Tag Archiv: LKW

A9 / Haag: Neun Pkw überfahren Reifenteile!

Auf der Autobahn A9 in Richtung München platze einem Lkw-Fahrer am Montagnachmittag (11. November) auf Höhe Spänfleck im Landkreis Bayreuth ein Reifen. Infolge überfuhren mehrere nachfolgende Pkw die auf der Fahrbahn liegenden Reifenteile. Hierbei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Unfalldrama auf der A9: Zwei Tote zwischen Naila und Berg!

Zu einem tragischen Verkehrsunfall mit zwei Toten kam es am späten Mittwochabend (06. November) auf der Autobahn A9 zwischen den beiden Anschlussstellen Naila und Berg im Landkreis Hof. Ein 27-Jähriger verlor auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug mit Kasseler Kennzeichen, stieß zunächst gegen einen Lkw und prallte im Anschluss gegen eine Leitplanke.

Fahrer stirbt noch an der Unfallstelle / Beifahrer erliegt im Krankenhaus seinen Verletzungen

Der 27-Jährige war in Richtung Berlin unterwegs, als er den Lkw touchierte, in das Heck des Lastwagens prallte und im Anschluss gegen die mittlere Leitplanke stieß. Sowohl der 27-Jährige, als auch sein Beifahrer (22) wurden im Wrack eingeklemmt. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der 22-Jährige kam in ein Krankenhaus. Hier verstarb er kurze Zeit später.

Bergungsarbeiten dauern bis in die frühen Morgenstunden

Der 46-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Ein Sachverständiger unterstützte die Polizei Hof bei der Aufnahme des tragischen Verkehrsunfalls. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden des Donnerstages. Der Sachschaden lag bei 14.000 Euro.

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach
Aufnahmen vom Unfallort
A9 zwischen Naila & Berg: Zwei Tote nach schwerem Unfall
Schwerer Unfall auf der A9 zwischen Naila & Berg: Zwei Männer kommen ums Leben
Thematik ERSTHELFER am Unfallort
Tödliches Unfalldrama auf der A9: Bewegendes Statement von Ersthelfer Stephan Fricke
Leben retten!: So wichtig sind Ersthelfer für Polizei & Rettungsdienste!
Weiterführende Informationen
Zwei Tote auf der A9 zwischen Naila & Berg: Was führte zu dem schweren Unfall?
Aktuell-Bericht mit einer Zusammenfassung der Geschehnisse vom Donnerstag (07. November 2019)

+ EILMELDUNG + Bayreuth: Unfall zwischen Pkw & Lkw!

EILMELDUNG (12:03 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich am Dienstagmittag (29. Oktober) in der Karl-von-Linde-Straße auf einem Einkaufsmarkt-Parkplatz in Bayreuth ein Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Ersten Angaben zufolge soll ein Auto unter eine Wechselbrücke geraten sein. Für die Bergungsarbeiten sei ein Kran nötig. Nach aktuellem Stand (12:03 Uhr) würde es keine Verletzten geben. Zahlreiche Einsatzkräfte sind derzeit vor Ort. 

 

  • Weitere Informationen folgen!
© PI Ludwigsstadt

Steinbach am Wald: Lkw umgekippt – Fahrer verletzt!

Ein mit Holzhackschnitzel beladener Lkw durchfuhr am Montagabend (28. Oktober) einen Kreisel in Steinbach am Wald (Landkreis Kronach). Der Hinterreifen des Lkw kam dabei auf die innere erhöhte Umfriedung, sodass das Fahrzeug samt Ladung umkippte.

Drei Stunden Vollsperrung

Der 27-jährige Fahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und kam in ein Krankenhaus. Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte den Kreisel für drei Stunden komplett ab. An dem Lkw entstand ein Totalschaden in Höhe von 50.000 Euro.

