Tag Archiv: fußball

Fußball – Relegation: SpVgg Bayern Hof siegt in Aschaffenburg und steigt auf!

Montag (30. Mai, 18:40 Uhr):
Vom Sieg der Hofer Bayern in Aschaffenburg und dem gleichzeitigen Aufstieg in die Regionalliga gibt es von TVO-Sportreporter Tino Peipmann hier den Director’s Cut mit fast 13 Minuten!

 

 

Sonntag (29. Mai, 17:00 Uhr):
So feierten die Hofer Bayern am Freitagabend und in die Nacht hinein ihren Aufstieg in die Regionalliga. Wir haben sieben Feier-Videos in einer Playlist zusammengetragen. Alle Videos in unserer Fußball-Mediathek

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 

Sonntag (29. Mai, 16:30 Uhr):
Die Hofer Bayern haben den Aufstieg in die Regionalliga Bayern geschafft. In der Relegation gegen Viktoria Aschaffenburg gab es zuerst einen Heimsieg mit 2:1. Die Entscheidung fiel am Freitagabend in Unterfranken. Auch das Rückspiel entschieden die Hofer für sich und steigen damit in die vierthöchste Klasse Deutschlands auf.

Für Jahn Forchheim heißt es allerdings Abstieg aus der Bayernliga. Am Samstag (28. Mai) gab es im heimischen Stadion ein 2:4 gegen die zweite Mannschaft der Würzburger Kickers. Das Hinspiel ging 1:1 aus!

  • Mehr zu den Spielen am Montag in Oberfranken Aktuell und in der Sportsendung Treffer!

 

 

Freitag (27. Mai, 21:20 Uhr):
Unser Facebook-Album mit Bildern der siegreichen Hofer: HIER KLICKEN!

 

Freitag (27. Mai, 21:05 Uhr):
Moment mal! Was ist denn hier los? So hat auch noch niemand gefeiert!!! 😉

 

Freitag (27. Mai, 20:55 Uhr):
Die Hofer werden heute die Nacht zum Tag machen. Versprochen!

 

Freitag (27. Mai, 20:44 Uhr):
Mannschaft und Fans feiern den Aufstieg im Aschaffenburger Stadion. TVO sagt Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Freitag (27. Mai, 20:30 Uhr):
Bei den mitgereisten Hofer Fans gibt es kein Halten mehr. Im nächsten Jahr wird Regionalliga gespielt!

 

Freitag (27. Mai, 20:23 Uhr):
Aus! Aus! Aus! Hof gewinnt das Rückspiel in der Relegation in Aschaffenburg mit 2:1. Damit steigt die SpVgg Bayern Hof in die Regionalliga Bayern auf.

Freitag (27. Mai, 20:14 Uhr):
Aschaffenburg nur noch mit 10 Mann auf dem Platz. Wenige Minuten nach seiner Einwechslung sah der Viktoria-Spieler Wolfert die rote Karte. Der Grund: ein grobes Foul!

Freitag (27. Mai, 20:08 Uhr):
Toooooooooor für die SpVgg Bayern Hof: In der 72. Minute traf Martin Holek zur Führung (1:2). Der Gastgeber müsste jetzt noch drei Tore schießen, um die Klasse zu halten!

 

Freitag (27. Mai, 19:51 Uhr):
Toooooooooor für die SpVgg Bayern Hof: In der 50. Minute traf Christian Schraps zum Ausgleich (1:1). Aktuell wären die Hofer in die Regionalliga.

Freitag (27. Mai, 19:45 Uhr):
Weiter geht es mit der zweiten Halbzeit. Für die SpVgg Bayern Hof ist noch lange nix verloren…

 

Freitag (27. Mai, 19:30 Uhr):
Zur Halbzeit steht es 1:0 für den Gastgeber durch ein Tor von Schmidt. Der Treffer fiel bereits in der 3. Minute durch einen 11-Meter. Nach 45 Minuten hieße das: Aschaffenburg bleibt in der Regionalliga Bayern und Hof in der Bayernliga.

