Tag Archiv: Traktor

© TVO / Symbolbild

Hochstadt am Main: Digitalradio verursacht 50.000 Euro Brandschaden

Eine Dreifachgarage geriet am Sonntagmorgen (26. April) im Hochstadter Ortsteil Anger im Landkreis Lichtenfels in Brand. Ein Anwohner vernahm zuvor einen lauten Knall. Ursächlich für den Brand war offenbar ein technischer Defekt am Digitalradio. Weiterlesen

© FFW Steinwiesen

Steinwiesen: Traktor gerät in Vollbrand

Bei Feldarbeiten in Steinwiesen (Landkreis Kronach) bemerkte ein 39-Jähriger, dass der Traktor in Brand geraten war. Ein Großaufgebot an Rettungskräften rückte am Samstagnachmittag (18. April) zum Einsatz aus.

39-Jähriger bemerkt während Feldarbeiten den Rauch

Der 39-Jährige sah während der Arbeit den Rauch aus dem Traktor emporsteigen. Gerade noch rechtzeitig befreite er sich aus dem Traktor ins Freie, bevor das Fahrzeug in Vollbrand geriet. Rund 40 Einsatzkräfte löschten im Anschluss das Feuer. Verletzt wurde niemand.

Technischer Defekt löst Feuer aus

Die Brandursache war ein technischer Defekt am Traktor. Ersten Schätzungen zufolge liege der Schaden bei 5.000 Euro.

© FFW Steinwiesen© FFW Steinwiesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Eggolsheim: Jugendlicher fährt mit Traktor über geparkten Pkw

Ein 17-Jähriger verunfallte am Donnerstag (26. März) in Bammersdorf im Landkreis Forchheim mit einem Traktor. Der Jugendliche kam aus Unachtsamkeit von der Straße ab und kollidierte mit einem Pkw. Durch einen anschließenden Sturz erlitt der Fahrer Verletzungen. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Ludwigsstadt: 63-jähriger Traktorfahrer verunglückt tödlich

Tödliche Verletzungen erlitt am Donnerstagnachmittag (19. März) ein 63 Jahre alter Mann in Ludwigsstadt (KC), als er auf seinem Grundstück mit einem Kleintraktor verunglückte. Das berichtete am heutigen Mittag das Polizeipräsidium Oberfranken.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Münchberg: Polizei zieht betrunkenen Traktor-Fahrer aus dem Verkehr

Die Polizei hielt am Mittwochabend (04. März) in Münchberg (Landkreis Hof) einen Traktor-Fahrer an, da dieser wegen des defekten Rücklichtes aufgefallen war. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten beim Landwirt deutlichen Alkoholgeruch fest. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Protest in Buttenheim: REWE Zentrallager umzingelt von 300 Traktoren

Am Sonntagabend (01. März) demonstrierten Hunderte von Landwirte vor dem Zentrallager der Supermarktkette REWE in Buttenheim im Landkreis Bamberg. Angemeldet für die Protestaktion waren laut News5 60 Teilnehmer, die Zahl der Traktoren stieg im Laufe des Abends auf 300. Mit der angemeldeten Demoaktion protestierten die Landwirte gegen die Preispolitik der Supermarktkette. Demnach soll REWE Waren aus dem Regal genommen haben mit dem Vermerk, dass das Produkt wegen Preiserhöhung nicht mehr zur Verfügung stehe, so der Organisator der Demo Hans-Peter Lechner.

Landwirte protestieren bis tief in die Nacht am Zentrallager

Rund 400 Landwirte mit circa 300 Traktoren behinderten die An- und Abfahrt der Lkw, die die Waren pünktlich zum Wochenstart in die Märkte bringen sollten. Die Landwirte werfen dem Handelskonzern Preisdrückerei vor. Laut Lechner soll REWE an leeren Regalen einen Zettel angebracht haben, dass die Produkte wegen laufender Preishandlungen aktuell nicht zur Verfügung stehe. Laut BR soll es sich bei den Produkten um Eier, Pommes und Nudeln handeln. Die Landwirte protestierten bis 1:00 Uhr am Zentrallager.

Auf Nachfrage von TVO gab ein Pressersprecher der Supermarktkette REWE an, dass die Landwirt-Demo in Buttenheim keine Auswirkungen auf den Lieferverkehr hatte. Insofern gab es auch keine Lieferengpässe. Zu den Vorwürfen einer vermeintlichen Preiserhöhung wurde sich, aufgrund von kartell- und datenschutzrechtlichen Gründen, nicht geäußert.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Weiterführende Informationen zur Demo:
Landwirt-Demo in Buttenheim: "Wir wollen die Verbraucher wachrütteln"
Landwirt-Demo in Buttenheim: Luftaufnahmen vom Zentrallager
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bauernprotest „Wir ackern für Bayern“ in Nürnberg am Freitag: Polizei weist auf Verkehrsbehinderungen hin

10.000 Landwirte werden in Nürnberg erwartet

Am kommenden Freitag (17. Januar) findet auf dem Volksfestplatz in Nürnberg von circa 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr eine Versammlung unter dem Titel „Wir ackern für Bayern“ statt. Dazu werden laut Polizei voraussichtlich etwa 10.000 Landwirte mit rund 5.000 Traktoren. Die Anfahrt der Bauern mit Ihren Traktoren erfolgt unter der Begleitung der Polizei sternförmig von sechs Sammelörtlichkeiten rund um Nürnberg auf verschiedenen Strecken ab 09:30 Uhr in Richtung des Versammlungsortes am Nürnberger Volksfestplatz.

