Tag Archiv: EC-Karte

Bamberg: EC-Karte entwendet – mutmaßliche Betrüger gesucht!

Wegen Computerbetruges sucht die Kriminalpolizei Bamberg derzeit nach mindestens zwei Unbekannten. Die Männer hatten Mitte Februar 2020 eine fremde EC-Karte für Geldabhebungen an verschiedenen Geldausgabeautomaten eingesetzt. Die Kripobeamten bitten um Mithilfe.

Weiterlesen

© Polizei

Burgebrach: Unbekannter hebt mit fremder EC-Karte Geld ab

Ein Unbekannter hob mit der EC-Karte eines Mannes aus Burgebrach (Landkreis Bamberg) Mitte Dezember 2016 in vier Fällen unberechtigt Geld ab. Die Kripo Bamberg ermittelt in diesem Fall und erhofft sich im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung wichtige Hinweise auf den Täter.

Geldabhebungen am 12. und 13. Dezember

Der Täter hob am 12. Dezember (gegen 18:15 Uhr) am Geldautomaten der Sparkassengeschäftsstelle Burgebrach zweimal hintereinander unbefugt Geld ab. Zwei weitere Male setzte er die Karte am 13. Dezember, kurz nach Mitternacht, am Geldautomat der Geschäftsstelle Großgründlach der Nürnberger Sparkasse ein.

Vierstellige Eurosumme erbeutet

Wie der Täter in den Besitz der EC-Karte kam, ist laut den Ermittlern noch unklar. Insgesamt ergaunerte sich der Betrüger einen Betrag im niedrigen vierstelligen Eurobereich. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Bamberg hat bereits im Dezember die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die den Mann gesehen haben oder kennen.

Von dem unbekannten Geldabheber liegt folgende Personenbeschreibung vor:

  • circa 50-60 Jahre alt
  • kräftige Gestalt
  • stark hervortretender Bauch
  • unrasiert (Dreitagesbart)
  • breite Nase
  • west-/nordeuropäischer Typ
  • bekleidet mit dunkler Baseballmütze

 

Die Kripo Bamberg bittet um Hinweise zur Identität der abgebildeten Person unter der Telefonnummer 0951/9129-491!

© Polizei© Polizei© Polizei
© Polizeipräsidium Aalen

Oberhaid (Lkr. Bamberg): Öffentliche Fahndung nach Diebin!

Die Kriminalpolizei fahndet nach einer Frau, die im dringenden Tatverdacht steht, seit September 2013 in Baden-Württemberg sowie auch in Rheinland-Pfalz, jedoch schwerpunktmäßig im Großraum Stuttgart, mindestens 23 Diebstähle begangen zu haben. In Oberhaid (Landkreis Bamberg) soll die Frau zwischen dem 9- und 11. April 2014 zugeschlagen haben. Weiterlesen
© Polizeipräsidium Oberfranken

Oberfranken: Thermen-Betrüger festgenommen

Umfangreiche Ermittlungen der Coburger Kriminalpolizei und der hiesigen Staatsanwaltschaft führten im September zu der Festnahme eines bundesweit aktiven Betrügers. Der 74-Jährige entwendete deutschlandweit in Thermalbädern Geldkarten von Besuchern und führte im Anschluss Geldabhebungen ab. Wir berichteten. Weiterlesen

Bayreuth: Gestohlener Pick-up wieder aufgetaucht!

Update, Mittwoch (28. Mai, 16:30 Uhr): Der gestohlene Chevrolet Pick-up wurde am Mittwochmittag (28. Mai) von einer Polizeistreife auf einem Tankstellengelände in Unterbrücklein entdeckt. Die Kripo sucht weiterhin Zeugen zum Diebstahl des Fahrzeuges. Der oder die Täter hatten den Pick-up hier offensichtlich nach einem technischen Defekt abgestellt. Weiterlesen

Oberfranken / Potsdam: Diebstahl-Serie aufgeklärt!

Nach umfangreichen Ermittlungen gelang es der Kriminalpolizei in Potsdam eine Serie von Autoaufbrüchen zu klären. Unter anderem konnten die Polizisten dem festgenommenen Diebestrio auch oberfränkische Fälle der letzten Woche zuordnen. Weiterlesen

Sonneberg (Thüringen): Diebstahl & Betrug – Fahndungsaufruf der Kripo

Bereits seit dem letzten Jahr fahndet die Saalfelder Kripo nach einer Frau, die im Verdacht steht am 21. Mai 2013 in Sonneberg mit einer zuvor erbeuteten EC-Karte mehrere hundert Euro erbeutet zu haben. Unbekannte stahlen an diesem Tag in einem Sonneberger Großmarkt in der Bettelhecker Straße die Geldbörse eines 67-Jährigen.

Am selben Tag um 15.38 Uhr wurden in einer Bankfiliale in der Sonneberger Bahnhofstraße mehrere hundert Euro vom Konto des Rentners abgehoben. Zu der besagten Zeit ist eine Frau von der Überwachungskamera erfasst worden, die zwischen 20 und 40 Jahre alt ist und zwischen 165 und 175 cm groß ist. Sie hat eine kräftige Figur und schulterlange, dunkelblonde Haare. Zur Tatzeit trug sie ein grau-braunes Basecap, eine grau-blaue Freizeithose, ein grau-blaues Longshirt mit Brustmotiv, dunkle Slipper und Sonnenbrille.

Da die beschriebene Frau auch aus dem Raum Oberfranken, beziehungsweise der Region Neustadt bei Coburg oder Coburg stammen könnte, weitet die Kripo Saalfeld ihre Ermittlungen in diesen Bereich aus. Hinweise zur beschriebenen Person, zu ihrer Identität oder zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort können unter der Telefonnummer 03672/417-1464 an die Kripo Saalfeld gegeben werden.

 


 

Forchheim / Erlangen: Fahndung – Dieb benutzt fremde EC-Karte

Die Forchheimer Polizei sucht nach einem Diebstahl einer EC-Karte aus einem Büro in Erlangen eine unbekannte männliche Person. Der Unbekannte hob bei einer Bank in Forchheim mehrere Tausend Euro Bargeld ab.

Diebstahl im Februar 2013

Der Diebstahl fand bereits im Februar 2013 in einem Bürogebäude in der Schottkystraße in Erlangen statt. Am 14. Februar 2013 hob dann ein Mann mit dieser Karte in einer Bankfiliale in der Klosterstraße in Forchheim zwei Mal Bargeld ab. Bei den Abhebungen am Bankschalter um 15.18 Uhr sowie um 16.04 Uhr hatte der Täter jeweils sein Aussehen verändert, wie die Bilder einer Überwachungskamera zeigen. Insgesamt erschlich sich der Unbekannte auf diese Weise einen fünfstelligen Eurobetrag.

Die Polizei Forchheim bittet um Mithilfe bei der Fahndung

  • Wer kennt den Mann und / oder kann Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben?
  • Wer hat am Donnerstag, 14. Februar 2013 gegen 15.18 Uhr und 16.04 Uhr, im Bereich der Bankfiliale oder darin, Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit den Geldabhebungen stehen könnten?

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Forchheim, Tel.-Nr. 09191/7090-0, in Verbindung.