Tag Archiv: Supermarkt

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Stockheim: Unbekannte stehlen Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro

Auf Zigaretten hatten es bislang Unbekannte am Montagmorgen (12. Oktober) bei einem Einbruch in einen Supermarkt in Stockheim im Landkreis Kronach abgesehen. Die Kripo Coburg nahm die Ermittlungen auf und bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Vom Supermarkt auf die Polizeiwache: Kundin ohne Mundschutz beim Einkaufen in Coburg ertappt!

Zu einer handfesten Rangelei kam es am Mittwochmittag (02. September) in einem Supermarkt in Coburg. Grund war laut Polizei der fehlende Mund-Nasen-Schutz einer Kundin. Für die 34-Jährige hat dies nun weitreichende Konsequenzen.

Weiterlesen

© Pixabay / Symbolbild

Bayreuth: Unbekannter zeigt türkischer Familie den Hitlergruß

Ein bislang unbekannter Mann beleidigte am Mittwochabend (26. August) mit fremdenfeindlichen Äußerungen eine Frau und deren Kind beim Einkaufen im Bayreuther Stadtgebiet. Zudem zeigte der Unbekannte den Hitlergruß. Die Kripo Bayreuth sucht nach dem bislang Unbekannten und bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Dörfles-Esbach: Volltrunkener Ladendieb ergreift die Flucht

Am Montag (13. Juli) versuchte ein stark alkoholiserter Mann Bier und Zigaretten in einem Einkaufsmarkt in Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg) zu stehlen. Der Diebstahl misslang. Kurz darauf klickten für den Mann bereits die Handschellen.

Weiterlesen

© Polizei

Hirschaid: Exhibitionist auf Supermarkt-Parkplatz

Am gestrigen Donnerstagnachmittag (09. April) machte eine 28-jährige Frau auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Löserstraße von Hirschaid (BA) eine unfreiwillige Entdeckung der unschönen Art. Während die Frau ihre Einkäufe im Auto verstaute, saß ein Mann im Fahrzeug nebenan und onanierte.

Weiterlesen

© Polizei

Bayreuth: Abstand nicht eingehalten – Streit in Supermarkt eskaliert

Am Montag (30. März) rückten Beamte der Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt zu einem Supermarkt in der Bayreuther Innenstadt aus. Zwischen einem Kunden und einem Ladendetektiv, der vom Markt unter anderem auch für die Einhaltung der Abstandsregelung in Sachen Infektionsschutz eingesetzt wurde, kam es zu einer Streitigkeit, da sich der Kunde nicht an den geforderten Personenabstand gehalten haben soll. Die Streitigkeit zwischen dem 57-jährigen Detektiv und dem 36-jährigen Kunden schaukelte sich dabei so hoch, dass die Polizei verständigt wurde.

Weiterlesen

© PI Coburg

Bad Rodach: Lieferfahrzeug brennt auf Supermarktparkplatz nieder!

Nach einer Warenlieferung bei einem Supermarkt in Bad Rodach (Landkreis Coburg) in der Fladengasse fing das Lieferfahrzeug plötzlich auf dem Parkplatz das Brennen an. Auslöser für das Feuer war ein technischer Defekt.

Innerhalb kürzester Zeit: Flammen schlagen vom Motorraum zum Fahrgastbereich über

Gegen 11:30 Uhr wollte der 44-jährige Coburger mit seinem Peugeot den dortigen Parkplatz verlassen. Beim Starten des Lieferfahrzeuges schlugen zunächst Funken aus dem Armaturenbrett. Laut Polizei entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit im Übergang vom Motorraum zum Fahrgastbereich ein Brand. Das Fahrzeug brannte in diesem Bereich komplett aus.

Technischer Defekt im Fahrzeuginnenraum löst das Feuer aus 

Den Einsatzkräften gelang es das Feuer schnell zu löschen. Die Brandursache war ein technischer Defekt im Fahrzeuginnenraum. Der 44-Jährige kümmerte sich im Anschluss selbstständig um den Abschleppdienst.

Mehrere Tausend Euro Brandschaden

Die Beamten ermitteln derzeit wegen einem Brandfall ohne Personenschaden. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Brandschaden von mindestens 5.000 Euro.

© PI Coburg© PI Coburg
© Bundespolizei

Bewaffneter Raubüberfall in Kronach: Verdächtige festgenommen

Nach einem bewaffneten Überfall auf einen Lebensmittelmarkt im Kronacher Stadtgebiet am Mittwochabend (01. April), konnten im Zuge der Fahndung zwei tatverdächtige Personen festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg wurden zwischenzeitlich Haftbefehle erlassen.

