Tag Archiv: Parkplatz

© PI Coburg

Bad Rodach: Lieferfahrzeug brennt auf Supermarktparkplatz nieder!

Nach einer Warenlieferung bei einem Supermarkt in Bad Rodach (Landkreis Coburg) in der Fladengasse fing das Lieferfahrzeug plötzlich auf dem Parkplatz das Brennen an. Auslöser für das Feuer war ein technischer Defekt.

Innerhalb kürzester Zeit: Flammen schlagen vom Motorraum zum Fahrgastbereich über

Gegen 11:30 Uhr wollte der 44-jährige Coburger mit seinem Peugeot den dortigen Parkplatz verlassen. Beim Starten des Lieferfahrzeuges schlugen zunächst Funken aus dem Armaturenbrett. Laut Polizei entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit im Übergang vom Motorraum zum Fahrgastbereich ein Brand. Das Fahrzeug brannte in diesem Bereich komplett aus.

Technischer Defekt im Fahrzeuginnenraum löst das Feuer aus 

Den Einsatzkräften gelang es das Feuer schnell zu löschen. Die Brandursache war ein technischer Defekt im Fahrzeuginnenraum. Der 44-Jährige kümmerte sich im Anschluss selbstständig um den Abschleppdienst.

Mehrere Tausend Euro Brandschaden

Die Beamten ermitteln derzeit wegen einem Brandfall ohne Personenschaden. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Brandschaden von mindestens 5.000 Euro.

© PI Coburg© PI Coburg
© Bundespolizei

Mit fünf Haftbefehlen gesucht: Bundespolizei nimmt 33-Jährigen im Reisebus bei Gefrees fest!

Einen mit fünf Haftbefehlen gesuchten Letten nahmen die Fahnder vom Bundespolizeirevier Hof am Donnerstag (16. Januar) auf dem A9-Parkplatz Lipperts fest. Der 33-Jährige befand sich in einem Fernreisebus und war auf dem Weg von Rotterdam nach Nürnberg. Weiterlesen
© Polizei / Collage TVO

A9-Parkplatz / Leupoldsgrün: Promille-Trucker richtet 25.000 Euro Schaden beim Ausparken an

Gründlich missglückt ist einem polnischen Sattelzugfahrer am Mittwochabend (01. Januar) ein Rangiermanöver auf dem Parkplatz Lipperts. Der 69-Jährige richtete eine Schneise der Verwüstung an, fuhr seinen Truck fest und konnte nur durch die Hilfe einer Fachfirma geborgen werden. Kraftfahrer tritt Reise in die polnische Heimat an Nachdem der Mann seine vorgeschriebene Ruhezeit tagsüber auf dem Parkplatz an der A9 in Leupoldsgrün (Landkreis Hof) verbrachte, wollte er am Abend in Richtung Heimat nach Polen weiterfahren. Zunächst steuerte er seinen 40-Tonner gegen einen Betonblock, den er rund drei Meter nach vorne schob. Dann setzte er zurück und blieb mit dem Heck des Sattelzuges am Dach der Toilettenanlage hängen. Hier beschädigte der die Dachrinnen. 69-Jähriger versucht weiter vom Parkplatz zu kommen Das alles hielt den Trucker aber nicht von weiteren Ausparkversuchen ab. Als nächstes zog er sein schweres Gefährt nach links und überquerte die Parkflächen für Lkw. Erst die Leitplanke und die Gabionenwand, die als Lärmschutz zur durchgehenden Fahrbahn der Autobahn hin gebaut wurde, beendete seine unrühmliche Fahrt. Dort blieb die Sattelzugmaschine den Angaben der Hofer Verkehrspolizei zufolge hängen und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien. Trucker saß mit 1,9 Promille am Steuer seines Sattelzugs Zufällig anwesende Männer der Autobahnmeisterei informierten die Polizei. Die Streife der Autobahnpolizei stellte sehr schnell den Grund für das Verhalten des 69-Jährigen fest. Der Alkotest zeigte 1,9 Promille. Der Mann muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung bei der Hofer Justiz verantworten. Seinen Führerschein war er an Ort und Stelle los. Der verursachte Sachschaden wird auf mindestens 25.000 Euro geschätzt. Der Sattelzug musste von einer Spezialfirma geborgen werden.  
© Pixabay

Nachts in Hof: Besoffener Vater schläft mit seinem Baby auf Kaufland-Parkplatz ein

Seine Vaterpflichten vernachlässigte ein 44-Jähriger in der Nacht zum Donnerstag (24. Oktober) in Hof völlig. Die Polizei fand den Mann auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes schlafend vor. Neben ihm befand sich sein acht Wochen altes Baby! Den Grund für den Zustand des Mannes fanden die Beamten recht schnell heraus. Der 44-Jähriger war sturzbetrunken! Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Gräfenberg: Verletzte (17) nach Kollision mit Pkw!

Im Gräfenberger Ortsteil Hohenschwärz (Landkreis Forchheim) kam es am Sonntagabend (06. Oktober) an der Ausfahrt eines Parkplatzes zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad. Eine Jugendliche wurde hierbei verletzt. Weiterlesen

A93 / Rehau: 40.000 Euro Schaden nach Fahrzeugbrand in der Nacht!

In der Nacht zum Freitag (30. August) geriet ein Fahrzeug auf einem Pendlerparkplatz nahe der Autobahn A93  und unweit von Rehau (Landkreis Hof) in Brand. Aufmerksame Anwohner bemerkten das Feuer und alarmierten den Notruf. Die Kripo Hof sucht derzeit nach Zeugenhinweisen. Weiterlesen
© Bundespolizei

A9 / Gefrees: Trucker 31 Stunden ohne Pause unterwegs

Gravierende Verstöße gegen die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten stellten Beamte der Verkehrspolizei Hof bei der Kontrolle eines Lkw-Fahrers auf einem Parkplatz an der Autobahn A9 am gestrigen späten Freitagnachmittag (16. August) fest. Dies brachte dem Ertappten eine saftige Geldstrafe ein.

Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Dieseldiebe zapfen Lkw auf A9-Parkplatz leer

In der Nacht von Donnerstag (16. Mai / 23:00 Uhr) auf Freitag (03:00 Uhr) zapften unbekannte Täter aus einem geparkten Sattelzug, welcher auf dem A9-Parkplatz Sophienberg bei Bayreuth stand, rund 400 Liter Diesel ab. Der Entwendungsschaden beträgt rund 500 Euro. Weiterlesen

Coburg: 81-Jähriger fährt Parkeinweiser an & geht einfach ins Theater

Am Montagabend (13. Mai) kam es zu einem Vorfall in der Wettiner Anlage an der Zufahrt zum Schlossplatz. Ein 81-Jähriger hatte es offenbar so eilig ins Theater zu kommen, dass er sich den Anweisungen eines Parkeinweisers widersetzte und ihn mit seinem Auto zur Seite bugsierte. Der Parkeinweiser wurde leicht verletzt. Nichts geht mehr gegen 20:00 Uhr auf dem Parkplatz Aufgrund des Besucherandrangs war der Schlossplatz, der als Parkplatz für das Coburger Landestheater diente, gegen 20:00 Uhr voll. Grund genug für die Parkeinweiser die restlichen noch anstehenden Fahrzeuge zum Umdrehen zu bewegen. Ein 81-Jähriger Coburger wollte den Anweisungen jedoch so gar keine  Folge leisten. Um doch noch auf den Schlossplatz fahren zu können, schob er kurzerhand den Parkeinweiser einfach mit seinem Fahrzeug von der Straße. Parkeinweiser wird leicht an den Beinen verletzt Der Citroen-Fahrer streifte mit der Stoßstange seines Wagens die Beine des Parkeinweisers. Dieser war dadurch gezwungen an den Straßenrand auszuweichen und gab schließlich den Weg für den 81-Jährigen frei. Der Senior fand letztendlich auch noch einen Parkplatz und besuchte im Anschluss die Vorstellung im Landestheater. Der Parkeinweiser wurde bei der Aktion leicht verletzt. Polizei erwartet 81-Jährigen bei Rückkehr zu seinem Wagen Bei der Rückkehr zu seinem Fahrzeug warteten die Coburger Polizisten bereits auf den Rentner. Ihn erwartet nun einen Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung. Sowohl die Staatsanwaltschaft Coburg, als auch die Fahrerlaubnisbehörde, werden nun prüfen müssen in welchem Umfang sie strafrechtlich und verkehrsrechtlich gegen den 81-jährigen Rentner vorgehen.
© Pixabay

Hof: Sattelzug „ohne Bremsen“ auf der A9 unterwegs

Am Montagmittag (06. Mai) zogen Beamte der Schwerlastkontrollgruppe der Verkehrspolizeiinspektion Hof auf der Autobahn A9 einen Truck aus dem Verkehr. Der Sattelzug des 42-jährigen Truckers wies massive Mängel auf, die eine Weiterfahrt nicht möglich machten. Weiterlesen
1 2 3 4 5 6