Tag Archiv: Seniorin

Marktredwitz: 35-Jährige attackiert & bespuckt Seniorin

Erneut löste eine 35 Jahre alte Frau am Montag (22. März) einen Polizeieinsatz in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) aus. Die 35-Jährige griff scheinbar grundlos eine 88 Jahre alte Frau an. Aufgrund vorangegangener Vorfälle wurde die 35-Jährige in das Bezirksklinikum eingeliefert.

Weiterlesen

Prozessauftakt in Hof: Jugendlicher soll Seniorin tödlich verletzt haben

Vor der Jugendkammer des Landgerichts in Hof hat am heutigen Mittwoch (17. März) eine Hauptverhandlung wegen Totschlags begonnen. Auf der Anklagebank hat ein 18-Jähriger Platz. Er soll verantwortlich für den Tod einer Seniorin aus Marktredwitz sein. (Wir berichteten.)

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Weidenberg: Seniorin übergibt hohe Geldsumme an Enkeltrickbetrüger

Opfer von Enkeltrickbetrügern wurde am Mittwoch (10. März) eine Seniorin in Weidenberg im Landkreis Bayreuth. Während eines Telefonats behauptete ein Täter, dass der Sohn der Dame eine hohe Geldsumme benötige, woraufhin sie diese später einer unbekannten Frau an der Haustür übergab. Auch in Hof waren Enkeltrick-Betrüger erfolgreich. Weiterlesen

© Landratsamt Coburg

106 Jahre alt: Älteste Bürgerin des Landkreises Coburg erhält ihre Corona-Schutzimpfung

Elfriede Kittel, die älteste Bürgerin des Landkreises Coburg, erhielt am heutigen Montag (08. März) ihre Corona-Schutzimpfung. Dies teilte das Landratsamt mit. Die 106-Jährige wurde im Impfzentrum in Witzmannsberg geimpft.

Seniorin will Schutzimpfung noch vor ihrem 107. Geburtstag

Die Seniorin nach wie vor zu Hause und wird von ihrer Tochter, die sie auch zur Impfung begleitete, liebevoll umsorgt. Den Schutz vor dem Corona-Virus habe Elfriede Kittel unbedingt noch vor ihrem bald anstehenden 107. Geburtstag erhalten wollen, so das Landratsamt in einer Pressemitteilung. Landrat Straubel freute sich über die Impfung der ältesten Bürgerin und wünschte allen geimpften Bürgerinnen und Bürgern alles Gute.

 

Die Impfungen sind ein wichtiger Schritt im Kampf gegen das Coronavirus. Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Impfzentrum, die dafür sorgen, dass wir ein Stückchen Normalität zurück bekommen.

(Sebastian Straubel , Landrat des Landkreises Coburg)

© Landratsamt Coburg

Kulmbach: 36-Jähriger zieht beinamputierte Seniorin aus ihrem Rollstuhl

Eine 82 Jahre alte Dame, die mit einer einseitigen Beinamputation im Rollstuhl sitzt, wurde am Montag (15. Februar) in der Kulmbacher Innenstadt zunächst von einem 36-Jährigen verbal angegangen und schließlich körperlich attackiert. Der Mann zog die Seniorin aus dem Rollstuhl und ließ sie auf die Straße fallen. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Bad Staffelstein: Kollision im Kreuzungsbereich fordert Schwerverletzte

Zu einem Zusammenstoß zweier Pkw kam es am Montagvormittag (25. Januar) im Kreuzungsbereich in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels). Zwei Personen wurden verletzt und mussten aus dem Wrack befreit werden. Der entstandene Schaden liegt im fünfstelligen Bereich. Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Schwerverletzte in Igensdorf: Mountainbiker (15) kollidiert mit 82-Jähriger