Weiterlesen
© Bundespolizei

Streit in Untersiemauer Supermarkt eskaliert: Marktleiter wird mit Pizza attackiert

Nach einer Attacke auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Hutstraße wurde der Leiter des Marktes leicht verletzt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Zwei Männer geraten in Streit Im Vorfeld gab es eine verbale Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Markt. Der 47-jährige Geschäftsführer wollte den Streit schlichten, ging dazwischen und wurde daraufhin von einem 35-Jährigen mit zwei Tiefkühlpizzen attackiert. Täter flüchtet nach Vorfall Der Pizzawerfer entfernte sich im Anschluss in unbekannte Richtung. Dummerweise ließ er laut Angaben der Polizei aber seinen Personalausweis zurück und konnte somit wenig später von der hinzugerufenen Streife Zuhause in seiner Wohnung angetroffen werden.
© TVO / Symbolbild

Niederfüllbach: Seniorin verlässt Laden mit vollem Einkaufswagen

Innerhalb von wenigen Tagen entwendete eine 68-Jährige aus einem Verbrauchermarkt in der Carl-Brandt-Straße in Coburg Lebensmittel im dreistelligen Eurobereich. Wie die Polizei am Mittwoch (19. Februar) bekannt gab, beobachtete am vergangenen Mittwoch (12. Februar) ein Mitarbeiter die Seniorin beim Diebstahl. Die Polizei leitete gegen die Rentnerin zwei Anzeigen ein. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Weilersbach: Mädchen (9) nach Unfall lebensgefährlich verletzt!

Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwochvormittag (28. August) auf einem Supermarktgelände in der Ebermannstädter Straße in Weilersbach im Landkreis Forchheim. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem neunjährigen Mädchen. Weiterlesen
© News5/Fricke

Starkregen in Gefrees: Wassermassen überfluten Teile des Ortes

In Gefrees und einigen Ortsteilen (Landkreis Bayreuth) kam es aufgrund von heftigen Niederschlägen am späten Dienstagnachmittag (21. Mai) zu starken Überflutungen. Hierbei wurde unter anderem ein Supermarkt gleich zwei Mal hintereinander von den Wassermassen geflutet.

60 Liter Regen auf dem Quadratmeter

Am gestrigen Abend kam es örtlich in Oberfranken zu starken Niederschlägen. Stellenweise kamen in kürzester Zeit über 60 Liter Regen pro Quadratmeter zusammen. Hierbei wurde ein Getränkemarkt in Gefrees, der zum einen direkt an einem Bach liegt und sich zudem noch an einem tiefen Punkt im Ort befindet, geflutet. Die Helfer mussten in dem Markt gleich zwei Mal gegen die Wassermassen kämpfen.

 

Wasser, Wasser, Wasser! Mehr kann man dazu nicht sagen.

             Sven Smentek, Helfer vor Ort

© News5/Fricke© News5/Fricke© News5/Fricke© News5/Fricke© News5/Fricke© News5/Fricke© News5/Fricke

Da war zunächst Wasser schon mal in den Getränkemarkt reingelaufen. Kurz vor Beendigung der Reinigungsarbeiten ist der Bach hinter dem Gelände über die Ufer getreten und hat dann den Getränkemarkt wieder großflächig überflutet.

             Hermann Schreck, Kreisbrandrat Feuerwehr Bayreuth

 

Helfer kämpfen stundenlang gegen die Fluten

Stundenlang kämpfte die Chefin des Supermarkts und freiwillige Helfer gegen die Wassermassen. Die Feuerwehr appellierte laut News5 auch an Vorsorgemaßnahmen jedes einzelnen Bürgers, da die Einsatzkräfte bei einer derartigen Einsatzlage nicht sofort überall präsent sein können.

Statements der Beteiligten vom Dienstagabend (21. Mai)
Teile von Gefrees geflutet: "Kotzen könnt´ man kriegen!"
Teile von Gefrees geflutet: "Wasser, Wasser, Wasser - Mehr kann man dazu nicht sagen!"
© News5/Fricke
Teile von Gefrees geflutet: "Getränkemarkt großflächig überflutet"
Unkommentierte Videos vom gestrigen Tag
Teile von Gefrees geflutet: Bis zu 60 Liter Regen pro Quadratmeter binnen kurzer Zeit
Teile von Gefrees geflutet: Wassermassen schießen durch die Straßen
© TVO / Symbolbild

Unfall mit vier Verletzten in Bayreuth: Frau wird am Steuer bewusstlos

Gesundheitliche Probleme einer Autofahrerin (58) führten dazu, dass sich vier Personen bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge am Montagmittag (15. April) in Bayreuth auf einem Parkplatz verletzten. Darunter zwei Kinder (vier und acht Jahre). Alle Unfallbeteiligten mussten in ein Krankenhaus. Weiterlesen
123456