Tag Archiv: gattendorf

© Polizei

Gattendorf: Seit vier Jahren ohne Führerschein und trotzdem hinter dem Steuer

Die Schleierfahnder der Selber Grenzpolizei kontrollierten am Montag (3. Juni) einen 26-Jährigen auf der Autobahn A93 bei Gattendorf (Landkreis Hof). Dabei stellte sich heraus, dass der junge Mann keinen Führerschein mehr besaß. Dies schon seit mehreren Jahren.

Weiterlesen

© Bundespolizei

Gattendorf: Schwächeanfall führt zu schadensträchtigem Unfall

Am Montag (22. April) kam es gegen 14:40 Uhr in Gattendorf (Landkreis Hof) zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden. Ursache für den Unfall waren wohl gesundheitliche Probleme der Fahrerin. Verletzt wurde durch den Verkehrsunfall glücklicherweise niemand.

Weiterlesen

Hof / Selb: Schneeschauer sorgen für vier Unfälle auf der A93!

Zu vier Verkehrsunfällen kam es am Montagnachmittag (25. März) auf der Autobahn A93 bedingt durch stellenweise auftretenden Schnee- und Graupelschauern. Zwei Personen wurden verletzt. Laut Polizeimeldung entstand bei den Unfällen ein Gesatmschaden von 55.200 Euro. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Nach Großfahndung in Hochfranken: Ein Verdächtiger festgenommen!

Nach der Flucht dreier Männer und einer großangelegten Fahndung der Polizei im Raum Gattendorf / Regnitzlosau (Landkreis Hof) am gestrigen Donnerstag (3. Januar) nahmen Beamte der Hofer Verkehrspolizei einen der tatverdächtigen Männer am späten Abend fest. Dies teile die Polizei am Freitagnachmittag offiziell mit. Laut Ermittlungen ist der Serbe tatverdächtig, wenige Stunden zuvor einen Wohnungseinbruch in Mittelfranken begangen zu haben.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A93 / Gattendorf: Großfahndung nach drei geflüchteten Männern

Nach drei flüchtigen jungen Männern fahndet ein Großaufgebot der Polizei seit dem Donnerstagnachmittag (3. Januar) in Hochfranken. Die bislang noch Unbekannten hatten vor einer Kontrolle der Polizei auf einem Parkplatz an der Autobahn A93 bei Gattendorf (Landkreis Hof) die Flucht ergriffen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Feilitzsch / Regnitzlosau: Polnischer Autodieb auf der Flucht!

Einen Autodieb stoppten Fahnder der Grenzpolizei Selb am frühen Mittwochmorgen (05. Dezember) bei Gattendorf (Landkreis Hof). Hierbei gelang dem Mann aus Polen die Flucht. Eine groß angelegte Fahndung in den folgenden Stunden verlief bislang ohne Ergebnis.

Flucht vor der Polizeikontrolle

Gegen 2:30 Uhr wollte eine Zivilstreife am A93-Parkplatz einen BMW X5 mit Hofer Kennzeichen kontrollieren. Der Fahrer gab jedoch Gas und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in südlicher Richtung. An der Anschlussstelle Regnitzlosau (Landkreis Hof) verließ er die Autobahn und raste weiter in Richtung Gattendorf.

Autodieb springt aus dem fahrenden Auto

Kurz vor dem Ortsteil Döberlitz sprang der Fahrer aus dem noch rollenden Wagen und ergriff zu Fuß die Flucht. Mehrere Streifenbesatzungen, die auch durch Beamte der Bundespolizei unterstützt wurden, sowie zwei Diensthundeführer fahndeten daraufhin nach dem Dieb. Die Suchhunde konnten die Spur des Täters letztendlich bis zur Anschlussstelle Regnitzlosau an der A93 verfolgen.

BMW in Feilitzsch gestohlen

Bei der Überprüfung des zurückgelassenen BMW und nach Rücksprache mit dem Besitzer stellte sich heraus, dass der Täter den hochwertigen Wagen erst kurz zuvor in Feilitzsch (Landkreis Hof) gestohlen hatte.

