Tag Archiv: Beil

© Pixabay

Eskalation in Steinwiesen: 71-Jährige schlägt Tür mit Beil ein!

Eine Reparaturrechnung war der Grund, weshalb am Dienstagvormittag (26. März) ein Streit zwischen einem Ehepaar in Steinwiesen (Landkreis Kronach) eskalierte. Im Verlauf der Auseinandersetzung mit ihrem Noch-Ehemann schlug die Rentnerin (71) schließlich die Wohnungstür mit einem Beil ein. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Nach Familienstreit in Wunsiedel: Angreifer attackiert Polizeibeamte mit einem Beil!

Nach einem Familienstreit kam es am Donnerstagabend (25. Januar) in Wunsiedel zu einem Angriff auf Polizeibeamte. Ein Polizist machte in diesem Zusammenhang von der Schusswaffe Gebrauch. Der 55-jährige Angreifer wurde in der Folge überwältigt und festgenommen. Gegen den Mann erging am heutigen Freitag der Haftbefehl.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Nachbar steht mit Beil vor der Wohnungstür

Am Donnerstagnachmittag (20. Oktober) alarmierte eine Anwohnerin der Bamberger Riemenschneiderstraße die Polizei, da deren Nachbar mit einem Beil vor ihrer Wohnungstür stand und sie bedrohte. Nachdem die Frau ihre Tür nicht öffnete, verließ er wieder das Haus. Mit dem Beil schlug er allerdings in die Hauswand und beschädigte diese.

Ehefrau will ihren Mann befreien

Die verständigte Polizei traf den Nachbar samt Beil in seiner Wohnung an. Während der Feststellung seiner Personalien leistete er erheblichen Widerstand und musste deshalb von den Beamten gefesselt werden. Dabei trat er die Beamten und beleidigte diese. Auch seine Ehefrau verhielt sich aggressiv und versuchte ihren Gatten zu befreien. Der 47-Jährige wurde daraufhin in Gewahrsam genommen. Auf dem Weg zur Dienststelle trat er noch abschließend eine Polizistin.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Stockheim: 17-Jähriger greift Polizei mit Fleischerbeil an

Ein 17-Jähriger drohte am Montagabend (1. August) in Stockheim (Landkreis Kronach), bewaffnet mit mehreren Messern und einem Fleischerbeil, seine Familie umzubringen. Mit den scharfen Gegenständen griff der Teenager auch die herbeigerufenen Polizisten an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg erging gegen ihn ein Unterbringungsbefehl.

Schwester alarmiert die Polizei

Die Schwester des Angreifers flüchtete gegen 22:40 Uhr aus dem Haus in Stockheim und alarmierte die Polizei, dass der 17-Jährige mehrere Messer an sich genommen habe. Er bedrohte die Familie mit dem Tod und äußerte, auch sich selbst umbringen zu wollen.

17-Jähriger drohte der Polizei

Mehrere Streifenbesatzungen und ein Diensthundeführer begaben sich daraufhin zum Einsatzort. Dort trafen sie im Treppenhaus auf den 17-Jährigen. Die Beamten forderten ihn mehrfach auf, die Messer und das Beil wegzulegen. Der 17-Jährige reagierte darauf jedoch mit massiven Beleidigungen und drohte, die Beamten abzustechen.

Teenager wirft Fleischerbeil auf Diensthundeführer

Als die Polizisten mit dem Diensthund voran den Mann festnehmen wollten, warf der 17-Jährige das Fleischerbeil auf den Diensthundeführer, der in dem beengten Treppenhaus dem Wurf nur knapp ausweichen konnte. Unmittelbar darauf packte der Diensthund den Angreifer. Im Anschluss nahmen die Beamten den Beschuldigten fest.

Ermittlungen dauern an

Die Kriminalpolizei Coburg und die Staatsanwaltschaft übernahmen die weiteren Ermittlungen, unter anderem wegen versuchten Totschlags. Umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen wurden durchgeführt. Zudem musste sich der junge Mann einer Blutkontrolle unterziehen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg befindet sich der Angreifer inzwischen in einem psychiatrischen Krankenhaus.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Burgebrach: 61-Jähriger geht mit Axt auf Ehefrau los!

Nach einem Streit schlug am späten Mittwochabend (24. Februar) in Burgebrach (Landkreis Bamberg) ein 61 Jahre alter Mann mit der Axt nach seiner Ehefrau. Der Sohn des Ehepaares ging dazwischen und verhinderte Schlimmeres. Der Tatverdächtige flüchtete nach der Attacke. Er wurde nach einer umfangreichen Fahndung festgenommen.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Forchheim: Beil-Attacke – Versuchter Totschlag am Freitag

Ein versuchtes Tötungsdelikt am Freitagabend (29. Januar) in Forchheim beschäftigt die Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg. Ein 44-jähriger Forchheim schlug, vermutlich mit einem Beil, auf eine 36-jährige Frau und ihren Freund ein. Der 44-jährige wollte sein geliehenes Geld eintreiben. Beide erlitten Verletzungen und kamen ins Krankenhaus.

Weiterlesen