Tag Archiv: Polizeikontrolle

Ohne triftigen Grund bei Bayreuth unterwegs: Polizei stoppt 41-Jährigen auf A9

Trotz Ausgangsbeschränkung war ein Plauener am Mittwoch (01. April) auf der Autobahn A9 bei Bayreuth unterwegs. Die Polizei verhängte ein Bußgeld, weil es keinen wichtigen Grund für die Fahrt gab.

Kontrolle am Parkplatz Sophienberg

Der 41-Jährige konnte den Beamten der Verkehrspolizei Bayreuth keinen triftigen Grund für seine Fahrt nennen und verstrickte sich in Widersprüche. Seinen erfundenen Autokauf von einem ihn unbekannten Verkäufer konnte er nicht nachweisen, da er weder einen Kaufvertrag, noch Autodaten oder irgendwelche Kontaktdaten vorlegen konnte. Den Fahrer erwartet nun aufgrund der wegen der Corona-Krise geltenden Allgemeinverfügung ein Bußgeld in Höhe von 150 Euro.

© Polizei

Hallstadt: Promille-Trucker in Schlangenlinien auf der A73 unterwegs

Die Bamberger Autobahnpolizei stoppte am Montagabend (31. März) einen 43-jährigen Lkw-Fahrer. Der Mann war in Schlangenlinien zwischen den Anschlussstellen Viereth und Bamberg/Hafen auf der A73 im Landkreis Bamberg unterwegs.

Laster fällt durch seine Fahrweise auf

Weil er in extremen Schlangenlinien auf der Autobahn fuhr, geriet der Lkw ins Visier der Polizei. Bei der Kontrolle durch die verständigte Autobahnpolizei an der Ausfahrt Hafen wurde der Grund dafür recht schnell gefunden. Ein Atemalkoholtest ergab über 1,1 Promille.

Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr

Die Weiterfahrt wurde dem 43-jährigen Lkw-Fahrer untersagt. Auf die Blutentnahme und eine sofortige Beschlagnahme des Führerscheins folgt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

© Grenzpolizei Selb

An der Grenze zu Tschechien: Großkontrolle der Grenzpolizei deckt zahlreiche Delikte auf

Die Bayerische Grenzpolizei führte am Donnerstagnachmittag (30. Januar) eine großangelegte Kontrollaktion im Bereich der Landes- und Bundesgrenze zu Tschechien durch. Ziel war die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität. Von Hof bis nach Freyung (Niederbayern) wurde der Verkehr von und nach Tschechien überprüft. Dabei wurden zahlreiche Delikte aufgedeckt.

Zahlreiche Beamte im Einsatz

An mehreren stationären und mobilen Kontrollstellen wurden sie dabei von Kräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei, der Bundespolizei, des Zolls, der tschechischen Polizei und der Bayerischen Landespolizei unterstützt. Bei dem Einsatz in Oberfranken arbeiteten Beamte der Grenzpolizei Selb, der Grenzpolizeigruppe der Verkehrspolizei Hof, der Operativen Ergänzungsdienste Hof, der Bayerischen Bereitschaftspolizei und Bundespolizei Selb sowie des Zolls aus Selb zusammen.

Drogen und Waffen an der A93-Kontrollstelle sichergestellt

Innerhalb weniger Stunden wurden bayernweit fünf gesuchte Personen aufgegriffen sowie 23 Straftaten und Ordnungswidrigkeiten festgestellt. Bei der oberfränkischen Kontrolle an der Autobahn A93, im Bereich der Autobahnmeisterei Rehau (Landkreis Hof), wurde bei einem kroatischen Duo zum einen ein Drogenkonsum und zum anderen ein Drogenbesitz festgestellt. Das Marihuana wurde beschlagnahmt. In Oberfranken wurden insgesamt sieben Verstöße gegen das Betäubungsmittelrecht und fünf Fahrten unter Drogeneinfluss festgestellt. Bei zwei weiteren Kontrollen an der A93 stellten die Beamten Waffen (Einhandmesser und Teleskopschlagstock) sicher. Gegen die beiden Fahrer wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

© Grenzpolizei Selb© Grenzpolizei Selb

Kameruner mit Haftbefehl gesucht

Mit Haftbefehl wurde ein 29-jähriger Kameruner gesucht. Die Fahnder kontrollierten den Mann auf der A9, auf Höhe Leopoldsgrün. Er befand sich in einem Pkw auf dem Weg in Richtung Süden. Da der 29-Jährige die Geldsumme in vierstelliger Höhe nicht zahlen konnte, wurde er in die Justizvollzugsanstalt Hof eingeliefert. Die Beamten erzielten weiterhin vier Fahndungstreffer, bei denen die Personen zur Ermittlung ihres Aufenthaltes gesucht wurden. Verschiedene Verkehrsdelikte und weitere Verstöße gegen das Aufenthalts- und Asylrecht führten zu weiteren Anzeigen am gestrigen Tag.

© Bundespolizei

Ludwigschorgast: Sturzbetrunken am Steuer mit Baby auf der Rückbank!