Dieb zu Fuß unterwegs

Im Fahrzeug sowie bei der Fahndung nach dem Mann fanden die Beamten diverse persönliche Gegenstände, unter anderem eine Jacke. Demnach handelt es sich bei dem Dieb vermutlich um einen 24 Jahre alten polnischen Staatsangehörigen. Der etwa 175 Zentimeter große Mann ist ohne Jacke und möglicherweise immer noch zu Fuß unterwegs.

Mercedes in Zedtwitz angegangen

Auch an einem schwarzen Mercedes machten sich Unbekannte in den Morgenstunden im Feilitzscher Ortsteil Zedtwitz (Landkreis Hof) zu schaffen. Sie ließen jedoch das bereits gestartete Auto aus noch unbekannten Gründen zurück.

Die Kripobeamten bitten um Unterstützung aus der Bevölkerung:

  • Wer hat in Nacht zum Mittwoch, bis circa 3:00 Uhr, verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge in Feilitzsch gesehen?
  • Wem ist an der Autobahn A93 im Bereich Regnitzlosau eine Person ohne Jacke aufgefallen?
  • Wer hatte in den Morgenstunden Kontakt mit einem polnischen Mann, der zu Fuß unterwegs war und kann Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Autodiebstählen und dem geflüchteten Mann stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hof unter der Rufnummer 09281 / 704-0 zu melden.

Aktuell-Bericht vom Mittwoch, 05. Dezember 2018
Feilitzsch / Regnitzlosau: Großfahndung - Autodieb flüchtet vor der Polizei!
© Polizei

A93/Gattendorf: Polizei erwischt 265 Temposünder!

Eine mehrstündige Geschwindigkeitsmessung am späten Sonntagnachmittag (23. September) auf der Autobahn A93 bei Gattendorf (Landkreis Hof) hat für eine Vielzahl von Verkehrsteilnehmer zur Folge, dass sie schon bald Post von der zentralen Bußgeldstelle bekommen. Der schnellste Fahrer muss dazu noch mit einem mehrmonatigen Fahrverbot rechnen.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

Gattendorf: Zwei Verletzte nach Frontalcrash

UPDATE (Dienstag, 9:30 Uhr):

Überholmanöver verursacht zwei Unfälle

Gegen 14:35 Uhr ereignete sich am Montag (9. Juli) auf der Staatsstraße 2192 zwischen Gattendorf und Jägersruh (Landkreis Hof) ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 27-Jähriger aus Plauen fuhr mit seinem Audi, von Hof kommend, in Fahrtrichtung Autobahn A93. In einer langgezogenen Rechtskurve wollte der Unfallverursacher einen vor ihm fahrenden Lkw überholen. Bei seinem Überholmanöver übersah der 27-Jährige den Gegenverkehr und stieß zunächst mit seiner rechten Fahrzeugseite gegen den Lkw. Anschließend kollidierte er mit einem entgegenkommenen Seat, mit einer Fahrerin aus dem Landkreis Hof.

Unfallbeteiligte kommen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus

Durch den Zusammenstoß wurde der 27-Jährige in seinem Pkw eingeklemmt. Daraufhin befreite ihn die örtliche Feuerwehr aus seinem stark demolierten Fahrzeug. Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen und wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Einsatzkräfte brachten die Seat-Fahrerin mit schweren Verletzungen ebenso in ein Krankenhaus.

75.000 Euro Schaden sind die Bilanz des Verkehrsunfalls

Durch die Kollision entstand ein Gesamtschaden von 75.000 Euro. Während den Einsatzarbeiten wurde die Staatsstraße in beide Richtungen bis 18:00 Uhr gesperrt.

Bilder vom Unfallort
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

ERSTMELDUNG (Montag, 17:00 Uhr):

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montagnachmittag (09. Juli) auf der Staatsstraße 2192 zwischen Gattendorf (Landkreis Hof) und Jägersruh. Aus noch ungeklärter Ursache stießen hier zwei Pkw frontal zusammen. Der Aufprall war dermaßen heftig, dass die Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert wurden. Die Feuerwehr musste laut News5 mindestens eine Person aus einem Unfallwrack befreien. Zahlreiche Rettungskräfte sind an der Unfallstelle im Einsatz. Nach ersten Polizeiangaben wurden zwei Personen verletzt. Die Staatsstraße ist in dem Bereich komplett gesperrt.

© Bundespolizei / Symbolfoto

A93 / Gattendorf: Gesuchte Straftäter überführt

Ein Opel mit französischen Kennzeichen geriet am Mittwoch (16. Mai) gegen 20:50 Uhr während der Streife auf der A93 bei Gattendorf (Landkreis Hof) ins Visier der Autobahnpolizei. Eine Überprüfung im Fahndungssystem ergab, dass mit dem Auto am Vortag an der Tankstelle der Rastanlage Frankenwald ein Tankbetrug begangen wurde.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Aquaplaning auf den Autobahnen in Hochfranken: Verletzte und 112.000 Euro Schaden

Drei Verletzte und ein Sachschaden von mindestens 112.000 Euro waren die Folgen von vier Verkehrsunfällen, die sich am Nachmittag des Feiertages (10. Mai) bei teils starken Regenfällen auf den Autobahnen A9, A72 und A93 in Hochfranken ereigneten.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Gattendorf: Unbekannte sprengen einen Zigarettenautomaten

Einen hohen Sachschaden verursachten Unbekannte in der Nacht zum Montag (27. November), als sie einen Zigarettenautomaten in der Nähe der Feuerwehr in Gattendorf (Landkreis Hof) sprengten. Die Kriminalpolizei Hof ermittelt.

Weiterlesen

© Polizeiinspektion Hof

Gattendorf: Pkw überschlägt sich

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Montagabend (20. November) auf der Staatsstraße 2452 in Fahrtrichtung Neuenreuth bei Gattendorf (Landkreis Hof). Personen wurden hierbei nicht verletzt. Dafür gab es kurz vor Mitternacht jede Menge Blechschaden.

47-Jährige verliert Kontrolle über Fahrzeug

Eine 47-jährige VW Polo-Fahrerin verlor augenscheinlich aufgrund der Witterungsbedingungen die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit ihrem Pkw. Wie durch ein Wunder wurden weder die Fahrerin noch ihr Beifahrer bei dem Verkehrsunfall verletzt. Am Fahrzeug entstand ein erheblicher Sachschaden in Höhe von mindestens 12.000 Euro. Der Pkw musste durch einen Abschleppwagen aus dem Graben geborgen werden.

© Polizeiinspektion Hof
© TVO

B173 / Gattendorf: Wer fackelte den Ford aus Tschechien ab?

Ein Sachschaden von rund 1.000 Euro entstand am Samstagmorgen (28. Januar) bei dem Brand eines Ford Mondeo auf einem Parkplatz an der Bundesstraße B173 bei Gattendorf (Landkreis Hof). Die Kripo Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Mithilfe.

Zeuge entdeckt brennenden Ford

Ein Verkehrsteilnehmer entdeckte gegen 4.15 Uhr das im Vollbrand stehende Auto auf dem Pendlerparkplatz an der B173, nahe der Autobahn A93, Anschlussstelle Hof-Ost.

Fahrzeug brennt völlig aus

Obwohl die Feuerwehrkräfte nach ihrer Alarmierung schnell vor Ort waren, wurde der Ford mit tschechischer Zulassung durch die Flammen völlig zerstört.

© TVO© TVO© TVO© TVO© TVO

Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen

  • Wer hat am Samstagmorgen, insbesondere gegen 4:00 Uhr, verdächtige Personen am Tatort gesehen?
  • Wer kann Angaben machen, ob die Fensterscheiben des älteren Ford Mondeo mit tschechischen Kennzeichen bereits vor Samstagmorgen beschädigt waren?

Hinweise nimmt die Kripo Hof unter der Telefonnummer 09281 / 704-0 entgegen.

© Polizeiinspektion Hof

B173 / Gattendorf: 55-Jährige überschlägt sich mit ihrem Pkw

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagabend auf der Bundesstraße B173 auf Höhe Haidt. Eine 55-jährige Pkw-Fahrerin lenkte ihren Opel Corsa nach der Ortschaft Haidt auf der Plauener Straße, in Richtung Autobahn A93. Auf Höhe des dortigen Golfplatzes kam sie auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern.

Weiterlesen

1 2 3