Tag Archiv: Münchberg

© Bundespolizei

A9 / Münchberg: Bundespolizei nimmt zwei Fernbus-Reisende fest

Bundespolizisten nahmen am frühen Freitagmorgen (24. Januar) im Bereich des A9-Autohofs Münchberg (Landkreis Hof) zwei Männer fest, die jeweils in einem Fernreisebus unterwegs waren. Einer der Männer durfte nach der Begleichung einer Geldstrafe seine Reise fortsetzen.

Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Münchberg: Zwei Verletzte nach Unfall auf der Staatsstraße

Am Dienstag (21. Januar) ereignete sich auf der Staatsstraße 2194 bei Münchberg (Landkreis Hof) ein Unfall zwischen zwei Fahrzeugen. Zwei Unfallbeteiligte wurden verletzt. Es entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Münchberg: Spieler von Kickers Selb stirbt während eines Fußballturniers

Ein tragischer Todesfall erschütterte am Samstag (11. Januar) die oberfränkische Sportszene. Am Rande eines Hallen-Fußballturniers in Münchberg (Landkreis Hof) starb ein Spieler der Kickers Selb. 

Reanimation bleibt erfolglos

Der 31-jährige war im Zuschauerraum zusammengebrochen, nachdem sein Herz plötzlich aufgehört hatte zu schlagen. Sofortige Reanimationsmaßnahmen blieben vor Ort erfolglos. Im direkt gegenüber der Sporthalle gelegenen Krankenhaus verloren die Ärzte den Kampf um das Leben des jungen Mannes. Die Betroffenheit in der Sportwelt der Region ist groß. In den sozialen Medien brachten Dutzende Sportvereine aus ganz Oberfranken ihr Beileid zum Ausdruck.

© Facebook / Screenshot
© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild / Archiv

Münchberg: Mächtig viel „Gras“ auf Tour

Marihuana im dreistelligen Gramm-Bereich sowie mehrere Ecstasy-Tabletten entdeckten am Mittwochmittag (08. Januar) Fahnder der Verkehrspolizei Hof in einem Reisebus am Autohof in Münchberg (Landkreis Hof). Die Kriminalpolizei Hof ermittelt nun gegen zwei Busreisende. Weiterlesen

Unfälle auf der A9 / Münchberg: Zu schnell auf eisglatter Fahrbahn unterwegs!

Starker Schneefall war der Grund, weshalb es am Dienstagmorgen (07. Januar), auf der Autobahn A9 bei Münchberg (Landkreis Hof), wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, zu einem Verkehrsunfall kam. Durch den Schnee vereiste sich die Fahrbahn binnen weniger Minuten. Weiterlesen
© News5 / Bauernfeind

Münchberg: Vier Verletzte bei Unfall am ersten Weihnachtsfeiertag

Bei Münchberg (Landkreis Hof) kam es am Mittwochabend (25. Dezember) auf der Staatsstraße 2194, kurz vor der Einmündung nach Meierhof, zu einem schweren Unfall. Bei dem Zusammenstoß zweier Pkw wurden vier Personen verletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Opel-Fahrerin kommt auf die Gegenspur

Am gestrigen ersten Weihnachtsfeiertag befuhr eine 64-jährige Opel-Fahrerin die Staatsstraße von Helmbrechts in Richtung Münchberg. Bei ihrer Fahrt kam sie auf die linke Fahrbahnseite und stieß dort mit dem Peugeot eines 40-jährigen Fahrers zusammen. Der Van des 40-Jährigen geriet durch den Zusammenstoß ins Schleudern und überschlug sich.

30.000 Euro Unfallschaden

Der 40-Jährige und seine beiden Insassen, eine 82-Jährige und ein Kind (8) wurden verletzt, ebenso die 64-jährige Unfallverursacherin. Die Verletzten kamen in umliegende Krankenhäuser. Der Sachschaden betrug rund 30.000 Euro.

© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind
© Landkreis Hof

Landkreis Hof: Elf neue Elektrofahrzeuge im Einsatz

Elf kommunale Elektrofahrzeuge sind im Landkreis Hof gegen Fahrzeuge mit einem Verbrennungsmotor jetzt ausgetauscht worden. Rund 390.000 Euro wurden hierfür investiert. Gefördert wurde die Anschaffung als sogenannte investive Klimaschutzmaßnahme mit von 50 Prozent von Seiten der Bundesumweltministeriums. Weiterlesen

Unfall auf der A9 bei Gefrees: 24-Jährige unter Alkohol am Steuer!

