Tag Archiv: Unbekannter

© TVO / Symbolbild

Kulmbach: Aufbruch eines Geldautomaten scheitert!

Ein Unbekannter versuchte in den frühen Morgenstunden des Dienstags (05. November) in einer Kulmbacher Bankfiliale in der Georg-Hagen-Straße einen Geldautomaten aufzubrechen. Dies blieb jedoch erfolglos. Der Täter konnte flüchten. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Versuchter Einbruch in Bamberg: Täter zu laut gewesen

Ein bislang Unbekannter unternahm in der Nacht zum Sonntag (20. Oktober) den Versuch, in ein Mehrfamilienhaus im Bamberger Stadtteil Gaustadt, einzubrechen. Der Täter ergriff die Flucht, nachdem dieser offenbar zu laut die Scheibe eines Hintereingangs einschlug und dadurch die Bewohner störte. Die Kripo Bamberg nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet um Zeugenhinweise. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Stegaurach: Autofahrer verfolgt siebenjährigen Jungen!

Die Kriminalpolizei Bamberg sucht derzeit einen noch unbekannten Autofahrer, der am Donnerstagnachmittag (17. Oktober) im Stegauracher Ortsteil Unteraurach (Landkreis Bamberg) Kontakt mit einem sieben Jahre alten Jungen aufnahm. Hierzu bitten die Ermittler auch um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Polizei

Bamberg: Unbekannter entwendet den Geldbeutel eines 15-Jährigen!

Auf Geldbeutel und Handy eines 15-Jährigen hatte es ein bislang Unbekannter am Montagvormittag (14. Oktober) in der Ludwigsstraße in Bamberg abgesehen. Eine sofortige Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg, weshalb die Polizei aktuell nach Zeugen sucht. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bewaffneter Überfall in Rödental: Maskierter bedroht Angestellte im Lottogeschäft

Nach einem bewaffneten Überfall am Mittwochabend (09. Oktober) in einem Lottogeschäft in der Innenstadt von Rödental (Landkreis Coburg) sucht derzeit die Kripo Coburg nach dem bislang unbekannten Täter und nach Zeugen. Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Landkreis Sonneberg / Bayreuth: Mit fremder EC-Karte Geld abgehoben – Polizei fahndet nach dem Täter!

Wie die Polizei am heutigen Mittwochmittag (09. Oktober) mitteilte, entwendete bereits am 26. Juni 2018 Vormittags ein bislang Unbekannter in einem Einkaufsmarkt in Neuhaus-Schierschnitz im Landkreis Sonneberg den Geldbeutel einer Frau. Der Täter soll daraufhin mit der EC-Karte des Opfers in Neuhaus-Schierschnitz Geld abgehoben haben. Noch am selben Tag unternahm der Unbekannte den Versuch in einer Bankfiliale im Landkreis Bayreuth erneut Bargeld abzuheben. Die Kripo Bayreuth erhofft sich durch die Öffentlichkeitsfahndung wichtige Hinweise bezüglich des Täters zu erlangen.

Täter kann kein zweites Mal Geld abheben

Im Geldbeutel der Frau befanden sich neben 50 Euro Bargeld auch Dokumente wie Führerschein, Personalausweis, Krankenkassenkarte und eine EC-Karte der VR-Bank. Unmittelbar nach dem Diebstahl hob der Täter gegen 10:10 Uhr in der VR-Bank in Neuhaus-Schierschnitz einen Geldbetrag in Höhe von 1.950 Euro ab. Noch am selben Tag gegen 19:17 Uhr, diesmal in Warmensteinach, unternahm der Unbekannte erneut den Versuch in einer Filiale der VR-Bank Bayreuth-Hof e.G. Geld abzuheben. Da die Bankkarte der Geschädigten zu diesem Zeitpunkt bereits gesperrt war, scheiterte der Versuch des Täters.

Unbekannter wohlmöglich mit Komplizin in Bayreuth wohnhaft

Laut Polizei könnte der Täter gemeinsam mit einer älteren, gehbehinderten Dame, die offenbar auf einen Gehstock angewiesen ist, den Diebstahl begangen haben. Zudem bestehe der Verdacht, dass beide in Tatortnähe oder im Großraum Bayreuth wohnhaft sind.

© Polizeipräsidium Oberfranken
© Polizeipräsidium Oberfranken
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Abzocke in Rattelsdorf: Unbekannter verkauft Rentner wertlose Gegenstände!

Einem bislang Unbekannten gelang es am Montagmittag (07. Oktober) einem Rentner im Rattelsdorfer Ortsteil Poppendorf (Landkreis Bamberg) an der Haustür wertlose Gegenstände überteuert zu verkaufen. Die Polizei sucht nach Zeugenhinweisen und warnt die Bevölkerung vor solchen Betrügern. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Bad Steben: Aggressiver Autofahrer attackiert Fußgänger!

