Tag Archiv: bayreuth

© Polizei

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 15. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (12.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B505 zwischen Pommersfelden & Bamberg
  • Dienstag (13.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen Bamberg & Coburg
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (12.04.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Kulmbach 
  • Dienstag (13.04.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Fichtelgebirge 
  • Donnerstag (15.04.): Geschwindigkeitskontrollen im nördlichen Landkreis Bayreuth
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (12.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Ludwigsstadt & Kronach 
  • Dienstag (13.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2207 zwischen Steinwiesen & Nordhalben 
  • Mittwoch (14.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Kronach & Schweinfurt
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (12.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B85 zwischen Leupoldsgrün & Hof 
  • Dienstag (13.04.): Abstandskontrollen zwischen der Landesgrenze Thüringen & Gefrees
  • Mittwoch (14.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B289 zwischen Rehau & Kulmbach 
  • Donnerstag (15.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Bad Berneck & Marktredwitz 

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Zusätzliche AstraZeneca-Impfdosen für über 60-Jährige

Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis Bayreuth, die das 60. Lebensjahr bereits vollendet haben, können sich in der kommenden Woche – unabhängig von der bundesweit geltenden Priorisierung – mit AstraZeneca impfen lassen, teilte das Landratsamt Bayreuth am heutigen Freitag (09. April) mit. Weiterlesen
© News5/Kettel

Mistelbach: Schwerer Verkehrsunfall auf verschneiter Straße

ERSTMELDUNG (16:00 Uhr)

Am heutigen Dienstag (06. April) kam es auf der Staatsstraße 2163 bei Mistelbach (Landkreis Bayreuth) zu einem Verkehrsunfall. Laut ersten Informationen war ein Auto auf der nassen Fahrbahn ins Schlingern geraten. Dabei kollidierte das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Sprinter. Zwei Personen sollen bei dem Zusammenstoß verletzt worden sein.

 

  • Mehr Informationen folgen!
Bilder von der Unfallstelle:
© News5/Kettel© News5/Kettel© News5/Kettel© News5/Kettel
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Oberfranken: Welche Stadt wird Modellregion?

Am Mittwoch (07. April) entscheidet der Freistaat Bayern, welche Städte als Modellregionen für Öffnungsperspektiven ausgewählt werden. Vorbild ist in das baden-württembergische Tübingen, wo mit tagesaktuellem Corona-Schnelltest der Besuch von Geschäften, der Gastronomie oder von Kultureinrichtungen möglich ist.

Bamberg, Bayreuth oder Coburg?

Pro Regierungsbezirk wird es nur eine Modellstadt geben. Werden Kriterien wie Grenznähe, Einwohnerzahl oder den Verlauf der Inzidenzwerte berücksichtigt, bleiben in Oberfranken drei ernsthafte Bewerber übrig. Diese sind Bayreuth, Coburg und Bamberg. Morgen Mittag erfolgt die Bekanntgabe, welche Stadt Modellregion wird. Reaktionen auf die Entscheidung sehen Sie dann in Oberfranken Aktuell um 18:00 Uhr.

Bericht vom 26. März 2021:
Modellregionen-Wettstreit in Oberfranken: Wer hat die beste Öffnungsstrategie?
© Lucas Drechsel / Symbolbild

Friedenskirche in Bayreuth: Asche von Osterfeuer entzündet sich und greift auf Gebäude über

Nachdem die Asche eines Osterfeuers am Sonntag nicht sachgemäß entsorgt worden war, entzündete sie sich am Montagmorgen (05. April) im Restmüllcontainer. Die Flammen griffen auf ein Gemeindehaus in Bayreuth über. Der Dachstuhl wurde ebenso in Mitleidenschaft gezogen. Gegen den Verantwortlichen leitete die Polizei ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung ein. Weiterlesen
© BRK KV Bayreuth

Bayreuther Land: Zwei neue Schnellteststationen und ein neues Impfzentrum

Für Stadt und Landkreis Bayreuth wird es künftig ein drittes Impfzentrum geben. Dies teilte das Landratsamt Bayreuth am Donnerstag (01. April) mit. In der Turnhalle am Bayreuther Stadtbad werden am Freitag (09. April) die Impfungen beginnen.  Für die Abläufe vor Ort werden die Malteser Waischenfeld als Betreiber verantwortlich sein. Weiterlesen
© Shutterstock / Stockfoto / Symbolfoto

Corona-Krise: Kitas im Landkreis Bamberg bleiben offen, im Bayreuther Land weiterhin zu

