Tag Archiv: Röhrensee

© Stadtgartenamt Bayreuth

Tierpark Röhrensee: Nachwuchs bei den Laysan-Enten in Bayreuth

Einen erfreulichen Zuchterfolg vermeldete jetzt der Tierpark Röhrensee in Bayreuth: Vor drei Wochen schlüpften sechs junge Laysan-Enten aus ihren Eiern. Der Nachwuchs wird seitdem von der Mutter fürsorglich betreut. Die Kleinen erfreuen sich bester Gesundheit und wachsen zügig heran.

Enten-Paar seit 2019 in Bayreuth

Das für den Tierpark zuständige Stadtgartenamt erhielt im vergangenen Jahr ein Paar Laysan-Enten aus dem Zoologisch-Botanischen Garten der Stadt Pilsen zur Zucht. Mit Erfolg, wie sich jetzt zeigt...

Tierart vom Aussterben bedroht

Die etwas unscheinbare Laysan-Ente ist eine der seltensten Entenarten der Erde. Ihre natürliche Heimat ist die nur rund vier Quadratkilometer große, unbewohnte Vulkaninsel Laysan in der nordwestlichen Hawaii-Inselgruppe. Die Vogelart wurde dort Anfang des 20. Jahrhunderts stark dezimiert, so dass 1912 nur noch sieben Tiere lebten. 1930 war es nur noch ein einziges Weibchen. Durch intensive Bemühungen um die Zucht konnte die Laysan-Ente noch rechtzeitig vor dem Aussterben gerettet werden. Inzwischen leben wieder mehrere Hundert Tiere dieser Entenart in menschlicher Obhut sowie auf der Insel Laysan.

© Stadtgartenamt Bayreuth© Stadtgartenamt Bayreuth
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Vogeldiebstahl im Tierpark Röhrensee

Zahlreiche Vögel entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum von Sonntag auf Montag (11. Dezember) aus einer Vogelvoliere im Tierpark Röhrensee in Bayreuth. Die Polizei Bayreuth ermittelt und prüft einen Zusammenhang mit weiteren ähnlich gelagerten Fällen.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Bayreuth: Polizeitaucher bergen Tresor vom Grund des Röhrensees

Mit Hilfe von Polizeitauchern bargen Ermittler der Bayreuther Kriminalpolizei am Dienstagvormittag (18. August) einen Tresor aus dem Bayreuther Röhrensee. Zwei bereits ermittelte 25 und 26 Jahre alte Täter hatten den aufgebrochenen Safe nach einem Einbruch in eine Gaststätte im Wasser entsorgt.

Weiterlesen

Bayreuth: Flamingobaby im Tierpark Röhrensee geboren

Im Bayreuther Tierpark Röhrensee gibt’s endlich Nachwuch bei den Rosaflamingos. Das Jungtier ist im September auf die Welt gekommen und entwickelt sich prächtig. Die ersten Wochen musste der kleine Flamingo drinnen im Haus bleiben, doch das ist jetzt vorbei. Inzwischen ist er groß genug, um die Herbstsonne auf dem Freigehege zu genießen. Den kleinen Flamingo stellen wir Ihnen ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ vor.

 



 

 

Bayreuth: Erster Flamingo im Tierpark geboren

Im Bayreuther Tierpark Röhrensee gibt’s Grund zu feiern. Endlich haben die Rosaflamingos Nachwuchs bekommen. Dabei ließen sich die beiden Flamingo-Eltern ganz schön lange Zeit. Das Männchen ist 15 Jahre alt, das Weibchen schon mindestens 25 Jahre. Beide leben seit zehn Jahren am Röhrensee. Das Jungtier ist im September auf die Welt gekommen und entwickelt sich prächtig. Die ersten Wochen musste der kleine Flamingo drinnen im Haus bleiben, doch das ist jetzt vorbei. Inzwischen ist er groß genug, um die Herbstsonne auf dem Freigehege zu genießen.