 

Freitag (27. Mai, 18:40 Uhr):
LOS GEHT ES!!! Das Spiel fing mit rund 10 Minuten Verspätung an, da so viele Zuschauer kurz vor Spielbeginn noch vor dem Stadion standen. Die Stimmung im Stadion am Schönbusch ist famos. Den Hofer Bayern reicht nach dem 2:1-Heimsieg am Dienstag in Aschaffenburg bereits ein Unentschieden zum Aufstieg in die Regionalliga. Auf dieses Ergebnis will man aber nicht spielen.

 

Freitag (27. Mai, 18:10 Uhr):
Kleines Aufwärmspielchen vor dem Showdown! Der Countdown tickt. In 20 Minuten geht es los! Daumen drücken…

 

Freitag (27. Mai, 17:21 Uhr):
Der Mannschaftsbus der SpVgg Bayern Hof ist kurz vor 17:00 Uhr in Aschaffenburg angekommen. Für die Spieler ging es dann gleich zur Platzbesichtigung. Der Rasen im Stadion am Schönbusch sieht schon mal gut aus.

      

 

Freitag (27. Mai, 16:30 Uhr):
Das Hofer Publikum beflügelte zuletzt das Team bei den Heimspielen auf der Grünen Au. Zu den beiden letzten Spielen kamen insgesamt rund 4.500 Zuschauer. Die Kulisse beflügelte die SpVgg und beeindruckte die Gegner. Am heutigen Brückentag haben sich viele Hofer am Mittag auf den Weg nach Unterfranken gemacht. Die Fans wollen ihre Mannschaft in der Fremde ab 18:30 Uhr tatkräftig unterstützen.

 

Freitag (27. Mai, 15:27 Uhr):
Letzte Informationen vor dem Spiel von TVO-Sportreporter Tino Peipmann. Er ist mit den Hofern unterwegs nach Aschaffenburg.

 

 

Freitag (27. Mai, 14:15 Uhr):
Stärken für das große Spiel am Abend! Während einer Pause gibt es für die Spieler jede Menge Kohlenhydrate. Jungs, lasst es Euch schmecken…

 

 

Freitag (27. Mai, 13:10 Uhr):
Nachdem der Mannschaftsbus den Rest der Spieler eingesammelt hat, geht es jetzt Richtung Aschaffenburg. Die Stimmung im Bus ist gut! Das Team um Trainer Milo Janovsky blickt positiv nach vorn:

Janovsky: „Wir haben bisher unter dem Strich alles richtig gemacht und sind für unsere hohe Trainingsintensität mit zwei großartigen Fußballfesten belohnt worden. Jetzt ist es wichtig, den letzten Schritt mit breiter Brust und hochkonzentriert zu gehen. Wir werden der Aschaffenburger Truppe Paroli bieten und sie 90 Minuten lang nicht zur Ruhe kommen lassen!“

 

Freitag (27. Mai, 12:06 Uhr):
High Noon auf der Grünen Au: Kurz nach 12:00 Uhr begab sich das Team mit dem Mannschaftsbus auf die rund 280 Kilometer lange Reise nach Unterfranken.

 

Freitag (27. Mai, 10:49 Uhr):
Hier noch einmal unser Treffer-Spezial mit dem 2:1-Last-Minute-Erfolg auf der Grünen Au gegen Viktoria Aschaffenburg:

  • 1:0 Krauß (75. Minute)
  • 1:1 Bari (81. Minute)
  • 2:1 Holek (90. Minute)

 

 

Freitag (27. Mai, 9:54 Uhr):
Nach dem 2:1-Sieg im Hinspiel fährt das Team der SpVgg Bayern Hof am heutigen Freitag entspannt und selbstbewusst nach Unterfranken. Um 18:30 Uhr steigt im Stadion am Schönbusch das Rückspiel in der Relegation gegen Viktoria Aschaffenburg. Für die Hofer Bayern geht es dabei um den Aufstieg in die vierthöchste Klasse, die Regionalliga Bayern. TVO ist mit einem Kamera-Team dabei. Auf dieser Seite berichten wir über den Tag über die Mission „Aufstieg“ der Hofer. Einen Spielbericht von der Partie gibt es dann am Wochenende unter tvo.de und natürlich bei „Oberfranken Aktuell“ am Sonntag ab 18:00 Uhr.

