Tag Archiv: Rattelsdorf

© TVO / Symbolbild

B4 / Rattelsdorf: Zwei Schwerverletzte nach Auffahrunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten kam es am Montagabend (01. Jui) auf der Bundesstraße B4 in Rattelsdorf (BA). Der Zusammenprall zweier Pkw hinterließ zudem einen Sachschaden in fünfstelliger Höhe.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Landkreis Bamberg: Unbekannte brechen in Rathäuser ein

In der Nacht von Freitag (22. Mai) auf Samstag (23. Mai) wurde jeweils über ein Fenster in die Rathäuser von Rattelsdorf und Altendorf im Landkreis Bamberg eingebrochen. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen.

Weiterlesen

© News5/Merzbach

Tragischer Motorradunfall bei Rattelsdorf: 33-Jähriger tödlich verletzt

UPDATE (18:35 Uhr)

Tödliche Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B4 am Donnerstagnachmittag (07. Mai) zwischen Rattelsdorf und Breitengüßbach im Landkreis Bamberg. Der Motorradfahrer war mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert. 

Mercedesfahrer gerät in Gegenverkehr

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 88-jähriger Autofahrer gegen 14:20 Uhr mit seinem Mercedes die B4 von Rattelsdorf nach Breitengüßbach. Aus bislang ungeklärten Gründen geriet er hierbei mit seinem Fahrzeug in einer leichten Linkskurve in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer (33). Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 33-Jährige aus Neustadt an der Aisch von seinem Motorrad geschleudert und lebensgefährlich verletzt.

Motorradfahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Trotz aller Bemühungen der zahlreichen Rettungskräfte verstarb er noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des ebenfalls am Unfall beteiligten Mercedes aus dem Landkreis Bamberg erlitt leichte Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus.

Straße stundenlang gesperrt

Zur Unterstützung der Beamten der Polizei Bamberg-Land bei der Unfallaufnahme kam im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bamberg ein Sachverständiger vor Ort. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde durch die örtlichen Feuerwehren umgeleitet. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 20.000 Euro. 

© News5/Merzbach© News5/Merzbach© News5/Merzbach© News5/Merzbach

ERSTMELDUNG (14:48 Uhr)

Am heutigen Donnerstagnachmittag (07. Mai) hat sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B4 zwischen Rattelsdorf und Breitengüßbach im Landkreis Bamberg ereignet. Ein Motorradfahrer wurde bei dem Unglück tödlich verletzt. Ein Autofahrer soll laut ersten Informationen der Polizei schwer verletzt sein. Die Unfallursache ist noch unklar. Die B4 ist in dem Bereich gesperrt.

  • Mehr Informationen folgen!
© News5 / Merzbach

B4 / Rattelsdorf: Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

UPDATE (22. Oktober / 12:20 Uhr):

Wie die Polizei am Dienstagmittag mitteilte, wurden bei dem gestrigen Unfall auf der B4 bei Rattelsdorf drei Personen leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer übersah beim Überholen einen entgegenkommenden VW-Fahrer (19). Daraufhin kam es zum Frontalzusammenstoß beider Pkw. Beide Fahrzeuge schleuderten über die Fahrbahn und stießen gegen die Leitplanken. Die Freiwillige Feuerwehr Rattelsdorf war vor Ort und übernahm die Absperrung sowie die Reinigung der Fahrbahn.


UPDATE (21. Oktober / 17:25 Uhr):

Wie News5 mitteilte, ereignete sich der Unfall auf der B4 zwischen der ersten Einmündung zur Bamberger Straße und der großen Kreuzung Rattelsdorf-Ebing. Hier sollen nach einem Überholmanöver zwei Pkw frontal zusammengestoßen sein. Hierbei soll sein SUV-Fahrer, von Breitengüßbach kommend, einen dreirädrigen kleinen Pritschenwagen überholt haben. Zur gleichen Zeit kam ihm ein VW Golf auf der Gegenspur der Bundesstraße entgegen. Der Überholvergang misslang und beide Pkw stießen ineinander. Laut Polizei erlitten bei dem Zusammenstoß drei Personen Verletzungen. Die B4 ist derzeit in diesem Bereich komplett gesperrt. Es kommt zu Behinderungen im abendlichen Feierabendverkehr!

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

EILMELDUNG (21. Oktober / 16:40 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich am Montagnachmittag (21. Oktober) auf der Bundesstraße B4 bei Rattelsdorf im Landkreis Bamberg ein Verkehrsunfall im Gegenverkehr. Ersten Angaben zufolge sollen mehrere Personen leicht verletzt sein. Zahlreiche Einsatzkräfte sind aktuell vor Ort. Weitere Informationen sind derzeit (Stand: 16:40 Uhr) nicht bekannt. In diesem Bereich kommt es zu Verkehrsbehinderungen. Bitte fahren Sie vorsichtig!

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Abzocke in Rattelsdorf: Betrüger verlangen hohe Summe für Reparatur!

Wie die Polizei am heutigen Donnerstag (11. April) mitteilte, führten zwei vermeintliche Handwerker am vergangenen Freitag (05. April) eine „Elektromechanische Rohrreinigung“ bei einem 30-jährigen Mann in Rattelsdorf (Landkreis Bamberg) durch. Dafür verlangten die Betrüger eine vierstellige Summe. Die Polizei Bamberg-Land warnt vor solchen Betrugsfällen. Weiterlesen

Höfen: 16-Jähriger borgt sich Omas Auto aus!