© PI Ludwigsstadt
© TVO / Symbolbild

Brummi-Balgerei in Bamberg: Streit unter Lkw-Fahrern eskaliert

Bei einer Auseinandersetzung zwischen drei Lkw-Fahrern im Gewerbegebiet Lichtenhaidestraße in Bamberg wurde in der Samstagnacht (19. Oktober) ein 50-jähriger Trucker verletzt. Kripo und Staatsanwaltschaft Bamberg haben die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und suchen nach Zeugen. Weiterlesen

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 43. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (21.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B22 zwischen Bamberg und Ebrach
  • Dienstag (22.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B470 im Bereich Heroldsbach
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (21.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B2 zwischen Pegnitz und Gräfenberg
  • Mittwoch (23.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hormersdorf
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (21.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Kronach und Lichtenfels
  • Dienstag (22.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen Coburg und Bamberg
  • Mittwoch (23.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg und Coburg
  • Donnerstag (24.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Kreisstraße Coburg 29 zwischen Rödental und Coburg
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (21.10.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Hof
  • Montag (21.10.): Überwachung der Insassensicherung und der Handynutzung im Bereich Marktleuthen
  • Dienstag (22.10.): Abstandskontrollen auf der A9 Zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Dienstag (22.10.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Hof
  • Mittwoch (23.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Hochfranken und Marktredwitz
  • Mittwoch (23.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Hof und Kronach
  • Mittwoch (23.10.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Arzberg
  • Mittwoch (23.10.): Geschwindigkeitskontrollen zwischen Hormersdorf und Gefrees
  • Donnerstag (24.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Marktredwitz und Hochfranken
  • Donnerstag (24.10.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Münchberg
  • Freitag (25.10.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Rehau
  • Freitag (25.10.):Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Naila/ Selbitz
  • Samstag (26.10.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Marktredwitz und Fichtelberg
  • Samstag (26.10.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Weißenstadt

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Polizei

150 Anzeigen erstellt: Schwerlastkontrolle „Truck & Bus“ in Oberfranken

Über 24 Stunden hinweg kontrollierten Spezialisten für Schwerverkehr der oberfränkischen Polizei ab Mittwoch (16. Oktober) den gewerblichen Personen- und Güterverkehr an stationären sowie mobilen Kontrollen. Diese befanden sich auf den Autobahnen und Bundesstraßen im gesamten Regierungsbezirk. Über 200 Fahrzeuge wurden kontrolliert, zahlreiche Mängel aufgedeckt. Weiterlesen
© News5 / Fricke

A9 / Gefrees & Münchberg-Süd: 100.000 Euro Schaden nach Lkw-Unfall!

UPDATE (17:46 Uhr):

Ein Auffahrunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag (17. Oktober) auf der Autobahn A9 zwischen den beiden Anschlussstellen Gefrees (Landkreis Bayreuth) und Münchberg-Süd (Landkreis Hof). Trotz Vorwarnung übersah ein Lkw-Fahrer (45), auf Höhe der Betriebsumfahrung bei Fleißnitz, einen Warnleitanhänger. Hierbei entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich.

45-Jähriger kann nicht mehr rechtzeitig ausweichen

Aufgrund einer Tagesbaustelle hatte die Autobahnmeisterei Münchberg mit einem Warnleitanhänger den Standstreifen und die rechte Fahrspur gesperrt. Der 45-jährige Lkw-Fahrer aus Schweinfurt erkannte die Sperrung zu spät. Im letzten Moment lenkte er zwar nach links, um auszuweichen, dennoch touchierte er mit der Fahrzeugfront zunächst den Anhänger und im Anschluss den vorgespannten Lkw der Autobahnmeisterei.

 

Schwerer Unfall zwischen Gefrees & Münchberg-Süd: Lkw-Fahrer war offenbar auf der A9 abgelenkt

45-Jähriger kommt leicht verletzt in ein Krankenhaus

Durch den Zusammenstoß wurde der Lkw auf der rechten Seite stark beschädigt und das Dach nach unten gezogen. Die rechte Fahrertür wurde herausgerissen und blieb an der Ladefläche des Lkw der Autobahnmeisterei hängen. Am Warnleitanhänger entstand ein Totalschaden. Obwohl der Lkw des 45-Jährigen stark beschädigt wurde, zog er sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen kam er in das Klinikum Münchberg (Landkreis Hof).

Bergungsarbeiten dauern aktuell noch an

Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte war es möglich, dass die zunächst völlig blockierte Autobahn, mit zwei Fahrstreifen wieder freigegeben werden konnte. Die Bergungsarbeiten werden noch weiterhin andauern (Stand: 17:46 Uhr). Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von rund 100.000 Euro.

