Tag Archiv: Sachschaden

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bayreuth: Diebe stehlen Tresore aus Klinik

Zwei Tresore entwendeten unbekannte Täter bei einem Einbruch in eine Klinik der Nacht von Donnerstag auf Freitag (11. September) in Bayreuth. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0921 / 506-0.

Weiterlesen

© News5 / Holzheimer

Bayreuth / Aichig: Brandursache für Wohnhausbrand geklärt

Ein brennendes Einfamilienhaus forderte am gestrigen Tag (10. September) die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei bis in die frühen Abendstunden im Bayreuther Stadtteil Aichig. Wir berichteten! Die Ermittler der Kriminalpolizei Bayreuth konnten im Anschluss die Brandursache klären.

Weiterlesen

© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Schwarzenbach an der Saale: Wohnhausbrand verursacht hohen Schaden

Bei dem Brand in einem Reihenhaus am Mittwochnachmittag (09. September) entstand in Schwarzenbach an der Saale (HO) ein Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Brandursache ist noch unklar.

Weiterlesen

© News5 / Holzheimer

Bayreuth: Wohnhausbrand verursacht 300.000 Euro Schaden

UPDATE (16:20 Uhr):

Ein Einfamilienhaus brannte am Donnerstagmittag im Bayreuther Stadtteil Aichig. Hierbei erlitten zwei Personen leichte Verletzungen. Der Sachschaden soll nach ersten Schätzungen rund 300.000 Euro betragen.

Umfangreiche Löscharbeiten

Kurz nach 13:00 Uhr wurden die Rettungskräfte zu dem Brand in der Polarstraße informiert. Bei Eintreffen der ersten Polizeikräfte stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand. Die Löscharbeiten dauerten bis in den späten Nachmittag hinein. Die beiden Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen, wurden jedoch durch den Rettungsdienst mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Ein Nachbarhaus wurde aufgrund der starken Rauchentwicklung vorsorglich evakuiert.

Umliegende Straßen gesperrt

Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Die Kripo Bayreuth ermittelt. Aufgrund der Löscharbeiten wurden die umliegenden Straßen weiträumig abgesperrt. Dies führte zu Verkehrsbehinderungen.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer

EILMELDUNG (13:34 Uhr):

Die Polizei teilt soeben mit, dass am Donnerstagmittag (10. September) in Bayreuth ein Wohnhaus in der Polarstraße brennt. Nach einer ersten Meldung von vor Ort erlitt eine Person Verletzungen. Einsatz- und Rettungskräfte sind bereits am Brandort eingetroffen und dort tätig.


Newsflash vom Donnerstag (10. September 2020)
Bayreuth: Hoher Schaden bei Wohnhausbrand im Stadtteil Aichig
© News5 / Holzheimer

Brand auf der Mülldeponie Blumenrod: Kripo ermittelt Ursache des Feuers

Nach dem Brand auf der Mülldeponie Blumenrod bei Rödental (CO) am Montag (07. September) konnten die Ermittler die Brandursache im Zuge ihrer kriminalpolizeilichen Maßnahmen klären. Vor Ort brannten 500 Tonnen Sperrmüll. Hierbei entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Drei Feuerwehrkräfte wurden verletzt. Weiterlesen
© News5 / Holzheimer

B85 bei Pegnitz: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

UPDATE (18:17 Uhr):

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B85 bei Pegnitz (BT) wurde am Mittwochmittag (09. September) ein Motorradfahrer schwer verletzt. Der Biker aus der Oberpfalz war zusammen mit drei weiteren Fahrzeugen in einer Kolonne – aus Richtung Auerbach kommend – in Richtung Pegnitz unterwegs. Zwischen Michelfeld und dem Abzweig Horlach kam es zu dem Crash, bei dem ein Transporterfahrer den verkehrsbedingt bremsenden Biker zu spät bemerkte.

