Tag Archiv: Schnabelwaid

© bayern-reporter.com

Creußen / Schnabelwaid: Schwerverletzter Biker auf der B2!

Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am Mittwochmittag (04. September) auf der Bundesstraße B2 zwischen Creußen und Schnabelwaid im Landkreis Bayreuth. Ein 49-Jähriger aus Selb (Landkreis Wunsiedel) erkannte einen Rückstau zu spät und verursachte eine Kollision. Verletzt kam der Mann in ein Krankenhaus.

Biker wird durch die Luft geschleudert

Gegen 11:20 Uhr kurz vor Schnabelwaid kam zu einem Rückstau aufgrund eines Linksabbiegers. Der 49-Jährige erkannte den Stau zu spät und stieß nahezu ungebremst in das Heck eines stehenden Fahrzeuges. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann einige Meter von seinem Motorrad geschleudert und blieb anschließend schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen.

Vollsperrung der B2

Ein Rettungshubschrauber flog den 49-Jährigen nach der Erstversorgung am Unfallort in das Klinikum Bayreuth. Während den Bergungsarbeiten und wegen der Landung des Hubschraubers musste die B2 zwischenzeitlich in dem Bereich gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt 15.000 Euro.

© bayern-reporter.com
© News5 / Holzheimer

Horrorcrash bei Schnabelwaid: Baum bohrt sich in Audi

Am Montagabend (30. Mai) ereignete sich auf der Bundesstraße B2 bei Schnabelwaid (Landkreis Bayreuth) ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei bohrte sich ein Baum fast durch einen Sportwagen. Die beiden Insassen des Audi TT wurden bei dem Frontalcrash erheblich verletzt.

 

Unfallursache noch ungeklärt

Gegen 22:45 Uhr kam der 21-jährige Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei stieß der Audi gegen einen neben der Fahrbahn befindlichen Baum. Bei dem Frontalcrash wurde der Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Beide kamen in umliegende Krankenhäuser.

B2 kurzzeitig voll gesperrt

Am Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße am späten Abend kurzzeitig voll gesperrt.

Polizei sucht Unfallzeugen

Die Polizeiinspektion Pegnitz sucht zu dem Vorfall Unfallzeugen. Diese mögen sich bitte unter der Telefonnummer 09241 / 99 06 0 melden.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer

Schnabelwaid (Lkr. Bayreuth): Vier Verletzte bei Kellerbrand

Bei einem Kellerbrand in Schnabelwaid im Landkreis Bayreuth werden am Montagnachmittag vier Menschen verletzt. Als der 77-Jährige gegen 15:20 Uhr Arbeiten an dem Dieseltank im Keller seines Anwesens ausführt, entzündet sich vermutlich eine zuvor ausgetretene, unbekannte Menge des Kraftstoffs. Der Mann erleidet dabei schwere Brandverletzungen und muss in ein Klinikum gebracht werden. Wegen des Verdachts auf eine leichte Rauchgasvergiftung werden auch seine 70-jährige Ehefrau und zwei zur Hilfe geeilte Nachbarn im Alter von 40 und 44 Jahren später medizinisch versorgt. Durch die örtlichen Feuerwehren, die mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort waren, konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Der Brandschaden dürfte nach einer ersten Schätzung etwa 35.000 Euro betragen. Beamte des Kriminaldauerdienstes haben die ersten Ermittlungen am Brandort aufgenommen. Zur Klärung der Brandursache sind am Dienstag weitere Untersuchungen durch das Kommissariat für Branddelikte in Bayreuth geplant.