Tag Archiv: Sachschaden

© Pixabay

Wallenfels: Zahlreiche Lkw-Räder gestohlen

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Freitag (14. Juni) zahlreiche Lastwagenräder. Die Täter drangen in Firmengelände in Wallenfels (Landkreis Kronach) ein und montierten bei den dort abgestellten Lkw die Räder ab. Die Kripo Coburg ermittelt in diesem Fall und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild

Großeinsatz in Marktredwitz: Hoher Schaden nach Brand in Realschule

UPDATE (18:20 Uhr):

Einen Sachschaden von mindestens 50.000 Euro verursachte am Freitagnachmittag (14. Juni) ein Brand im Aufzugsschacht der Fichtelgebirgsrealschule in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel). Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Großeinsatz der Retter

Gegen 14.45 Uhr wurden die Einsatzkräfte über das Feuer informiert. Als die Feuerwehr eintraf, brannte es im Aufzugsschacht des Schulgebäudes, in dem derzeit Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Rund 120 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren, des Technischen Hilfswerks, des Rettungsdienstes und der Polizei waren am Brandort im Einsatz.

Naheliegender Supermarkt wird geräumt

Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden Anwohner im nahen Stadtgebiet aufgefordert, Fenster und Türen ihrer Wohnungen geschlossen zu halten. Auch ein in unmittelbarer Nähe befindlicher Supermarkt wurde von den Einsatzkräften vorsichtshalber geräumt.

Sachverständiger wird hinzugezogen

Aufgrund der Pfingstferien befanden sich weder Schüler noch Lehrkräfte in dem Gebäude. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen entstand das Feuer während des Verlegens von Bitumenbahnen mit einem Schweißbrenner. Inwieweit das restliche Schulgebäude und die Dachkonstruktion aufgrund der Rauch- und Hitzeentwicklung beeinträchtigt wurden, müssen die Ermittler mit Unterstützung eines Sachverständigen noch klären.

EILMELDUNG (15:38 Uhr):

Wie die Polizei soeben vermeldete, brennt es im Aufzugsschacht der Realschule in der Schulstraße von Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel). Derzeit kommt es vor Ort zu einer starken Rauchentwicklung. Laut Polizei gibt es keine verletzten Personen. Ein Schulbetrieb findet nicht statt.

 

  • Weitere Informationen folgen!

Sonnenfeld: Frontalcrash auf der B303 fordert zwei Verletzte

Am frühen Dienstagabend (11. Juni) kam es zu einer Frontalkollision zweier Pkw auf der Bundesstraße B303 im Bereich von Sonnefeld (Landkreis Coburg). Hierbei wurden die beiden Autofahrerinnen verletzt. Es entstand ein Schaden in vierstelliger Höhe. Weiterlesen
© Polizeiliche Kriminalprävention

Unbekannte hinterlassen hohen Schaden: Autohaus-Einbruch in Pegnitz

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Pfingstmontag (10. Juni) in ein Autohaus in Pegnitz (Landkreis Bayreuth) ein und hinterließen großen Sachschaden. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen der Tat. Weiterlesen
© PI Coburg

B303 / Seßlach: Pkw samt Anhänger stranden auf der Leitplanke!

Zu einem Unfall mit einem hohen Sachschaden von 15.000 Euro kam es am Montagnachmittag (10. Juni) auf der Bundesstraße B303 im Bereich des Seßlacher Ortsteils Dietersdorf (Landkreis Coburg). Der 62-jährige Fahrer eines Pkw-Gespanns kam nach rechts von der Straße ab und fuhr auf die neben der Fahrbahn verbaute Leitplanke. Das Gespann schlitterte rund 20 Meter auf der Leitplanke entlang und landete abschließend neben der Fahrbahn im Straßengraben.