Am Montagmittag (07. Oktober) war ein 56-Jähriger zu Fuß in der Fußgängerzone in Bad Steben (Landkreis Hof) unterwegs als dieser plötzlich bemerkte, dass ein Auto verbotswidrig hinter ihm fuhr. Der bislang unbekannte Autofahrer attackierte und beschimpfte daraufhin den 56-Jährigen. Die Polizei Naila sucht derzeit nach Zeugen. Weiterlesen

Unfallflucht auf der A73 bei Dörfles-Esbach: Unbekannter verursacht 50.000 Euro Schaden

Der Fahrer eines noch unbekannten Kleinwagens verursachte am Sonntagnachmittag (29. September) auf der Autobahn A73 bei Dörfles-Esbach (Landkreis Coburg) einen schweren Unfall. Vor der Anschlussstelle Neustadt bei Coburg zog, in Fahrtrichtung Süden fahrend, ein schwarzer Kleinwagen gegen 13:45 Uhr kurz vor dem Abzweigen der Ausfahrt plötzlich wieder zurück auf die Fahrbahn und verursachte dort einen Unfall zweier Fahrzeuge. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, entfernte sich der Kleinwagenfahrer von der Unfallstelle. Weiterlesen
© PI Aschaffenburg

Aschaffenburg / Oberfranken: Wer kennt diesen unbekannten Mann?

Nach dem Hinweis eines Passanten fand die Polizei in Aschaffenburg bereits in der letzten Woche eine hilflose Person vor. Die Identität des Mannes ist auch jetzt noch nicht geklärt. Der Aufgegriffene könnte einen Bezug nach Oberfranken haben. Wir berichteten! Die Polizei hofft nun mit der Veröffentlichung eines Fotos auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Identität bisher nicht geklärt

Eine Streifenbesatzung griff den bislang Unbekannten am Dienstagabend (10. September) im Bereich des Agathaplatzes in Aschaffenburg auf. Der etwa 60 Jahre alte Mann wirkte orientierungslos und konnte bislang keine Angaben zu seiner Person machen. Sämtliche polizeiliche Maßnahmen zur Klärung der Identität und auch ein Abgleich mit aktuellen bundesweiten Vermisstenfällen verliefen bisher ohne Erfolg.

Beschreibung des Mannes

Die Polizeiinspektion Aschaffenburg hofft nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung zur Identität des Mannes. Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 60 Jahre alt
  • gepflegtes Erscheinungsbild
  • Oberlippenbart
  • Brillenträger
  • gibt an mit Vornamen „Lutz“ zu heißen
  • nannte mehrfach die Orte Bayreuth und Weißenburg
  • gibt an, dass seine Partnerin „Ilse“ vor 11 Jahren an Krebs verstorben sei

Unbekannter ist derzeit in ärztlicher Obhut

Der Mann befindet sich derzeit in einem Krankenhaus in ärztlicher Behandlung. Wer den Mann auf dem Foto kennt, wird dringend gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Rufnummer 06021 / 857 - 2230 zu melden. 

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Pegnitz: Senior (89) werden 700 Euro Bargeld gestohlen!

Ein bislang Unbekannter trieb am Montagvormittag (16. September) im Pegnitzer Kaufland im Landkreis Bayreuth sein Unwesen. Einem 89-jährigen Mann wurde ein hoher dreistelliger Eurobetrag aus seiner Geldbörse gestohlen. Die Polizei sucht nun nach Zeugenhinweise. Weiterlesen
© Polizeipräsidum Oberfranken

Tankstellen-Überfall in Bayreuth: Polizei veröffentlicht Überwachungsvideo!

Wie wir bereits berichteten, kam es am Montagabend (09. September) zu einem Tankstellen-Überfall in der Bamberger Straße in Bayreuth. Die Polizei veröffentlichte am heutigen Freitagnachmittag (13. September) das Überwachungsvideo vom Überfall und erhofft sich somit sachdienliche Hinweise von Zeugen, um den bislang noch unbekannten Täter zu finden. 

Kassierer übergibt dem Unbekannten mehrere hundert Euro

Gegen 21:30 Uhr betrat der maskierte Täter den Verkaufsraum der Tankstelle und forderte die Herausgabe von Bargeld. Aufgrund seiner Handhaltung musste der Kassierer davon ausgehen, dass der Täter eine Waffe trägt. Nachdem ihm der Angestellte mehrere hundert Euro übergab, rannte der Mann aus der Tankstelle und flüchtete zu Fuß über den Rewe-Parkplatz in Richtung Wallstraße. Der Kassierer wurde nicht verletzt.

Täterbeschreibung:

  • Männlich
  • Circa 180 Zentimeter groß
  • Schlanke Figur
  • Zur Tatzeit mit beigen Oberteil und dunkler Jeans bekleidet
  • Zur Tatzeit hatte sich der Unbekannte einen dunkelblauen Schal um den Kopf gewickelt
  • Trug eine Sonnenbrille und Handschuhe
Tankstellen-Überfall in Bayreuth: Polizei veröffentlicht Überwachungsvideo!

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Bayreuth unter der Telefonnummer: 0921 / 506 0 entgegen.

© TVO / Symbolbild

Aschaffenburg / Oberfranken: Unbekannter Mann gibt der Polizei Rätsel auf

Nach dem Hinweis eines Passanten fand die Polizei in Aschaffenburg am Dienstagabend (10. September) eine hilflose Person vor. Die Identität des Mannes ist auch einen Tag später noch nicht geklärt. Der Aufgegriffene könnte einen Bezug nach Oberfranken haben. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Unfallflucht in Selb: Unbekannter lässt verletzte Fußgängerin zurück!

Wie die Polizei am heutigen Dienstagvormittag (10. September) mitteilte, beging am Freitag (06. September) ein unbekannter Autofahrer in Selb (Landkreis Wunsiedel) Unfallflucht. Der Täter touchierte zuvor mit seinem Auto eine Fußgängerin (20). Anstatt sich um die Verletzte zu kümmern, fuhr der Unbekannte einfach weiter. Die Polizei Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) sucht derzeit nach Zeugen. Weiterlesen
1 2 3 4 5