HSC 2000 Coburg: Keine Punkte in Rostock

Außer Spesen nix gewesen – so lässt sich die gesamt 1.200km-Auswärtsfahrt des HSC 2000 wohl auf den Punkt bringen. Bei der Heimreise aus Rostock hat Coburg keine Punkte im Gepäck.

In einer kampf-betonten Partie legen die Gastgeber etwas mehr Biss an den Tag. Mit dieser Niederlage ist wohl auch der Traum vom Durchmarsch in Liga eins ad acta gelegt. Mit 5 Punkten Rückstand auf die Aufstiegsränge belegt die Mannschaft von Jan Gorr jetzt Tabellenplatz 8 der zweiten Handball Bundesliga.

 



 



Anzeige