Beamte der Polizeiinspektion Stadtsteinach verhinderten in der Freitagnacht (17. Januar) vermutlich Schlimmeres, als sie eine 40-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Kronach einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Bundesstraße B303 bei Ludwigschorgast (Landkreis Kulmbach) unterzogen. Die Frau saß sturzbetrunken hinter dem Lenkrad. Auf der Rückbank befand sich ihr Baby! Weiterlesen
© Polizei

Breitengüßbach: Lkw-Fahrer volltrunken auf der A73 unterwegs

Am Samstagabend (18. Januar) meldeten Verkehrsteilnehmer einen äußerst unsicher fahrenden Trucker auf der Autobahn A73 bei Breitengüßbach (Landkreis Bamberg). Eine Streifenbesatzung konnte wenig später den 41-jährigen Lkw-Fahrer am Parkplatz „Zückshuter Forst“ stoppen und kontrollieren. Weiterlesen
© Polizei

Schwarzenbach an der Saale: Betrunkener Autofahrer leistet Widerstand

Am späten Samstagabend (11. Januar) wurde ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Wunsiedel in der Chr.-Heinrich-Sandler-Straße kontrolliert. Da bei ihm Alkoholgeruch festgestellt wurde, war ein Alkoholtest die Folge. Dieser ergab einen Wert von 1,14 Promille. Angesichts der nun drohenden Blutentnahme gab der Betroffene plötzlich Fersengeld und versuchte zu entkommen. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild / Archiv

Münchberg: Mächtig viel „Gras“ auf Tour

Marihuana im dreistelligen Gramm-Bereich sowie mehrere Ecstasy-Tabletten entdeckten am Mittwochmittag (08. Januar) Fahnder der Verkehrspolizei Hof in einem Reisebus am Autohof in Münchberg (Landkreis Hof). Die Kriminalpolizei Hof ermittelt nun gegen zwei Busreisende. Weiterlesen
© Polizei

Ahorntal / Pottenstein / Pegnitz: Zahlreiche Raser von der Polizei ertappt

Gefrierender Regen bei Temperaturen um 0 Grad sorgte in den letzten Tagen stellenweise für eine gefährliche Straßenglätte in Oberfranken. Dies hielt einige unvernünftige Verkehrsteilnehmer jedoch nicht davon ab, die zulässige Höchstgeschwindigkeit zum Teil massiv zu überschreiten. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Bauarbeiter sturztrunken mit einem Bagger unterwegs!

Große Arbeitsgeräte werden von der Polizei recht selten kontrolliert. Dies dachte sich offenbar ein 49-jähriger Bauarbeiter aus Sonneberg (Thüringen). Der Mann wurde von der Polizei am Montagnachmittag (25. November) beim Führen seines Schaufelbaggers in der Heubischer Straße von Neustadt bei Coburg angehalten.

Weiterlesen
© Bundespolizei

Oberfranken: Großkontrolle der Polizei deckt zahlreiche Delikte auf

Nach einer länderübergreifenden Kontrollaktion zur Bekämpfung der Wohnungseinbruchskriminalität in der zweiten Novemberwoche hat die oberfränkische Polizei nun eine Bilanz zu den Kontrollaktionen gezogen. Zwischen dem 12. und 14. November nahmen die Einsatzkräfte uniformiert und in zivil den Durchreiseverkehr auf den Autobahnen A9, A72 und A93 unter die Lupe. Weiterhin wurden Fahrzeuge auf überregionalen Straßen sowie Insassen von Fernreisebussen überprüft. Dabei deckten die Beamten auch zahlreiche Rauschgift- und Verkehrsdelikte auf. Weiterlesen
© Bundespolizei

A73 / Bad Staffelstein: Betrunken hinter dem Steuer eines Gefahrgut-Lkw!

Beamte der Coburger Verkehrspolizei kontrollierten am Montagvormittag (18. November) auf der Autobahn A73 bei Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) einen Gefahrguttransport. Der Gliederzug hatte Eisenbahnteile und Explosivstoffe geladen. Auch der Lkw-Fahrer hatte einiges „geladen“. Weiterlesen
© Bundespolizei

Mon Dieu: Polizei stellt in Frankreich gestohlenen Pkw auf der A9 bei Bayreuth sicher

Ein in Frankreich gestohlenes Auto stellten Beamte der Bayreuther Verkehrspolizei am Dienstagnachmittag (12. November) bei einer Kontrolle auf der Autobahn A9 bei Bayreuth sicher. Wie sich herausstellte, hatte der unter Drogen stehende Fahrer unter anderem gestohlene Kennzeichen an dem Fahrzeug angebracht. Zudem wurde er per Haftbefehl gesucht.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Mit 120 km/h durch die Innenstadt!

Am gestrigen Donnerstag (07. November) führte die Polizei in der Albrecht-Dürer-Straße von Bayreuth eine Geschwindigkeitsmessung durch. Im Zeitraum von 19:30 Uhr bis Mitternacht durchfuhren knapp 900 Fahrzeuge die eingerichtete Messstelle. Weiterlesen
1 2 3 4 5