© News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke © News5 / Fricke

UPDATE (14:05 Uhr):

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Lkw kam es am Donnerstagnachmittag (17. Oktober) auf der Autobahn A9 zwischen Gefrees (Landkreis Bayreuth) und Münchberg-Süd (Landkreis Hof) in nördlicher Richtung. Ersten Agenturangaben zufolge, soll der Lkw-Fahrer aus bislang unerklärlichen Gründen gegen ein Absicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei geprallt sein. Dieser war auf dem Standstreifen gestanden und sperrte die rechte Spur wegen einer Tagesbaustelle. Offenbar übersah der Lkw-Fahrer das Fahrzeug.

Fahrer leicht verletzt

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lkw stark beschädigt. Glück im Unglück soll dabei der Fahrer gehabt haben, denn dieser befreite sich selbstständig aus dem Wrack. Durch den Unfall erlitt der Mann leichte Verletzungen. Laut ersten Informationen zog er sich eine Schnittwunde an der Hand zu. Ein Rettungshubschrauber war vorsorglich am Einsatzort. Für die Bergungsarbeiten sperrten die Rettungskräfte die Unfallstelle komplett ab, wodurch ein enormer Rückstau entstand.

EILMELDUNG (13:28 Uhr):

Soeben teilte die Polizei mit, dass es am Donnerstagnachmittag (17. Oktober) auf der Autobahn A9 in Fahrtrichtung Norden zwischen Gefrees (Landkreis Bayreuth) und Münchberg-Süd (Landkreis Hof) zu einem schweren Unfall mit einem Lkw kam. Ersten Angaben zufolge, fuhr ein Lkw-Fahrer gegen einen Warnleitanhänger. Nach aktuellem Stand (13:28 Uhr) ist eine Person leicht verletzt. Neben zahlreichen Einsatzkräften ist auch ein Rettungshubschrauber derzeit im Einsatz. Aktuell ist die Unfallstelle zwischen Gefrees und Münchberg-Süd gesperrt. Bitte achten Sie in diesem Bereich auf den Verkehr und bilden Sie eine Rettungsgasse.

© TVO / Symbolbild

Bad Rodach: Metallteil kracht in die Frontscheibe eines Pkw

Ein Lkw-Fahrer (75) befuhr am Mittwochnachmittag (16. Oktober) die Staatsstraße 2205 von Bad Rodach kommend in Richtung Coburg, als plötzlich auf Höhe Schweighof, sich ein Unfall ereignete. Unzureichende Sicherung war der Grund, weshalb ein Metallteil von der Ladefläche des Lkw in die Frontscheibe eines Pkw krachte. Weiterlesen

A70 / Harsdorf: Nach Crash – Mann katapultiert durch das Autofenster

Am Harsdorfer Berg (Landkreis Kulmbach) ereignete sich am Montagnachmittag (14. Oktober) auf der Autobahn A70 in Fahrtrichtung Bayreuth ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 50-Jähriger sorgte für einen Zusammenstoß mit einem Lkw. Dabei wurde es dem Mann zum Verhängnis, dass er nicht angeschnallt war. Weiterlesen
© News5 / Holzheimer

Mistelgau / Mistelbach: Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß!

ERSTMELDUNG (10:20 Uhr):

Ein Frontalzusammenstoß ereignete sich am Dienstagvormittag (15. Oktober) auf der Staatsstraße 2185 zwischen Mistelgau und Mistelbach im Landkreis Bayreuth. Nach ersten Angaben einer Agentur soll eine Autofahrerin aus bislang unerklärlichen Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem Lkw zusammengeprallt sein. Hierbei erlitt die Frau schwere Verletzungen. Der Lkw, der mit Pflastersteinen beladen ist, muss aktuell vor dem Abschleppen entladen werden. Aktuell kommt es in diesem Bereich zu Verkehrsbehinderungen.

 

  • Eine aktuelle Polizeimeldung steht derzeit aus!
© News5 / Holzheimer © News5 / Holzheimer
Weiterführende Informationen zum Unfall:
Mistelgau / Mistelbach: Frontal-Crash zwischen Pkw & Lkw!
© Pixabay

A9 / Selbitz: Totes Wildschwein löst eine Unfallserie aus!