B85 / Pegnitz: Transporter fährt auf Motorrad auf

ERSTMELDUNG (13:50 Uhr):

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B85 bei Pegnitz (BT) wurde am Mittwochmittag ein Motorradfahrer schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich zwischen Michelfeld und dem Abzweig nach Horlach. Ersten Informationen zu Folge waren vier Fahrzeug in der Kolonne in Richtung Pegnitz unterwegs, als das erste Fahrzeug nach rechts abbiegen wollte. Während ein Autofahrer und der Biker abbremsten, bemerkte der Fahrer des vierten Fahrzeugs die Situation zu spät und kollidierte mit dem Motorradfahrer. An der Unfallstelle war unter anderem auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Bundesstraße ist derzeit voll gesperrt.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Horb am Main: Brandursache des Wohnhausbrand steht fest

Nach einem Wohnhausbrand am Montagabend (07. September) im Marktzeulner Gemeindeteil Horb am Main (LIF) steht die Brandursache jetzt fest. Die Coburger Kriminalpolizei hatte noch in den Abendstunden die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Unfall in Rehau: Autofahrer (90) wird von der Sonne geblendet

Am späten Montagnachmittag (07. September) kam es in Rehau (HO) zu einem Unfall, bei dem eine Person verletzt wurde und ein Sachschaden von rund 15.000 Euro entstand. Laut Polizeibericht wurde der Unfallverursacher, ein 90-jähriger Autofahrer, wohl von der tiefstehenden Sonne geblendet. Weiterlesen
© PI Neustadt bei CO

Vermutlicher Sekundenschlaf: Pkw-Fahrerin überschlägt sich bei Rödental

Eine leicht verletzte Autofahrerin und ein Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Montagnachmittag (07. September) bei Rödental (CO). Laut Polizeibereich war wohl ein Sekundenschlaf ursächlich für den Unfall. Weiterlesen
© News5 / Holzheimer

Kulmbach / Forstlahm: Wohnhausbrand verursacht 250.000 Euro Schaden

UPDATE (Donnerstag, 10:30 Uhr):

Nach dem schadensträchtigen Wohnhausbrand am Dienstagmittag (09. September) im Kulmbacher Ortsteil Forstlahm. bei dem ein Sachschaden von rund 250.000 Euro entstand, konnte die Kriminalpolizei Bayreuth jetzt die Brandursache ermitteln. Brandspezialisten waren am Mittwoch im beschädigten Wohnanwesens im Einsatz. Hierbei kam man zum Ergebnis, dass ein technischer Defekt zum Ausbruch des Feuers führte. Anhaltspunkte für eine vorsätzliche oder auch fahrlässige Brandstiftung lagen den Brandfahndern nicht vor. Aufgrund der massiven Beschädigungen durch das Feuer und das Löschwasser ist das Haus aktuell unbewohnbar.


UPDATE (Dienstag, 15:30 Uhr):

Teile eines Wohnanwesens im Kulmbacher Stadtteil Forstlahm wurden in den Mittagsstunden des Dienstags ein Raub der Flammen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand allerdings ein immenser Sachschaden.

Hausanbau brennt komplett aus

Im ersten Stock des Gebäudes in der Straße „Lohfeld“ kam es gegen 12:00 Uhr zunächst zu einer Rauchentwicklung, die laut Polizei zum Brand eines Zimmers über der angrenzenden Garage des Hauses führte. Der Hausanbau brannte komplett aus. Weiterhin griffen die Flammen auf das Hauptgebäude über. Die Bewohner des Anwesens konnten sich selbst in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Trotz des schnellen Löscheinsatzes der Feuerwehr entstand ein geschätzter Sachschaden von mindestens 250.000 Euro. Die Ermittlungen zur noch unbekannten Brandursache übernahm die Kripo Bayreuth.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
Statements vom Brandort
Kulmbach / Forstlahm: Holzanbau eines Hauses brennt aus
Nach zwei großen Bränden in Kulmbach zu Wochenbeginn: OB Lehmann lobt das Ehrenamt

EILMELDUNG (Dienstag, 12:40 Uhr):

Wie die Polizei gerade mitteilte, brennt am Dienstagmittag (08. September) im Kulmbacher Ortsteil Forstlahm ein Haus. Personen sind nach der ersten Information der Behörden nicht in Gefahr beziehungsweise unverletzt. Alarmierte Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst sind bereits am Brandort tätig.

© Lucas Drechsel / Symbolbild

Neunkirchen: Vier Verletzte bei Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Zahlreiche Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren beschäftigte in der Nacht zum Dienstag (08. September) ein Kellerbrand in einem Wohnhaus in Neunkirchen am Brand (FO). Vier Bewohner erlitten laut Polizeiangaben leichte Verletzungen. Die Brandursache ist noch unklar. Weiterlesen
23456