Ein Mountainbike-Fahrer (15) stieß am Mittwochabend (04. November) in Igensdorf auf dem Gehweg mit einer 82 Jahre alten Dame zusammen. Die Seniorin kam verletzt in ein Krankenhaus. Wie sie herausstellte, war die Beleuchtung am Rad des Jugendlichen defekt. Weiterlesen

B15 / Hof: Autofahrer versperren Geisterfahrerin (82) den Weg

Aufmerksame Autofahrer versperrten am Montagmittag (19. Oktober) auf der B15 bei Moschendorf (Landkreis Hof) einer 82-jährigen Geisterfahrerin den Weg und verhinderten somit Schlimmeres. Die Polizei sucht derzeit nach Verkehrsteilnehmern, die gefährdet wurden. Weiterlesen
© Pixabay

Masken-Streit in Bamberg: Seniorin bedroht & bespuckt

Die Polizei ermittelt zu einem Vorfall, der sich am Freitagnachmittag (16. Oktober) in Bamberg zugetragen hat. Eine 68 Jahre alte Frau soll von einem jüngeren Pärchen beleidigt, bedroht und bespuckt worden sein. Im Mittelpunkt der Auseinandersetzung stand das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Abzockversuch in Neunkirchen am Brand: Enkelin entlarvt falsche Polizisten

„Falsche Polizeibeamte“ hatten es am Dienstagvormittag (06. Oktober) auf das Geld einer Seniorin (76) in Neunkirchen am Brand (Landkreis Forchheim) abgesehen. Beinahe wäre die 76-Jährige um eine fünfstellige Summe erleichtert geworden, wenn nicht die Enkelin das Telefonat mitbekommen hätte. Somit konnte die Geldübergabe verhindert werden. Die Polizei Oberfranken warnt die Bevölkerung vor dieser Betrugsmasche. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Betrüger bringen 90-jährige Seniorin um ihr Erspartes

Telefonbetrüger erbeuteten am Dienstag (29. September) von einer 90-Jährigen einen mittleren fünfstelligen Bargeldbetrag. Die Täter wendeten hierzu eine gängige Betrugsmasche an und gaben sich als Polizisten aus. Ihr Erspartes wird die Seniorin wohl nicht mehr wiedersehen. Weiterlesen
© TVO

Akt der Gewalt in Marktredwitz: Tötete ein 17-Jähriger eine pflegebedürftige Seniorin (92)?

Nachdem eine 92 Jahre alte Frau am Sonntagmorgen (20. September) in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) tot in ihrem Einfamilienhaus gefunden wurde, (Wir berichteten!) ermittelte die Kripo Hof jetzt einen 17-Jährigen als Tatverdächtigen. Die Obduktion ergab, dass die Frau durch massive Gewalteinwirkung starb. Der Jugendliche sitzt inzwischen wegen Verdachts des Totschlags in Haft. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Weißdorf: Hilfsbereite Rentnerin übergibt Geld an vermeintliche Enkelin

Eine Seniorin übergab am Donnerstagnachmittag (06. August) in Weißdorf (Landkreis Hof) einem bislang Unbekannten einen fünfstelligen Eurobetrag, da sie dachte, sie würde ihrer vermeintlichen Enkelin in einer Notlage helfen. Die Dame wurde Opfer eines Enkeltrickbetrugs. Die Kripo Hof sucht nach Zeugen.  Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Auf frischer Tat festgenommen: Falsche Polizeibeamte in Coburg

Wie die Polizei am Montag (03. August) bekannt gab, nahm sie am Donnerstagvormittag (30. Juli) im Coburger Stadtgebiet zwei Täter (22 und 26 Jahre) der Betrugsmasche „Falsche Polizeibeamte“ fest. Die beiden Betrüger hatten zuvor eine 92 Jahre alte Frau um ihr Erspartes gebracht. Nachdem die Seniorin sich an die Polizei wendete, konnten die Beamten verdeckt auf frischer Tat die Täter festnehmen. Beide Männer sitzen inzwischen in Untersuchungshaft. Weiterlesen
1234567