Tag Archiv: Unfallflucht

© TVO / Symbolbild

Unfallflucht in Selb: Unbekannter lässt verletzte Fußgängerin zurück!

Wie die Polizei am heutigen Dienstagvormittag (10. September) mitteilte, beging am Freitag (06. September) ein unbekannter Autofahrer in Selb (Landkreis Wunsiedel) Unfallflucht. Der Täter touchierte zuvor mit seinem Auto eine Fußgängerin (20). Anstatt sich um die Verletzte zu kümmern, fuhr der Unbekannte einfach weiter. Die Polizei Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) sucht derzeit nach Zeugen. Weiterlesen

Ahorn: Autofahrer bringt Radfahrer zu Fall und flüchtet

Am Mittwochabend (03. Juli) brachte ein bis dato unbekannter Autofahrer einen 21-jährigen Radfahrer in Triebsdorf (Landkreis Coburg) zu Fall. Der junge Mann zog sich leichte Verletzungen bei dem Sturz zu. Die Polizei sucht nun Hinweise nach dem Pkw-Fahrer, der nach dem Vorfall flüchtete.

Weiterlesen

Hof: Unbekannter fährt Kinderwagen an und begeht Unfallflucht

Leichte Verletzungen erlitten am Mittwochmittag (19. Juni) zwei Kinder, nachdem ein bislang unbekannter Autofahrer in der Straße „Unteres Tor“ in Hof einen Kinderwagen anfuhr. Anschließend beschimpfte der Autofahrer die Mutter der Kinder und flüchtete dann vom Unfallort. Die Hofer Polizei ermittelt in dem Fall und sucht wichtige Zeugen!

Weiterlesen

© Polizei

Geparkte Pkw in Selb gerammt: Autofahrer hatte 4,74 Promille intus!

Am frühen Dienstagabend (07. Mai) touchierte ein Pkw-Fahrer (50) mit seinem Ford Mondeo drei am Straßenrand der Hohenberger Straße in Selb (Landkreis Wunsiedel) geparkte Autos. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde kurze Zeit später durch Beamte der Polizei Marktredwitz – mit frischen Unfallschäden – parkend vor der Wohnung des 50-Jährigen gesichtet.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Hof: Unfallflucht und hoher Schaden am 1. Mai

Zwischen 04:00 Uhr und 04:30 Uhr fuhr am heutigen Feiertag (1. Mai) ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Pfarr in Richtung Bismarckstraße in Hof. Kurz vor der Wörthstraße geriet er auf die linke Fahrbahnseite und prallte dort gegen einen geparkten silbernen Seat. Dieser wurde durch den Aufprall auf einen grauen Chevrolet geschoben.

Weiterlesen

Harsdorf: 65.000 Euro Schaden nach missglücktem Überholmanöver!

Ein 80-Jähriger war am Mittwochnachmittag (10. April) von Trebgast in Richtung Harsdorf (Landkreis Kulmbach) unterwegs, als er auf der Höhe Unterlaitsch (Landkreis Kulmbach) zum Überholen ansetzte, zwei Verkehrsteilnehmer gefährdete und einen Unfall verursachte. Nach seiner Unfallflucht fuhr der Rentner dann doch wieder an die Unfallstelle zurück. Dennoch muss er sich nun strafrechtlich verantworten. Weiterlesen

© Bundespolizei

Verhängnisvoller Aufprall in Hof: Lkw prallt gegen Bahnunterführung

Täglich grüßt das Murmeltier am Bahnhof im Hofer Stadtteil Neuhof. Am Montag (01. April) blieb zum wiederholten Male ein Lkw an der Bahnunterführung hängen. Bei dem Unfall wurde ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr unbeirrt weiter.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Über zwei Promille getankt: 52-Jähriger rammt geparkten Pkw in Hof

Deutlich unter Alkohol stand am Sonntagabend (31. März) ein Autofahrer in Hof, als er einen Unfall verursachte und anschließend das Weite suchte. Auch obwohl er sich später bei der Polizei meldete, hat der Vorfall nun drastische Konsequenzen für ihn.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Stockheim: Unfallflucht nach Chaosfahrt mit 1,2 Promille am Steuer

Im Stockheimer Ortsteil Neukenroth (Landkreis Kronach) ereignete sich in der Nacht ein Unfall mit erheblichen Sachschaden. Ohne sich darum zu kümmern suchte der Fahrer anschließend das Weite. Dumm nur, dass er eine Ölspur bis zu seiner Haustür hinterließ.

Skoda rumpelt über Verkehrsinsel

Beim Befahren der Ludwigsstädter Straße übersah ein Skodafahrer am frühen Mittwochmorgen (20. März) gegen 00:20 Uhr die dortige Verkehrsinsel. Er überfuhr diese komplett, stieß dabei mit zwei Verkehrszeichen zusammen und richtete einen erheblichen Sachschaden an.

Fahrer flüchtet vom Unfallort

Statt anzuhalten, türmte der Mann mit seinem ebenfalls beschädigten Wagen von der Unfallstelle. Gefunden hat ihn die Polizei trotzdem ziemlich schnell. Denn er hinterließ eine Ölspur vom Unfallort bis zu seinem Zuhause.

Mit 1,2 Promille am Steuer

Am Wohnort des Unfallflüchtigen angekommen, führten die Beamten einen Alkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von knapp 1,2 Promille. Der Fahrzeugführer musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde von den Beamten sichergestellt.

 

A9 / Münchberg: Folgeunfälle nach Horror-Crash am Dienstag

Am gestrigen Dienstag (12. März) ereigneten sich infolge des tödlichen LKW-Crashs auf der A9 bei Münchberg (Landkreis Hof) drei Folgeunfälle. Durch den Unfall – bei dem auf tragischer Weise ein 23-jähriger Trucker aus Polen starb (Wir berichteten ausführlich) – bildete sich ein Rückstau, der zu weiteren Unfällen führte.

Weiterlesen

A9 / Trockau: 19-Jährige ausgebremst und anschließend geflüchtet

Zu einem Unfall samt Fahrerflucht kam es am Donnerstagnachmittag (7. März) auf der Autobahn A9, unweit der Anschlussstelle Trockau (Landkreis Bayreuth). Der Schaden bei der Kollision zwischen einem Pkw und einem Lkw betrug 20.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Weiterlesen

A9 / Haag: Trucker verursacht Unfall und begeht Fahrerflucht

Am Montagvormittag (25. Februar) kam es auf der Autobahn A9 nach einem Unfall bei Haag (Landkreis Bayreuth) zu einer Fahrerflucht. Ein Lkw-Fahrer verursachte in Fahrtrichtung München die Kollision zweier Fahrzeuge und fuhr anschließend einfach weiter. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls, der sich gegen 10:15 Uhr am gestrigen Tag ereignete.

Weiterlesen

1 2 3 4 5