Auf diesen Routen wird es während der Anfahrt im Zeitraum von 09:30 Uhr bis 13:00 Uhr zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, da durch die Polizei entsprechende Sperrungen des Verkehrs durchgeführt werden müssen. Nach Versammlungsende ist ab circa 16:00 Uhr ebenfalls mit erheblichen Verkehrsstörungen während der Abfahrt der Traktoren zu rechnen. Fahrzeugführer werden gebeten, die Anfahrtstrecken sowie das Stadtgebiet Nürnberg, insbesondere im Bereich des Rings zu den genannten Uhrzeiten zu meiden und die Weisungen der Polizeieinsatzkräfte zu beachten.

Verkehrsbehinderungen in Oberfranken

Wie das Polizeipräsidium Oberfranken diesbezüglich mitteilt, wird es in den Morgenstunden des Freitags in folgenden Orten der Landkreise Bamberg und Forchheim zu Verkehrsbehinderungen kommen.:

  • Viereth
  • Trosdorf
  • Tütschengereuth
  • Walsdorf
  • Stegaurach
  • Bamberg: Münchner Ring und Berliner Ring
  • Strullendorf
  • Hirschaid
  • Altendorf
  • Neuses
  • Forchheim
  • Effeltrich
  • Neunkirchen am Brand
  • Dormitz
Weiterführende Informationen: Bauern-Protest in Bayreuth am 22. Oktober 2019
Bauern-Proteste in Bayreuth: Ein Meer aus Traktoren!
Bauern-Proteste: Hunderte Traktoren auf den Straßen von Bayreuth unterwegs
Bauern-Proteste in Bayreuth: Über 1.000 Landwirte machen ihrem Ärger Luft!
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Stadtsteinach: Schwerverletzter nach Kollision mit Traktor

Zu einem Auffahrunfall mit einer verletzten Person kam es am Sonntagvormittag (01. Dezember) auf der Bundesstraße B303 in Richtung Stadtsteinach im Landkreis Kulmbach. Ein 40-Jähriger erkannte zu spät, dass der vorausfahrende Traktor-Fahrer abbog. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Gößweinstein: Traktor reißt während der Fahrt 14 Telefonmasten herunter!

Am Donnerstagnachmittag (07. November) verursachte ein 49-Jähriger in Gößweinstein (Landkreis Forchheim) einen Unfall mit seinem Traktor. Hierbei entstand ein Sachschaden in fünfstelliger Höhe! Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Marktredwitz: Traktordieb auf frischer Tat festgenommen

Auf frischer Tat wurde am Dienstagnachmittag (22. Oktober) in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) ein 35-jähriger Mann verhaftet. Der Tscheche versuchte in einem landwirtschaftlichen Anwesen im Ortsteil Pfaffenreuth einen Ackerschlepper zu stehlen.

Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hollfeld: Unbekannte entwenden Traktor im Wert von 85.000 Euro!

Unbekannten gelang es im nördlichen Stadtgebiet von Hollfeld (Landkreis Bayreuth) in der Nacht zum Samstag (05. Oktober) einen nicht zugelassenen Traktor zu entwenden. Die Kripo Bayreuth nahm hierzu die Ermittlungen auf und sucht derzeit nach Zeugen. Weiterlesen
© PI Neustadt b. Coburg

Neustadt b. Coburg: Voll beladener Traktor-Anhänger kippt um

Zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag (07. Oktober) auf der Bundesstraße B4 in Neustadt bei Coburg. Ein Traktorfahrer befuhr den Siemenskreisel in Richtung Heubisch als dieser plötzlich die Kontrolle über seinen Anhänger verlor.

20.000 Euro Schaden nach umgekippten Anhänger

Der Traktorfahrer durchquerte den Siemenskreisel geradeaus. Hierbei kippte der voll beladene Anhänger um. Aufgrund den Bergungsarbeiten kam es zu einigen Behinderungen am Nachmittag. Nach Angaben der Polizei wird der Schaden auf rund 20.000 Euro geschätzt.

 

 

© PI Neustadt b. Coburg
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bad Staffelstein: 100.000 Euro Schaden nach Traktor-Brand!

Am Samstagnachmittag (21. September) kam es in Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) im Ortsteil Serkendorf in Richtung Lahm zu einem Brand. Ein Traktor fing plötzlich Feuer. Dabei entstand eine Schadenssumme im sechsstelligen Bereich. Weiterlesen

Limbach: Crash zwischen Traktor & Motorrad

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Samstagnachmittag (21. September) auf der Staatsstraße 2263 im Pommersfelder Ortsteil Limbach im Landkreis Bamberg. Ein Traktorfahrer (69) missachtete die Vorfahrt eines Motorradfahrers (51), woraufhin es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Weiterlesen
© News5 / Holzheimer

Hummeltal: Traktor samt Maisladung umgekippt!

Am Montagnachmittag (16. September) verlor ein 25-Jähriger plötzlich die Kontrolle über seinen Traktor als dieser die Staatsstraße2163 in Richtung Pottenstein befuhr und in Hummeltal (Landkreis Bayreuth) schließlich mit seinem Fahrzeug umkippte. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Gehäckseltes Mais verteilt sich über die gesamte Fahrbahn

Auf Höhe der Mistelgauer Straße kam der mit Mais beladene Anhänger in das Schlingern, woraufhin der Traktor umkippte. Der gehäckselte Mais verteilte sich über die komplette Fahrbahn. Der 25-jährige Fahrer und seine Mitfahrerin erlitten leichte Verletzungen. Die eintreffenden Rettungskräfte brachten die Beiden in ein Krankenhaus.

30 Einsatzkräfte vor Ort

Während den Bergungsarbeiten waren 30 Einsatzkräfte vor Ort. Die Polizei kann aktuell über den entstandenen Schaden noch keine Auskunft geben.

© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer© News5 / Holzheimer
1234567