Ausgelaufenes Motoröl wird abgebunden

Der Anhänger verkeilte sich dabei in der Leitplanke. Zudem wurde der Unterboden des Fahrzeugs durch die Schutzplanke aufgerissen. Aus der beschädigten Ölwanne des Mercedes lief das gesamte Motoröl aus. Das Gespann musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Straßenmeisterei kümmerte sich nach der Unfallaufnahme um die beschädigten Verkehrszeichen und die Schutzplanke. Weiterhin wurde das ausgelaufene Öl abgebunden. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand.

© PI Coburg
© Bundespolizei

Landkreis Bamberg: Zwölf Unfälle auf A70 & A73 über Pfingsten

Zu insgesamt zwölf Unfällen mit 23 beteiligten Fahrzeugen und einem Gesamtschaden von fast 80.000 Euro kam es über das verlängerte Pfingstwochenende auf den Autobahnen A70 und A73 rund um Bamberg. Bei den Unfällen wurden glücklicherweise keine Personen verletzt. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Marktredwitz: Feuer in einem Mehrfamilienhaus

Ein Feuer in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) brach am frühen Morgen des Pfingstsonntags (09. Juni) aus. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den Brand rasch löschen. Ein Hausbewohner wurde verletzt. Die Kripo Hof ermittelt.

Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Selb: Autofahrer hebt ab und prallt im Flug gegen einen Baum

Am späten Samstagabend (08. Juni) kam es auf der Kreisstraße WUN15 zwischen Selb und Schönwald (Landkreis Wunsiedel) zu einem spektakulärem Verkehrsunfall. Hierbei wurde der 36-jähriger Unfallverursacher schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Weiterlesen

Ludwigschorgast: Unfall-Pkw rutscht auf dem Dach fast 200 Meter über die B303

Glück im Unglück hatten am Mittwochabend (05. Juni) ein Pkw-Fahrer (26) und seine Beifahrerin (33) auf der Bundesstraße B303 bei Ludwigschorgast (Landkreis Kulmbach). Vermutlich aufgrund der zu hohen Geschwindigkeit kam der Fahrer in einer Linkskurve ins Schleudern. Hierbei kam er zuerst nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr den danebenliegenden Radweg. Weiterlesen
© TVO / Symbolfoto

Eggolsheim: Zwei Verletzte bei heftiger Kollision auf Kreisstraße

Zwei leicht verletzte Personen und ein Gesamtschaden von 15.000 Euro waren die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwochabend (05. Juni) in Eggolsheim (Landkreis Forchheim) ereignete. Eine 35-jährige Pkw-Fahrerin wollte auf der Kreisstraße FO 17 nach links Richtung Rettern abbiegen und übersah dabei den Wagen einer 43-Jährigen. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

A70 / A73: Verkehrschaos rund um Bamberg am Dienstagmorgen

Mehrere Verkehrsunfälle und ein Pannenfahrzeug führten am gestrigen Dienstagmorgen (04. Juni) auf den Autobahnen rund um Bamberg innerhalb kürzester Zeit zu erheblichen Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. Insgesamt wurden sechs Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 39.000 Euro. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Rote Ampel in Hof missachtet: Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Zwei Schwerverletzte und ein Gesamtschaden von rund 60.000 Euro waren die Bilanz eines Unfalls vom Dienstagmorgen (04. Juni) in Hof. Für die Landung eines Rettungshubschraubers und zur Unfallaufnahme musste der Verkehr umgeleitet werden. Hierbei kam es zu Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. Weiterlesen
© News5 / Fricke

A9 / Berg: Sonnenbrille verursacht hohen Unfallschaden!

35.000 Euro Sachschaden und zwei zerstörte Fahrzeuge waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagvormittag (04. Juni) auf der Autobahn A9. Auf Höhe der Ausfahrt Berg hatte die Autobahnmeisterei eine Tagesbaustelle eingerichtet und dazu mittels Warnleitanhänger die rechte und mittlere Fahrspur gesperrt. Weiterlesen
1 2 3 4 5