Tag Archiv: Jena

© Polizeipräsidium Oberfranken

Wunsiedel / Jena: Syrische Drogendealer festgenommen!

Ein Schlag gegen die Rauschgiftszene in Oberfranken gelang jetzt den örtlichen Drogenfahndern in Zusammenhang mit den Behörden in Thüringen. Nach umfangreichen Ermittlungen wurden zwei mutmaßliche Drogenhändler aus Syrien festgenommen. Die Männer sitzen in Untersuchungshaft.

Ermittlungen über mehrere Monate

Bereits vor dem jetzigen Zugriff wurde ein Tatverdächtiger (27) aus Wunsiedel und dessen Umfeld beobachtet. So erlangten die Ermittler Kenntnis von den Machenschaften der 22 und 23 Jahre alten syrischen Drogendealer. Das Duo koordinierte die Geschäfte von Jena (Thüringen) aus und belieferte den gesamten Landkreis Wunsiedel mit Methamphetamin und Marihuana.

Festnahme in Jena

Am letzten Donnerstag (04. Februar) konnte die Polizei mit einem Großaufgebot die Tatverdächtigen bei einem Rauschgiftgeschäft mit über 200 Gramm Methamphetamin in Jena auf frischer Tat festnehmen. Die Todesdroge und ein Messer wurden sichergestellt.

Langjährige Haftstrafen drohen

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof erging am letzten Freitag (05. Februar) der Haftbefehl gegen beide Männer. Sie befinden sich inzwischen in verschiedenen Justizvollzugsanstalten. Der 27-jährige Komplize aus Wunsiedel sitzt ebenfalls in Haft. Allen Beschuldigten drohen nun langjährige Haftstrafen. Aufgrund der umfassenden Ermittlungsergebnisse und Festnahmen konnte laut Polizeibericht eine weitreichende Rauschgift-Lieferschiene durch die Festnahme stillgelegt werden.

© Polizeipräsidium Oberfranken

A9/Pegnitz: Auffahrunfall – Motorradfahrer leicht verletzt

Am Sonntagabend trug ein 28-jähriger Motorradfahrer aus Jena wegen einem Verkehrsunfall an der Rastanlage Fränkische Schweiz leichte Verletzungen davon. Nach dem der Yamaha-Fahrer seine Pause an einer Rastanlage beendete, wollte er wieder auf die Autobahn zurück und musste an einer Vorfahrsstraße wegen Querverkehrs abbremsen. Ein 23-jähriger Mittelfranke, der direkt hinter dem Yamaha-Fahrer der Straße folgte, übersah dessen Bremsmanöver und fuhr mit seinem VW gegen das Motorrad. Der 28-jährige Biker stürzte auf die Fahrbahn und zog sich mehrere Prellungen zu. Beide Fahrzeuge wurden vom Unfallort abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von  8500 Euro. Der Unfallverursacher wird wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt.