Tag Archiv: gattendorf

© Grenzpolizeiinspektion Selb

A93 / Gattendorf: Entflogener Wellensittich landet auf Polizeiwagen

Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte die Grenzpolizei Selb am Sonntagabend (23. August) bei einer Verkehrskontrolle auf der A93 bei Gattendorf im Landkreis Hof. Ein Wellensittlich flog den Beamten zu und ließ sich auf dem Polizeiwagen nieder.

Polizei verständigt die Tierrettung 

Die Polizei erkannte, dass der Wellensittich nummeriert war und es sich hierbei offenbar um ein entflogenes Haustier handelte. Der Vogel fühlte sich auf dem Dienstwagen sicher und blieb darauf sitzen. Die Beamten verständigten daraufhin die Tierrettung Hof, die das Tier übernahmen. Ob der Eigentümer inzwischen ausfindig gemacht werden konnte, ist laut Polizei bislang nicht bekannt.

© Grenzpolizeiinspektion Selb© Grenzpolizeiinspektion Selb
© Polizei

Gattendorf: Geisterfahrer auf der A93 unterwegs

Am frühen Dienstagmorgen (19. Mai) beschäftigte ein mutmaßlicher Geisterfahrer auf der A93 bei Gattendorf (Landkreis Hof) die Verkehrspolizei. Glücklicherweise kam es zu keinem Verkehrsunfall. Trotz sofortiger Suche konnte der mutmaßliche Geisterfahrer nicht mehr aufgefunden werden. Weiterlesen
© PI Hof

Gattendorf: Unbekannte bewerfen vorbeifahrenden Bus mit Steinen

Während der Fahrt wurde am Dienstagmorgen (12. Mai) die Scheibe eines Linienbusses in Gattendorf (Landkreis Hof) beschädigt. Bislang Unbekannte bewarfen den Bus offenbar mit Steinen. Die Polizei Hof sucht derzeit nach zwei Jugendlichen.

Busfahrer hört während der Fahrt lauten Knall

Gegen 6:45 Uhr befuhr der 40-Jährige mit seinem Linienbus die vorgegebene Route. Während der Fahrt hörte er einen lauten Knall. Nachdem er den Bus anhielt, entdeckte der 40-Jährige die beschädigte Seitenscheibe auf der rechten Seite des Fahrzeuges.

40-Jähriger sieht zwei Jugendliche wegfahren

Der 40-Jährige sah daraufhin zwei Jugendliche auf ihren Fahrrädern wegfahren. Es handelte sich um zwei junge Männer im Alter von etwa 18 bis 19 Jahren. Sie waren mit blauer Jeans und dunklen Jacken bekleidet.

Polizei sucht nach Zeugenhinweise

Zeugen, mit sachdienlichen Hinweisen zu den Jugendlichen, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09281 / 70 40 bei der Polizei Hof zu melden. An dem Bus entstand ein Schaden von 1.500 Euro.

© PI Hof
© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Gattendorf: Radfahrerin wird bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich eine 60-jährige Radfahrerin aus Gattendorf (HO) am Mittwochnachmittag (08. April) bei einem Unfall zu. Da die Frau allein unterwegs war, bittet die Polizei um eventuelle Zeugenhinweise.

Weiterlesen
© Bundespolizei

Gattendorf: 40.000 Euro Schaden nach Unfall

Eine leichtverletzte Person und ein Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Donnerstagmittag (12. März) in Gattendorf im Landkreis Hof. Zusammenstoss zwischen Unterhöll und Kirchgattendorf Gegen 13:30 Uhr fuhr ein 39-jähriger Mann mit seinem Dacia die Ortsverbindungsstraße zwischen Unterhöll und Kirchgattendorf. Zur gleichen Zeit fuhr ein 42-jähriger Hofer die Kreisstraße in Fahrtrichtung Gattendorf. Der Dacia-Fahrer übersah beim Einfahren auf die bevorrechtigte Straße den BMW und es kam zum Zusammenstoß. Dabei verletzte sich der 42-Jährige und der Rettungsdienst brachte ihn zur weiteren Behandlung ins Klinikum Hof. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

A93 / Gattendorf: Trucker begeht nach Unfall Fahrerflucht

Am späten Mittwochnachmittag (26. Februar) kam es auf der Autobahn A93 bei Gattendorf (Landkreis Hof) zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall. Der Unfallverursacher, ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer, flüchtete vom Unfallort. Eine Person wurde verletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Weiterlesen
© Polizei

Gattendorf: Seit vier Jahren ohne Führerschein und trotzdem hinter dem Steuer

Die Schleierfahnder der Selber Grenzpolizei kontrollierten am Montag (3. Juni) einen 26-Jährigen auf der Autobahn A93 bei Gattendorf (Landkreis Hof). Dabei stellte sich heraus, dass der junge Mann keinen Führerschein mehr besaß. Dies schon seit mehreren Jahren. Weiterlesen
© Bundespolizei

Gattendorf: Schwächeanfall führt zu schadensträchtigem Unfall

Am Montag (22. April) kam es gegen 14:40 Uhr in Gattendorf (Landkreis Hof) zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Ursache für den Unfall waren wohl gesundheitliche Probleme der Fahrerin. Verletzt wurde durch den Verkehrsunfall glücklicherweise niemand. Weiterlesen

Hof / Selb: Schneeschauer sorgen für vier Unfälle auf der A93!

Zu vier Verkehrsunfällen kam es am Montagnachmittag (25. März) auf der Autobahn A93 bedingt durch stellenweise auftretenden Schnee- und Graupelschauern. Zwei Personen wurden verletzt. Laut Polizeimeldung entstand bei den Unfällen ein Gesatmschaden von 55.200 Euro. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Nach Großfahndung in Hochfranken: Ein Verdächtiger festgenommen!

Nach der Flucht dreier Männer und einer großangelegten Fahndung der Polizei im Raum Gattendorf / Regnitzlosau (Landkreis Hof) am gestrigen Donnerstag (3. Januar) nahmen Beamte der Hofer Verkehrspolizei einen der tatverdächtigen Männer am späten Abend fest. Dies teile die Polizei am Freitagnachmittag offiziell mit. Laut Ermittlungen ist der Serbe tatverdächtig, wenige Stunden zuvor einen Wohnungseinbruch in Mittelfranken begangen zu haben.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A93 / Gattendorf: Großfahndung nach drei geflüchteten Männern

Nach drei flüchtigen jungen Männern fahndet ein Großaufgebot der Polizei seit dem Donnerstagnachmittag (3. Januar) in Hochfranken. Die bislang noch Unbekannten hatten vor einer Kontrolle der Polizei auf einem Parkplatz an der Autobahn A93 bei Gattendorf (Landkreis Hof) die Flucht ergriffen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Feilitzsch / Regnitzlosau: Polnischer Autodieb auf der Flucht!

Einen Autodieb stoppten Fahnder der Grenzpolizei Selb am frühen Mittwochmorgen (05. Dezember) bei Gattendorf (Landkreis Hof). Hierbei gelang dem Mann aus Polen die Flucht. Eine groß angelegte Fahndung in den folgenden Stunden verlief bislang ohne Ergebnis.

Flucht vor der Polizeikontrolle

Gegen 2:30 Uhr wollte eine Zivilstreife am A93-Parkplatz einen BMW X5 mit Hofer Kennzeichen kontrollieren. Der Fahrer gab jedoch Gas und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in südlicher Richtung. An der Anschlussstelle Regnitzlosau (Landkreis Hof) verließ er die Autobahn und raste weiter in Richtung Gattendorf.

Autodieb springt aus dem fahrenden Auto

Kurz vor dem Ortsteil Döberlitz sprang der Fahrer aus dem noch rollenden Wagen und ergriff zu Fuß die Flucht. Mehrere Streifenbesatzungen, die auch durch Beamte der Bundespolizei unterstützt wurden, sowie zwei Diensthundeführer fahndeten daraufhin nach dem Dieb. Die Suchhunde konnten die Spur des Täters letztendlich bis zur Anschlussstelle Regnitzlosau an der A93 verfolgen.

BMW in Feilitzsch gestohlen

Bei der Überprüfung des zurückgelassenen BMW und nach Rücksprache mit dem Besitzer stellte sich heraus, dass der Täter den hochwertigen Wagen erst kurz zuvor in Feilitzsch (Landkreis Hof) gestohlen hatte.

Dieb zu Fuß unterwegs

Im Fahrzeug sowie bei der Fahndung nach dem Mann fanden die Beamten diverse persönliche Gegenstände, unter anderem eine Jacke. Demnach handelt es sich bei dem Dieb vermutlich um einen 24 Jahre alten polnischen Staatsangehörigen. Der etwa 175 Zentimeter große Mann ist ohne Jacke und möglicherweise immer noch zu Fuß unterwegs.

Mercedes in Zedtwitz angegangen

Auch an einem schwarzen Mercedes machten sich Unbekannte in den Morgenstunden im Feilitzscher Ortsteil Zedtwitz (Landkreis Hof) zu schaffen. Sie ließen jedoch das bereits gestartete Auto aus noch unbekannten Gründen zurück.

Die Kripobeamten bitten um Unterstützung aus der Bevölkerung:

  • Wer hat in Nacht zum Mittwoch, bis circa 3:00 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in Feilitzsch gesehen?
  • Wem ist an der Autobahn A93 im Bereich Regnitzlosau eine Person ohne Jacke aufgefallen?
  • Wer hatte in den Morgenstunden Kontakt mit einem polnischen Mann, der zu Fuß unterwegs war und kann Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Autodiebstählen und dem geflüchteten Mann stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hof unter der Rufnummer 09281 / 704-0 zu melden.

Aktuell-Bericht vom Mittwoch, 05. Dezember 2018
Feilitzsch / Regnitzlosau: Großfahndung - Autodieb flüchtet vor der Polizei!
123