 

 

SpVgg Bayreuth: Altstadt verpflichtet Thore Dengler

Die SpVgg Oberfranken Bayreuth hat für die kommende Spielzeit den vierten Neuzugang verpflichtet. Innenverteidiger Thore Dengler wechselt aus Niedersachen zur Altstadt. Der 20-Jährige spielte zuletzt beim niedersächsischen Oberligisten FC Eintracht Northeim.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktredwitz: Spiel in der A-Klasse wird ein Fall für die Polizei

Wie die Polizei am Montag vermeldete, kam es am gestrigen Sonntagnachmittag (22. Mai) während des Spiel in der A-Klasse Ost 1 Hof-Marktredwitz zwischen dem TSV Brand und dem FC Lorenzreuth 2 zu einer Körperverletzung.

Weiterlesen

Bayernliga Nord: Endspiele um den Aufstieg & den Abstieg

Update (Samstag, 21. Mai, 16:00 Uhr):
Der 34. Spieltag in der Bayernliga Nord ist gespielt und dies sind die Ergebnisse und die daraus resultierenden Entscheidungen aus oberfränkischer Sicht:

Endergebnisse 34. Spieltag:

  • SpVgg Hof – Großbardorf 0:0
  • Jahn Forchheim – Feucht 4:0
  • Weiden – VfL Frohnlach 4:0
  • FCE Bamberg – Würzburg 1:5
  • DJK Don Bosco Bamberg – Sand 6:7

Tabelle 34. Spieltag:

  • 03. Platz: SpVgg Hof
  • 11. Platz: DJK Don Bosco Bamberg
  • 16. Platz: Jahn Forchheim
  • 17. Platz: VfL Frohnlach
  • 18. Platz FCE Bamberg

Entscheidungen:

  • SpVgg Hof spielt trotz Platz 3 die Relegation um den Aufstieg in die Regionalliga Bayern, da Eichstätt (2.) nicht für die 4. Liga meldete
  • Aufsteiger DJK Don Bosco Bamberg spielt auch in der Saison 2016/2017 in der Bayernliga
  • Jahn Forchheim spielt Relegation gegen den Abstieg
  • VfL Frohnlach spielt Relegation gegen den Abstieg
  • FCE Bamberg ist neben der Insolvenz auch sportlich abgestiegen und agiert 2016/2017 in der Landesliga

 

Erstmeldung (Freitag, 20. Mai, 13:40 Uhr):

Herzschlagfinale in der Bayernliga Nord! Die SpVgg Bayern Hof hat im letzten Punktspiel der Saison am Samstag (21. Mai) den direkten Ligakonkurrenten TSV Großbardorf zu Gast im heimischen Stadion. Auf der Grünen Au steigt damit ab 14:00 Uhr das finale Endspiel um den Aufstieg in die Regionalliga Bayern. TVO sendet am Sonntag ein Treffer Spezial zum Auf- und Abstieg.

Treffer-Spezial am Sonntag

TVO sendet am Sonntag (22. Mai) ein Treffer Spezial zum Auf- und Abstieg.