Die Abwesenheit seiner Oma nutzte am Sonntagmittag (25. November) der 16-jährige Enkel im Rattelsdorfer Ortsteil Höfen (Landkreis Bamberg) aus und holte sich den Fahrzeugschlüssel ihres Autos. Anschließend fuhr der Jugendliche mit dem Wagen zu seinem 15-jährigen Freund, um ihn zu einer Spritztour abzuholen.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Vollbrand einer Scheune in Rattelsdorf: 80.000 Euro Schaden

Am frühen Montagmorgen (13. August) brannte im Rattelsdorfer Ortsteil Ebing (Landkreis Bamberg) eine Scheune mit Gerätschaften komplett nieder. Bislang ist die Brandursache noch unklar. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Sachschaden lag im hohen fünfstelligen Bereich. 

© News5 / Merzbach© News 5 / Merzbach© News 5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News 5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News 5 / Merzbach© News 5 / Merzbach© News 5 / Merzbach© News 5 / Merzbach

Scheune steht in Vollbrand

Gegen 4:30 Uhr wurde die Feuerwehr Bamberg über einen Scheunenbrand in der Hauptstraße von Ebing alarmiert. Zahlreiche Feuerwehrkräfte waren im Einsatz und löschten das Feuer nach einer Stunde. In der Scheune brannten ein Pkw, zwei Mopeds und ein Gabelstabler aus. Das Gebäude selbst wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

80.000 Euro Schaden sind die Bilanz des Brandes

Durch den Brand entstand ein Gesamtschaden von 80.000 Euro. Verletzte gab es dabei nicht. Die Kripo Bamberg hat bereits vor Ort die ersten Feststellungen der Brandursache getroffen.

 

 

Statement zum Brand von Kreisbrandrat Bernhard Ziegmann / Video der Löscharbeiten
Rattelsdorf: Scheunenbrand am Montagmorgen
Rattelsdorf: Scheune wird ein Raub der Flammen
© TVO / Archiv

Kampfmittelräumung bei Rattelsdorf: Weltkriegsmunition wird aus dem Boden geholt

Vor etwa anderthalb Jahren standen einige Bauern in Ratteldorf (Landkreis Bamberg) bei ihren Feldern auf einmal vor einem Problem. Das Problem zeigte sich in Form eines Schildes. Auf diesem stand: „Betretungsverbot, Lebensgefahr“!

Kosten von 3,5 Millionen Euro

Das Landratsamt Bamberg hatte die Flächen, auf den vorher 70 Jahre lang ohne Zwischenfälle Landwirtschaft betrieben wurde, gesperrt. Der Grund: Im Boden schlummern fast 2.000 Kilogramm Munition aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Amerikaner hatten das Areal damals genutzt, um den Sprengstoff aus dem Munitionslager Breitengüßbach (Landkreis Bamberg) kontrolliert zu sprengen. Die Räumung der Reste ist teuer. 3,5 Millionen Euro betragen die Gesamtkosten. Zahlen sollten das erst einmal zu einem größeren Teil die Bauern, die dies weder konnten noch wollten.

Beräumung bis Ende 2018

Nach langen Verhandlungen wurde jetzt eine Einigung erzielt: Der Bund und der Freistaat Bayern übernehmen den Hauptteil der Kosten. Die Genehmigungen für die Kampfmittelräumung sind jetzt unterzeichnet und damit fix. Bis Ende des Jahres soll der Boden in Rattelsdorf nun frei von der Munition sein.

Aktuell-Bericht vom 02. Januar 2017
Felder rund um Rattelsdorf: Nach Munitionsfund sollen Landwirte zahlen
© TVO / Symbolbild

Rattelsdorf: Unbekannte schlitzen Lkw-Planen auf

Unbekannte Täter schlitzten in der Zeit von Samstag bis Donnerstag (04. Januar) von drei Lkw-Anhängern die Planen auf, um auf die Ladefläche schauen zu können. Diese waren jedoch nicht beladen. Die Sattelauflieger waren auf einem Betriebshof in der Bamberger Straße von Rattelsdorf (Landkreis Bamberg) abgestellt.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Rattelsdorf: Tatverdächtiger nach sexueller Belästigung ermittelt

Der unbekannte Mann, der Anfang September 2017 in der Hauptstraße von Rattelsdorf (Landkreis Bamberg) während der Fahrt in seinem Pkw eine Frau unsittlich berührt haben soll, wurde durch die Polizei ermittelt und der Tat überführt. Die Frau wollte nach dem Einkaufen in Rattelsdorf (Landkreis Bamberg) ein kurzes Stück mitgenommen werden und stieg in das Auto des Unbekannten. Hier wurde sie dann das Opfer des Grapschers. Wir berichteten!

Weiterlesen

A73 / Rattelsdorf: BMW-Fahrer lässt 36-Jährigen verletzt zurück

Eine dreiste Unfallflucht ereignete sich am Dienstagmorgen (04. Juli). Ein bislang unbekannter BMW-Fahrer rammte auf der A73 auf Höhe Rattelsdorf (Landkreis Bamberg) einen 36 Jahre alten Nissan-Fahrer und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Der Nissan-Fahrer wurde durch den Aufprall verletzt.

Weiterlesen

12