Für den Donnerstag (01. April) bilanzierte das Robert-Koch-Institut (RKI) für den Landkreis Bamberg einen Inzidenzwert von 90,4. Für die Kindertageseinrichtungen im Landkreis ist somit auch in der kommenden Woche weiterhin der eingeschränkte Regelbetrieb möglich, so das Landratsamt in einer Pressemeldung. Weiterlesen
© Pixabay / Symbolbild

Verstoß gegen die Corona-Regeln: Polizei löst Treffen auf einem Bayreuther Spielplatz auf

Polizeibeamte lösten in Bayreuth am Dienstag (30. März) das Treffen einer größeren Personengruppe auf einem Spielplatz auf. Vor Ort wurden dem Bericht zufolge Verstöße gegen die Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung festgestellt, die zu Anzeigen führten. Weiterlesen
© Bundesagentur für Arbeit

Arbeitsmarkt Oberfranken: Weniger Arbeitslose im März 2021

Der Arbeitsmarkt in Oberfranken verbuchte im März 2021 sinkende Arbeitsmarktzahlen. Die Zahl der Arbeitslosen fiel im März um 1.695 Personen. Im Vergleich zum Februar sank die Arbeitslosenquote auf 3,9 Prozent, ein Minus von 0,3 Prozentpunkten. Im Vergleich zum Vorjahresmonat wuchs die Quote allerdings um 0,8 Prozentpunkte.

Stadt Hof Schlusslicht in Bayern

Zwischen Hof und Forchheim waren im März 24.876 (02/21: 26.571) Menschen ohne Arbeit. Dies entsprach einem Minus von 1.695 Personen. Der Landkreis Bamberg war hierbei positiver Spitzenreiter im Bezirk mit einer Quote von 2,9 Prozent. Die Stadt Hof bilanzierte eine Quote von 6,9 Prozent. Dies war der höchste Wert in ganz Bayern. Der Landkreis Wunsiedel vermeldete eine Quote von 5,2 Prozent. Dies war der höchste Landkreis-Wert in Oberfranken.

Bayern: Arbeitslosenzahl gefallen

Im März 2021 waren in Bayern 298.765 (02/21: 316.632) Menschen ohne Arbeit. Dies entsprach einem Minus von 17.867 Personen, woraus sich eine Arbeitslosenquote für März von 3,9 Prozent ergab. Im Februar 2021 lag die Quote bei 4,2 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Quote um 0,8 Prozentpunkte. Vor einem Jahr waren im Freistaat 231.115 Menschen arbeitslos gemeldet.

News-Flash vom Mittwoch (31. März)
Oberfranken: Licht und Schatten am Arbeitsmarkt im März
© Bundespolizei

A9 / Bayreuth: Drogen, Messer, Waffe und zwei Kinder an Bord

Die Fahrerin (48) unter Drogeneinfluss, Messer, eine Schreckschusspistole, weitere Drogen sowie zwei Kinder an Bord war das Ergebnis einer Verkehrskontrolle an der A9 im Bereich der Anschlussstelle Bayreuth-Süd, so die Polizei am Dienstag (30. März). Weiterlesen
© Oberfranken Offensiv

Jugend forscht: Kulmbacher Jungforscher gewinnen Landeswettbewerb

Mit ihrer cleveren Entwicklung für Feuerwehreinsatzkräfte setzten sich Josias Neumüller und Tobias Wanierke (Foto) vom Kulmbacher Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium auch beim Landeswettbewerb von „Jugend forscht“ durch. Die beiden Schüler entwickelten im Rahmen ihres Projekts „EasyVision“ Warnschilder, die von Feuerwehreinsatzkräften auch in stark verrauchten Räumen zu erkennen sind. Sie heben sich thermisch von der Umgebung ab, um so auf den Wärmebildkameras der Einsatzkräfte sichtbar zu sein. Weiterlesen
© Polizei

Auf dem Radar – Der TVO-Blitzdienst für die 13. Woche

Die überhöhte Geschwindigkeit stellt nach wie vor eine der Hauptunfallursachen dar. Die Polizei Oberfranken und TVO wollen das Geschwindigkeitsverhalten der Kraftfahrer präventiv positiv beeinflussen. Deshalb werden unter tvo.de wöchentlich mehrere Kontrollpunkte der Polizei veröffentlicht*.