Insgesamt fünf Fahrzeuge waren in der Nacht zum Montag (14. Oktober) in einen Unfall, auf der Autobahn A9 auf Höhe der Anschlussstelle Naila / Selbitz (Landkreis Hof), verwickelt. Auslöser für die Unfallserie war ein ausgewachsenes, totes Wildschwein auf der Fahrbahn. Weiterlesen
© News5 / Fricke

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwarzenbach a. d. Saale: Frau kollidiert mit zwei Lkw

UPDATE (18:15 Uhr):

Ein tragisches Ende nahm ein Verkehrsunfall mit zwei Lkw und einem Pkw am Freitagnachmittag (11. Oktober) auf der Bundesstraße B289 auf Höhe Förbau (Ortsteil von Schwarzenbach an der Saale) im Landkreis Hof. Aus bislang unerklärlichen Gründen geriet eine 62-Jährige mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn, woraufhin die Frau mit zwei Lkw kollidierte. Die Rettungskräfte konnten vor Ort nur noch den Tod der Frau feststellen.

© News5 / Fricke © News5 / Fricke

62-Jährige wird durch den Unfall im Auto eingeklemmt

Die beiden Lastwagen waren gegen 15:00 Uhr auf der B289 von Schwarzenbach an der Saale kommend in Richtung Münchberg (Landkreis Hof) hintereinander unterwegs. Im Bereich der Einmündung nach Förbau kam ihnen die 62-Jährige aus dem Landkreis Bayreuth mit ihrem Kleinbus entgegen. Nachdem die Frau auf die Gegenfahrbahn geriet, streifte sie zunächst den ersten Lkw und prallte im Anschluss frontal gegen den dahinter fahrenden Sattelzug. Durch den Zusammenprall wurde die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, jedoch kam jede Hilfe der Rettungskräfte zu spät. Der zweite Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste vor Ort von den Einsatzkräften behandelt werden.

Vollsperrung der B289 wird bis in die späten Abendstunden noch andauern

Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Da dies insbesondere bei den Lkws sehr aufwendig ist und zudem ein Kran angefordert werden muss, wird die derzeitige Vollsperrung der B289 bis in die späten Abendstunden noch andauern. Ein Sachverständiger wird die Polizei Rehau bei der Klärung der Unfallursache unterstützen. Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden nach ersten Schätzungen auf circa 40.000 Euro.

Schwarzenbach a.d. Saale: 62-Jährige verliert ihr Leben bei Kollision mit Lkw
Tödlicher Unfall Schwarzenbach a. d. Saale: Polizei stoppt alkoholisierten Gaffer

ERSTMELDUNG (16:59 Uhr):

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagnachmittag (11. Oktober) auf der Bundesstraße B269 auf Höhe des Schwarzenbach a. Saale Ortsteils Stobersreuth. Laut ersten Agenturangaben geriet eine 62-Jährige mit ihrem VW Bus aus bislang noch unerklärlichen Gründen auf die Gegenfahrbahn.

Frau stößt seitlich mit zwei Lkw zusammen

Dort rammte sie zunächst den ersten Lkw seitlich und riss diesen auf. Daraufhin kollidierte ihr Fahrzeug seitlich mit einem zweiten Lkw. Durch die Wucht des Aufpralls geriet ihr VW Bus in das Schleudern, woraufhin die Frau entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam.

Rettungskräfte können nur noch den Tod der Frau feststellen

Die alarmierten Rettungskräfte konnten am Einsatzort nur noch den Tod der Frau feststellen. Nach aktuellem Stand ist noch nicht klar, ob die beiden Lkw-Fahrer verletzt wurden.

A73 / Zapfendorf: Verletzter & hoher Schaden nach schwerem Unfall

Die Vorfahrt genommen wurde einem 35-jährigen Autofahrer, kurz nach Mitternacht (11. Oktober), auf der Autobahn A73 an der Anschlussstelle Zapfendorf (Landkreis Bamberg) in Fahrtrichtung Bamberg. Daraufhin kollidierte der Wagen mit einem Lkw. Die Polizei stellte zudem, während der Unfallaufnahme fest, dass der Autofahrer stark alkoholisiert war. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Selb: Verletzte nach schwerem Unfall auf der A93!

Am Mittwochmorgen (09. Oktober) führte ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A93 bei Selb (Landkreis Wunsiedel) zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Ein 73-Jähriger übersah beim Überholen ein weiteres Fahrzeug, woraufhin es zum zweifachen Zusammenstoß kam. Weiterlesen
1 2 3 4 5