Wir berichten von den Spielen:

  • SpVgg Bayern Hof vs. Großbardorf
  • Jahn Forchheim vs. SC Feucht
  • SpVgg Weiden vs. VfL Frohnlach

Ausstrahlungstermine:

  • Sonntag, 19:00 Uhr
  • Sonntag, 20:15 Uhr
  • Sonntag, 21:00 Uhr
  • Sonntag, 22:15 Uhr
  • alles natürlich auch online unter tvo.de

 

SpVgg Bayern Hof hat den Aufstieg vor Augen

Am morgigen 34. Spieltag entscheidet sich, wer als Meister der Bayernliga Nord direkt in die Regionalliga aufsteigt und welche Mannschaft die Relegation dafür bestreitet. Die Hofer Bayern besitzen nach zuletzt vier Siegen in Folge das Momentum und wollen nun gegen Großbardorf die Saison vergolden. Mit dem punktgleichen TSV Großbardorf kommt einer der Mitkonkurrenten um den Aufstieg auf die Grüne Au, der selbst noch alle Chancen hat, aufzusteigen.

 

Aktuelle Tabelle der Bayernliga Nord – Spitze – (33. Spieltag / Direkter Vergleich berücksichtigt)

 

Wer steigt ab???

Auf den letzten drei Plätzen der Bayernliga Nord befinden sich mit dem VfL Frohnlach (16.), Eintracht Bamberg (17.) und Jahn Forchheim (18.) drei Teams aus Oberfranken. Für die Relegation reichen die Plätze 14-17. Der Letzte der Bayernliga Nord steigt ab. 

Schärfe kommt durch die Insolvenz von Eintracht Bamberg ins Spiel. Das Insolvenzverfahren wird nämlich erst am 31. Mai eröffnet und damit nach dem letzten Ligaspieltag. Somit bleiben die Bamberger Ergebnisse in der Spielwertung. Die Violetten werden aber definitiv nicht in der kommenden Saison in der Bayernliga Nord starten. Dank Spenden in Höhe von rund 80.000 Euro wurde in dieser Woche der Spielbetrieb für die Landesliga gesichert, wo die Mannschaft mit einer komplett neuen Personaldecke an den Start gehen will. Auf den letzten Tabellenplatz wird die Eintracht dennoch nicht versetzt und wäre damit sogar derzeit praktisch für die erste Relegationsrunde gelistet. Die rote Laterne hat aktuell der Jahn aus Forchheim, der derzeit der direkte Absteiger aus der Bayernliga Nord wäre. Das Paragrafen-Wirrwarr der BFV-Spielordnung bleibt allen Beteiligten am Ende der Tabelle erspart, wenn die Bamberger auch sportlich nach dem 34. Spieltag den letzten Platz einnehmen würden.

  • Jahn Forchheim vs. SC Feucht
  • SpVgg Weiden vs. VfL Frohnlach
  • Eintracht Bamberg vs. Würzburger FV

 

Aktuelle Tabelle der Bayernliga Nord – Ende – (33. Spieltag / Direkter Vergleich berücksichtigt)

 

Don Bosco Bamberg gerettet

Das einzig oberfränkische Team was sich am Samstag zurücklegen kann, ist Don Bosco Bamberg. Der Aufsteiger sicherte sich bereits die Klasse, hat aktuell 39 Zähler auf dem Konto und empfängt am Samstag im heimischen Stadion den 1. FC Sand zum letzten Punktspiel.

 

Dazu unser Aktuell – Beitrag vom Freitag (20. Mai)

 

 

Eintracht Bamberg: Coach Skarabela bleibt bis Saisonende

Die Violetten aus der Domstadt können bis zum Saisonende mit Trainer Petr Skarabela planen. Der gebürtige Tscheche wird die Mannschaft – trotz der Insolvenz – bis zum letzten Saisonspiel betreuen. „Was über den 30. Juni hinaus sein wird, weiß ich noch nicht“, erklärte der Ex-Profi.

