Tag Archiv: Zeugen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Versuchte Brandstiftung in Scheßlitz: Unbekannter will Mehrfamilienhaus anzünden!

Am frühen Mittwochmorgen (10. Juli) entstand im Eingangsbereich eines Mehrfamilienhauses in Scheßlitz (Landkreis Bamberg) ein Brand, den ein bislang Unbekannter gelegt hat. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt wegen versuchter Brandstiftung und bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Selb: Diebe stehlen Schmuck & Bargeld im vierstelligen Bereich

Bisher unbekannte Täter brachen im Verlauf des Montags (08. Juli) in ein Einfamilienhaus im Selber Stadtteil Lauterbach (Landkreis Wunsiedel) ein und entwendeten neben Schmuck und Bargeld auch ein Fahrrad. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

Ahorn: Autofahrer bringt Radfahrer zu Fall und flüchtet

Am Mittwochabend (03. Juli) brachte ein bis dato unbekannter Autofahrer einen 21-jährigen Radfahrer in Triebsdorf (Landkreis Coburg) zu Fall. Der junge Mann zog sich leichte Verletzungen bei dem Sturz zu. Die Polizei sucht nun Hinweise nach dem Pkw-Fahrer, der nach dem Vorfall flüchtete.

Weiterlesen

© Polizei

Bamberg: Passantin durch einen 28-Jährigen sexuell belästigt?

Bereits am Dienstagabend (25. Juni) wurde eine Polizeistreife auf der Unteren Brücke in Bamberg von zwei Zeuginnen auf einen Mann aufmerksam gemacht, der am Tag zuvor einer Passantin unter den Rock fassen wollte beziehungsweise die Frau möglicherweise sogar schon berührt hatte. Ein Begleiter der jungen Frau kam hierbei ihr zur Hilfe und konnte so weitere Handlungen des mutmaßlichen Täters unterbinden.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Radfahrerin in Bamberg verunglückt: Polizei sucht Zeugen!

Am heutigen Freitagmorgen (21. Juni) fand gegen 04:30 Uhr ein Zeuge eine schwer verletzte Radfahrerin am Abtsberg in Bamberg. Die Frau fuhr laut Polizeireport offensichtlich auf der abschüssiger Straße mit dem Rad gegen eine Mauer und verletzte sich schwer.

Weiterlesen

Hof: Unbekannter fährt Kinderwagen an und begeht Unfallflucht

Leichte Verletzungen erlitten am Mittwochmittag (19. Juni) zwei Kinder, nachdem ein bislang unbekannter Autofahrer in der Straße „Unteres Tor“ in Hof einen Kinderwagen anfuhr. Anschließend beschimpfte der Autofahrer die Mutter der Kinder und flüchtete dann vom Unfallort. Die Hofer Polizei ermittelt in dem Fall und sucht wichtige Zeugen!

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: 22-Jährige auf gewaltsamen Diebeszug in der Innenstadt

Schnell gefasst wurde eine Frau, nachdem sie Montagnachmittag (17. Juni) in der Bayreuther Innenstadt erst Geld in einer Apotheke gefordert und anschließend eine Handtasche gewaltsam an sich genommen hatte. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Einbrecher knacken Werkstatt-Schloss!

Bislang Unbekannte brachen zwischen Sonntag (16. Juni) und Montagfrüh (17. Juni) in eine Werkstatt im Hofer Süden ein und entwendeten Werkzeuge sowie Autoteile im Wert von mehreren tausend Euro. Die Kriminalpolizei Hof bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen

Lichtenfels: Einbrecher schlägt Frau in Einfamilienhaus nieder

Ein Einbrecher schlug am Dienstagvormittag (18. Juni) in einer Lichtenfelser Wohnung eine 25-Jährige nieder. Die Frau störte laut Polizeiangaben vermutlich durch ihre Ankunft in dem Wohnhaus den Einbrecher. Dieser schlug dann mit einem unbekannten Gegenstand die 25-Jährige bewusstlos und flüchtete anschließend. Nachdem die Verletzte wieder zu sich kam, wurde die Polizei verständigt. Eine Fahndung nach dem Täter verlief bislang ohne Ergebnis.

Weiterlesen

© Polizeiliche Kriminalprävention

Unbekannte hinterlassen hohen Schaden: Autohaus-Einbruch in Pegnitz

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Pfingstmontag (10. Juni) in ein Autohaus in Pegnitz (Landkreis Bayreuth) ein und hinterließen großen Sachschaden. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen der Tat.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Hund beißt Dreijährige in das Gesäß!

Leichte Verletzungen erlitt am Sonntagmittag (02. Juni) in Hof ein dreijähriges Mädchen nach einem Hundebiss in das Gesäß. Polizisten aus Hof ermitteln derzeit wegen fahrlässiger Körperverletzung und suchen den Hundehalter.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Lkw brannten in Strullendorf: Zeugen nach Brandstiftung gesucht!

Nach der Brandstiftung an mehreren Lastwagen auf einem Firmengelände in Strullendorf (Landkreis Bamberg) bittet die Kriminalpolizei Bamberg im Rahmen der Ermittlungen um Hilfe aus der Bevölkerung. Die Beamten suchen insbesondere drei junge Männer, die als Zeugen möglicherweise sachdienliche Angaben machen können. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Sonntag (12. Mai). Wir berichteten!

750.000 Euro Schaden in der Nacht

Gegen 00:45 Uhr bemerkte ein Anwohner in der Siemensstraße, nahe des Nordrings in Strullendorf, einen brennenden Lastwagen auf dem Grundstück einer Logistikfirma und wählte den Notruf. Als die Einsatzkräfte eintrafen, standen bereits mehrere Fahrzeuge in Flammen. Letztendlich brannten vier Lastwagen und ein Transporter aus. Der Gesamtsachschaden belief sich auf rund 750.000 Euro.

Ermittlungskommission gebildet

Seit rund zwei Wochen ermittelt jetzt die Kripo Bamberg in dem Fall. Inzwischen arbeiten mehrere Beamte im Rahmen einer Ermittlungskommission an der Aufklärung des Falles. Ein Brandsachverständiger des Bayerischen Landeskriminalamtes leistet dabei eine unterstützende Arbeit.

Zeugen gesucht

Zeugen, insbesondere die drei jungen Männer, die am frühen Sonntagmorgen (12. Mai / circa 00:45) vom Bahnhof zur Pestalozzistraße und anschließend weiter gegangen sind, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bamberg unter der Rufnummer 0951 / 91 29 - 491 zu melden.

Aktuell-Bericht vom 12. Mai 2019
Strullendorf: Brandstiftung bei Logistik-Unternehmen
1 2 3 4 5