Kontrollen im Raum Bamberg / Forchheim
  • Montag (29.03.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A73 zwischen Bamberg & Coburg
  • Dienstag (30.03.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B4 zwischen Bamberg & Coburg 
Kontrollen im Raum Bayreuth / Kulmbach
  • Montag (29.03.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hormersdorf
  • Dienstag (30.03.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 zwischen Himmelkron & Pegnitz
  • Donnerstag (01.04.): Geschwindigkeitskontrollen im Bereich Pegnitz 
Kontrollen im Bereich von Coburg / Kronach / Lichtenfels
  • Montag (29.03.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2201 zwischen Pressig & Sonneberg
  • Dienstag (30.03.): Geschwindigkeitskontrollen auf der Staatsstraße 2200 zwischen Kronach & Tschirn
  • Mittwoch (31.03.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B303 zwischen Kronach & Schweinfurt
  • Donnerstag (01.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Lichtenfels & Naila
Kontrollen im Bereich Hof / Wunsiedel
  • Montag (29.03.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Hof 
  • Dienstag (30.03.) Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Dienstag (30.03.) Geschwindigkeitskontrollen im Bereich der Staatsstraße 2180 bei Röslau
  • Mittwoch (31.03.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Hof & Kronach
  • Mittwoch (31.03.): Geschwindigkeitskontrollen auf der B173 zwischen Hof und Naila
  • Mittwoch (31.03.): Abstandskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und Hoermersdorf
  • Donnerstag (01.04.): Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet Münchberg
  • Donnerstag (01.04.) Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 zwischen Gefrees und der Landesgrenze Thüringen
  • Freitag (02.04.): Lkw-Kontrollen auf der A9
  • Samstag (03.04.): Geschwindigkeitskontrollen auf der A93 zwischen Regnitzlosau und dem AD Hochfranken
  • Samstag (03.04.): Alkohol- und Drogenkontrollen im Bereich Münchberg

 

FAHRT VORSICHTIG UND KOMMT SICHER ANS ZIEL!!!

 

*Die Messstellen werden weder in der Örtlichkeit genau bestimmt, noch sind es die gesamten Kontrollmaßnahmen der oberfränkischen Polizei an dem jeweiligen Tag!

© Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung

Bayreuth: Zoll deckt illegale Schwarzarbeit auf

Bei Überprüfungen von Baustellen in Bayreuth deckte der Zoll am Dienstag (23. März) mehrere Fälle von illegalen Beschäftigungen auf. Insgesamt waren 15 Bedienstete der Finanzkontrolle Schwarzarbeit Bamberg in der Wagnerstadt  im Einsatz. Weiterlesen
© Stadt Bayreuth

Bayreuth: Zwei Storchenpaare nisten in der Wagnerstadt

Die Wagnerstadt freut sich über zwei Storchenpaare. Eines hat sich erneut auf dem Schlot der ehemaligen Brauerei in Oberkonnersreuth eingefunden. Das zweite Pärchen nistet auf dem alten Kamin an der Ludwig-Thoma-Straße.   Population erholt sich zuletzt wieder Nach einem starken Rückgang des Bestands Ende der 1970er Jahre, hat sich die Population des Weiß­storchs dank eines Artenhilfsprogramms in den letzten Jahren wieder deutlich erholt. Das merkt man auch in der Wagnerstadt. So ist das Storchenpaar in Oberkonnersreuth schon bestens bekannt. Seit Jahren brütet es hier mit gutem Erfolg. Nachdem 2017 und 2018 jeweils drei Jungstörche ausgeflogen sind, waren es in letzten beiden Jahren sogar vier junge Störche. Störche haben es nicht leicht Die Weißstörche haben es immer schwerer, genug Futter zu finden. Die Entwässerung von Feuchtwiesen, die Beseitigung von Gewässern und Flussregulierungen, sowie die intensive Grünlandnutzung sind Schuld daran. Manche Weißstörche werden Opfer eines Stromschlags an den Freileitungs-Masten. Eine weitere Gefahr ist das Abbrennen von Feuer­werk. Es kann dazu führen, dass die Altvögel panikartig das Gelege oder die Jungvögel verlassen. Die Kleinen haben dann so gut wie keine Überlebenschance. Eine ähnliche Störung und Fluchtreaktion kann der Flug einer Drohne über dem Nest auslösen. Die erhebliche Störung der Störche während der Brutzeit, von Anfang April bis Ende August, kann als Ord­nungswidrigkeit mit einer Geldbuße geahndet werden.
© TVO / Symbolbild / Archiv

Bayreuth: Testpflicht für Beschäftigte in Pflege- und Behinderteneinrichtungen

Aufgrund des derzeit verschärften Corona-Infektionsgeschehens in der Stadt Bayreuth ordnet die Stadtverwaltung eine Testpflicht für Beschäftigte in vollstationären Einrichtungen der Pflege und für Menschen mit Behinderung an, wie die Stadt in einer Pressemitteilung am heutigen Mittwoch (24. März) mitteilte.

Weiterlesen
12345