Tag Archiv: Verletzte

Trieb: Zwei Verletzte nach Unfall mit vier Fahrzeugen auf der B173

UPDATE (14:20 Uhr):

Am Freitagmittag (29. November) befuhr ein Pkw-Fahrer (64) die Bundesstraße B173 in Richtung Hochstadt (Landkreis Lichtenfels). Kurz nach Trieb, auf Höhe einer langgezogenen Linkskurve überholte der 64-Jährige in diesem unübersichtlichen Bereich einen vor ihm fahrenden Lkw. Hierbei übersah er den Gegenverkehr. Auf der Gegenspur musste ein VW-Lenker stark abbremsen. Dennoch kam es zu einer Berührung mit dem Wagen des 64-Jährigem und einem hinter dem VW fahrenden Kleintransporter. Nach diesem Zusammenprall geriet der 64-Jährige schließlich noch nach rechts und touchierte den Lkw, welchen er zu überholen versuchte. Zwei Personen wurden bei diesem Unfall mit vier Fahrzeugen leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 25.000 Euro.


EILMELDUNG (11:35 Uhr):

Wie die Polizei soeben verkündete, ereignete sich am Freitagmittag (29. November) auf der Bundesstraße B173 ein schwerer Unfall. Die Unfallstelle liegt zwischen Trieb und Hochstadt am Main (Landkreis Lichtenfels). Bei dem Unfall, der sich bei einem Überholvorgang ereignete, waren laut einer ersten Information vier Fahrzeuge beteiligt. Die Rettungskräfte sind bereits vor Ort im Einsatz. Nach einer ersten Meldung von der Unfallstelle, soll es derzeit keine verletzte Personen geben. Die Bundesstraße ist in diesem Bereich aktuell in beide Richtungen gesperrt. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen!

© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Niederfüllbach: Anbau eines Wohnhauses wird ein Raub der Flammen

Ein Sachschaden von mindestens 10.000 Euro entstand am Mittwochabend (27. November) bei dem Brand eines Hausanbaus in der Von-Scheffel-Straße in Niederfüllbach (Landkreis Coburg). Drei Hausbewohner kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Die Brandursache ist noch nicht abschließnd geklärt. Die Polizei ermittelt.

Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

B303 / Sonnefeld: 16-jährige Mofafahrerin bei Unfall verletzt

Eine verletzte Mofafahrerin und ein Sachschaden von 5.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagabend (26. November) gegen 22:40 Uhr auf der Bundesstraße B303, Höhe von Sonnefeld (Landkreis Coburg), ereignete.

Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Hof: Zwei Verletzte & 80.000 Euro Schaden nach schwerem Unfall!

Schadensreich endete eine Kollision zweier Pkw am Montagnachmittag (25. November) in Hof. Nachdem eine 21-Jährige die Vorfahrt missachtete, verursachte sie einen Zusammenstoß mit einem anderen Auto. Im Verlauf der Bergungsarbeiten kam es zu einer Straßensperrung, bei der ein Autofahrer einen Kameraden der Hofer Feuerwehr beleidigte. Sowohl die Unfallverursacherin, als auch der unangemessen reagierende Autofahrer müssen sich nun strafrechtlich verantworten. Weiterlesen

B289 / Kulmbach: Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß zweier Pkw!

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen ereignete sich am Montagmorgen (25. November) auf der Bundesstraße B289 in Kulmbach. Ein 27-Jähriger kam mit seinem Fahrzeug aus der Richtung Kauernburg und verlor plötzlich die Kontrolle über seinen Pkw. Im Anschluss geriet er in den Gegenverkehr, woraufhin der Fahrer einen Zusammenstoß mit einem weiteren Pkw verursachte. Weiterlesen
© News5 / Bauernfeind

B2 / Pegnitz: Frau gerät mit Pkw in den Gegenverkehr!

ERSTMELDUNG (10:37 Uhr):

Aus bislang unerklärlichen Gründen geriet eine Frau am Montagvormittag (25. November) mit ihrem Wagen auf der Bundesstraße B2 zwischen Pegnitz und Buchau (Landkreis Bayreuth) in den Gegenverkehr. Ersten Agenturangaben zufolge soll ein entgegenkommender Lkw-Fahrer gerade noch einen Zusammenstoß vermieden haben.