Ein Gesamtschaden von 15.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen (17. November) auf der Autobahn A9 zwischen Gefrees (Landkreis Bayreuth) und Münchberg-Süd (Landkreis Hof). Die Verursacherin des Unfalls stand unter deutlichem Alkoholeinfluss. Weiterlesen

+ ERSTMELDUNG + A9 in Richtung Süden: Reifenplatzer sorgt für Super-Stau

ERSTMELDUNG (16:30 Uhr):

Autofahrer auf der Autobahn A9 in Richtung Süden müssen am Freitagnachmittag (15. November) ganz starke Nerven haben. Nach einem Reifenplatzer an einem Lkw zwischen den Anschlussstellen Münchberg-Süd (Landkreis Hof) und Gefrees (Landkreis Bayreuth) staut es sich stark im Feierabend- und Wochenendverkehr.

Fahrbahn auf zwei Spuren gesperrt

Grund war die Reifenpanne eines Lkw gegen 15:00 Uhr. Im Zuge dessen läuft Öl aus dem Fahrzeug und verunreinigt die Fahrbahn in Richtung Nürnberg. Zwei von drei Spuren sind derzeit gesperrt. Die Autobahnmeisterei Münchberg ist informiert und derzeit mit einer Kehr- und Reinigungsmaschine auf dem Weg zu der betreffenden Passage der Autobahn. Wie die Polizei auf TVO-Nachfrage mitteilte, hat sich bereits ein langer Stau von rund acht Kilometern Länge gebildet. Aufgrund der hohen Verkehrslage am Freitagnachmittag nimmt der Stau weiter zu. Die letzte freie Ausfahrt in Richtung Süden ist derzeit Münchberg-Nord.

© TVO

Stromkabel hängt herunter: A9 zwischen Münchberg und Gefrees gesperrt

UPDATE (15:45 Uhr):

Das Stromkabel wurde durch die Techniker des zuständigen Versorgers wieder befestigt. Die Sperre in beide Fahrtrichtungen der Autobahn wurde wieder aufgehoben. Der Verkehr rollt somit auf der A9 wieder!

UPDATE (13:30 Uhr):

Die Sperre der Autobahn wird sich bis voraussichtlich 15:00 Uhr hinziehen. Die empfohlene Umleitung in Richtung Berlin erfolgt ab Marktschorgast (Landkreis Kulmbach) über die U85. In Richtung Nürnberg können Verkehrsteilnehmer ab Münchberg-Süd über die U12 ausweichen! Das betreffende Stromkabel wurde durch einen Bagger bei Bauarbeiten heruntergerissen!

ERSTMELDUNG (12:40 Uhr):

Wie die Polizei auf telefonische Nachfrage von TVO gerade bestätigte, ist die Autobahn A9 derzeit in beide Richtungen zwischen den Anschlussstellen Münchberg-Süd (Landkreis Hof) und Gefrees (Landkreis Bayreuth) gesperrt. Grund ist ein Stromkabel, welches in diesem Bereich herunterhängt. Das Kabel wurde bei Bauarbeiten in unmittelbarer Nähe zur Autobahn beschädigt. Techniker des zuständigen Versorgers sind bereits vor Ort und versuchen, den Defekt zu beheben.

Dauer der Vollsperrung noch unbekannt

Über die Dauer der Vollsperrung konnte die Polizei keine Angaben machen. Fahrzeugführer können die Umleitungen U85, U87 und U89 benutzen.

© TVO
© Polizei / Symbolbild / Archiv

A9 / Münchberg: 25-Jähriger führt fast ein halbes Kilo Marihuana mit sich!

Bei einer Kontrolle eines Fernbusses auf der Autobahn A9 bei Münchberg (Landkreis Hof) in südlicher Richtung zogen Beamte der Bundespolizei Selb am Freitagmorgen (25. Oktober) einen 25-jährigen Mann aus dem Verkehr, der eine beachtliche Menge Marihuana mit sich führte. Der Mann sitzt nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft. Weiterlesen
© Bundespolizei

Münchberg: 35-jähriger aus Plauen flüchtet als Geisterfahrer über die Autobahn

Am Samstagmittag (19. Oktober) wollten Bundespolizisten einen BMW-Fahrer im Bereich des A9-Autohofes Münchberg (Landkreis Hof) kontrollieren. Als der Fahrer die Beamten erkannte, gab er Gas und flüchtete in Richtung Helmbrechts. An der Autobahnauffahrt in Richtung München fuhr er entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen in Richtung Berlin als Geisterfahrer.

Weiterlesen
1 2 3 4 5