Weiterlesen

SpVgg Bayern Hof: Trainer Miloslav Janovsky verlängert

Die SpVgg Bayern Hof hat seine Zusammenarbeit mit Trainer Miloslav Janovsky verlängert. Nach dem Spiel gegen den SV Erlenbach/Main hat der Coach seinen Vertrag für zwei weitere Jahre ausgebaut. Somit bleibt er der SpVgg Bayern Hof bis Sommer 2018 erhalten. Die Vertragsverlängerung ist aus Sicht des Präsidiums und des Sportlichen Leiters Michael Voigt die logische Konsequenz seiner bisherigen erfolgreichen Arbeit gewesen. Nach einer eher durchwachsenen Vorsaison mit einem Platz im Mittelfeld die Bayernliga Nord hat er mit wenigen Neuzugängen und den eigenen Nachwuchskräften ein schlagkräftiges Team geformt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnt es Tritt fassen. Und zählt nun aufgrund einer beispiellosen Serie von elf Spielen ohne Niederlage sowie aktuell mit schon wieder zwei Siegen nach der Winterpause zum Kreis der Meisterschaftsanwärter in der Bayernliga Nord. Hinzu kommt, dass er als ehemaliger Spieler des Vereins und aufgrund der Nähe seines Wohnortes eine besondere Verbindung zu den Hofer Bayern und zur Region hat.

Eintracht Bamberg: Wie dramatisch ist die Finanzlage?

Der FC Eintracht Bamberg kämpft derzeit an mehreren Fronten. Sportlich läuft es in der Bayernliga Nord alles andere als rund. Am letzten Spieltag gab es eine 0:1-Niederlage in Seligenporten. Die Violetten belegen mit 24 Punkten den 12. Platz in der Bayernliga. Drei Punkte entfernt grüßen schon von unten schon die Relegationsplätze.

Weiterlesen

Eintracht Bamberg: Vorstandsvorsitzender Zeck tritt zurück

Wie der Fußball-Bayernligist am Freitagmittag (4. März) in einer Pressemitteilung verkündete, ist Vorstandsvorsitzender Mathias Zeck am Donnerstagabend von seinem Amt zurückgetreten. Der 47-Jährige macht damit den Weg für einen personellen Neuanfang des Klubs frei.

Weiterlesen

Fußball Bayernliga: Spiele von Forchheim & Hof abgesagt

Die Witterungsverhältnisse der letzten Tage haben einige Spielabsagen auf den Fußballplätzen Oberfrankens zur Folge. In der Bayernliga trifft es beispielsweise die Kicker von Jahn Forchheim. Ihr Spiel gegen die Zweite Mannschaft von Jahn Regensburg fällt ins Wasser.

Weiterlesen

SpVgg Hof: Zwei Neuzugänge für die Defensive

Mit zwei Zugängen in der Winterpause verstärkt die SpVgg Bayern Hof ihre Defensivabteilung. Vom slowakischen Zweitligisten AFC Nove Mesto nad Vahom kommt der 23-jährige Filip Kutajzu dem Bayernligisten. Zudem wechselt der 19-jährige Sandro Pasalic von Wacker Burghausen an die Saale.

Weiterlesen

SpVgg Bayern Hof: Zwei Abgänge in der Winterpause

Im Einvernehmen mit den Verantwortlichen der SpVgg Bayern Hof verlassen der 20-jährige Mittelfeld- und Abwehrspieler Daniel Hacker sowie der 21-jährige Stürmer Mehmet Topal den Bayernligisten in der jetzigen Winterpause und wechseln zum Landesligisten TSV Neudrossenfeld.

Weiterlesen

SpVgg Bayern Hof: Al Arabi gastiert auf der Au!

Einen prominenten Trainingspartner empfängt die SpVgg Bayern Hof in dieser Woche zum Testspiel. Am Mittwoch spielt der Bayernligist gegen den Fußballklub Al Arabi aus Katar. Der Profiverein aus Doha wird vom früheren italienischen Nationalspieler Gianfranco Zola trainiert.

Weiterlesen

© TVO

Totopokal Bayern: Ergebnisse & Auslosung 2. Runde

In der ersten Runde des Totopokals gewann am Mittwochabend (12. August) der TSV Neudrossenfeld sein Pokalspiel daheim gegen den Bayernligisten ASV Burglengenfeld überraschend hoch mit 9:1. Die Gäste mussten dabei auf zahlreiche Stammkräfte verzichten und traten nur mit einer B-Mannschaft an.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8