. Der neue Vorsitzenden der Oberfranken-SPD wird am Montag zu Gast in „Oberfranken Aktuell“ sein. Wir sprechen ausführlich mit ihm über den Ist-Stand der SPD und seine Pläne für die Zukunft.

TVO-Studioführung: TPZ Hof & Behindertenwerkstatt Michelau zu Gast

Gäste aus dem Therapeutisch-Pädagogischen Zentrum in Hof sowie aus der Behindertenwerkstatt St. Josef aus Michelau besuchten uns am Mittwochabend (19. Juni). Während einer Studiotour bekamen die Teilnehmer einen umfassenden Blick hinter die Kulissen des oberfränkischen Regionalfernsehsenders. In der Regie und im Studio wurde dabei das Gespräch mit den Moderatoren, Redakteuren und dem technischen Personal gesucht. Mehr in „Oberfranken Aktuell“ ab 18.00 Uhr.

 


 

 

Zu Gast bei TVO: Der Wirtschaftsclub Bamberg

 
Der Wirtschaftsclub Bamberg ist am Dienstag (16. April) zu Besuch bei TVO. Auf einer Führung durch den Sender bekommen die Gäste unter anderem das Studio, die Regie und unsere Showküche gezeigt. Zum einen dürfen die Gäste sich selbst einmal als Moderator von „Oberfranken Aktuell“ probieren, zum anderen kann man mit den TVO-Verantwortlichen ins Gespräch kommen, Fragen stellen und Diskussionspunkte erörtern.
 
Mehr dazu am Mittwoch in „Oberfranken Aktuell“ ab 18.00 Uhr.