Vollsperrung der B2 am Vormittag

Die Frau kam nach links in den Gegenverkehr, touchierte eine Leitplanke, bevor sie wieder nach rechts zog und 400 Meter weiter zum Stehen kam. Bei dem Unfall entstand an dem Auflieger des entgegenkommenden Lkw leichte Schäden. Der Lkw-Fahrer konnte daraufhin seine Fahrt fortsetzen. Die Unfallverursacherin hingegen erlitt, laut News5, leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Die Einsatzkräfte sperrten für die Bergungsarbeiten die B2 komplett ab. Aktuell (Stand: 10:37 Uhr) kommt es zwischen Pegnitz und Buchau zu Verkehrsbehinderungen. Bitte achten Sie hier auf den Verkehr!

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht derzeit noch aus!
© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind© News5 / Bauernfeind
© FFW Neustadt b. Coburg

Neustadt b. Coburg: Zwei Schwerverletzte nach Frontal-Crash!

Offenbar Glätte war wohl der Grund, weshalb eine 20-Jährige am Samstagmorgen (23. November) auf der Strecke zwischen Meilschnitz und Neustadt bei Coburg die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Hierbei kollidierte die junge Frau im Anschluss frontal mit einer entgegenkommenden 68-Jährigen. Zwei Personen wurden verletzt.

20-Jährige schleudert mit ihrem Pkw in der Kurve

Die 20-Jährige geriet gegen 8:20 Uhr wegen der gefrierenden Nässe in einer Kurve am „Paarhosenteich“ mit ihrem Wagen in das Schleudern. Im Anschluss stieß sie frontal mit der entgegenkommenden 68-Jährigen zusammen. Beide Frauen erlitten schwere Verletzungen und kamen per Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser.

Vollsperrung der Straße für zwei Stunden

Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die Unfallstelle für zwei Stunden komplett ab. An beiden Autos entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden von rund 15.000 Euro.

© FFW Neustadt b. Coburg
© FFW Neustadt b. Coburg
© FFW Neustadt b. Coburg
© FFW Neustadt b. Coburg

Crash-Donnerstag in Oberfranken mit 191.000 Euro Schaden

Der gestrige Donnerstag (21. November) wird wohl als einer der schadensträchtigsten Unfalltage des Jahres 2019 in die Polizei-Historie eingehen. Allein bei fünf Unfällen, die sich in Hof, Kulmbach und auf den Autobahnen A70 und A73 ereigneten, entstand eine Schadenssumme von 191.000 Euro. Bei den Unfällen wurden insgesamt fünf Personen verletzt. 12 Pkw und ein Warnleitanhänger wurden in Mitleidenschaft gezogen.

Hier geht es zu den einzelnen Nachrichten
© TVO / Symbolbild

10.000 Euro Schaden: Unfall am Donnerstagabend in Kulmbach mit zwei Verletzten

Am frühen Donnerstagabend (20. November) touchierte ein 20-jähriger Audi-Fahrer aus Unachtsamkeit einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw. Durch den Aufprall wurden beide Insassen im Audi verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen belief sich auf rund 10.000 Euro. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Leupoldsgrün: Drei Verletzte nach schwerem Unfall!

Offenbar dichter Nebel war wohl der Grund, weshalb eine 22-Jährige am Mittwochnachmittag (20. November) bei Leupoldsgrün (Landkreis Hof) die Vorfahrt missachtete und einen Zusammenstoß mit einem weiteren Fahrzeug verursachte. Verletzt wurden bei dem Unfall drei Personen. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Lösungsmittel über die Toilette entsorgt: Sechs Verletzte in Ebersdorf bei Coburg

Anwohner klagten am Dienstagabend (19. November) im Ebersdorfer Ortsteil Oberfüllbach (Landkreis Coburg) über einen vermeintlichen Gasgeruch in ihrem Wohnhaus. Wie sich später herausstellte, waren auch weitere Wohnhäuser von dem Gestank betroffen. Hierbei wurden mehrere Personen verletzt. Weiterlesen
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Unfall bei Gößweinstein: Zwei Verletzte & 60.000 Euro Schaden

Am Dienstag (19. November) kam es auf der Staatsstraße 2191 zwischen Kleingesee und Gößweinstein (Landkreis Forchheim) zu einem Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt. An den beteiligten neuwertigen Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild

Wunsiedel / Tröstau: Aus dem Wagen ausgestiegen – Auto in Brand!

Wohl einen Schutzengel am Bord hatten zwei Autofahrer am Montag (18. November) in Wunsiedel und in Tröstau. Nachdem sowohl eine 33-Jährige, als auch ein 71-Jähriger aus ihrem Auto ausstiegen, fing ihr Pkw an zu brennen. In beiden Fällen soll ein technischer Defekt der Auslöser für den Brand gewesen sein. Zwei Personen wurden verletzt. Weiterlesen
2 3 4 5 6