Tag Archiv: Hirschaid

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hirschaid: Trinkwasser ist wieder in Ordnung

Das Leitungswasser in Hirschaid ist wieder in Ordnung und kann ohne Einschränkungen benutzt werden. Das gab der Fachbereich Gesundheitswesen des Landratsamts Bamberg am Dienstagmorgen (2. Juli) bekannt.

Kritischen Brunnen vom Netz genommen

Der betroffene Brunnen, der für die Überschreitung des Uran-Grenzwerts verantwortlich war, wurde vom Netz genommen. Somit besteht nun keine Gesundheitsgefährdung mehr durch uranbelastetes Trinkwasser. Die betroffenen Ortsteile Sassanfahrt, Köttmannsdorf, Rothensand, Klein- und Großbuchfeld, Juliushof, Röbersdorf, Erlach können dementsprechend das Trinkwasser wieder wie gewohnt nutzen.

 

© TVO / Symbolbild

Nach versuchter Tötung bei Hirschaid: Die Polizei sucht weiter Zeugen

Die Kriminalpolizei Bamberg sucht nach der Attacke eines 25-jährigen Mannes an Christi Himmelfahrt (30. Mai) an einem Pendlerparkplatz nahe Hirschaid (Landkreis Bamberg) weitere Zeugen.

Zwei Radfahrer als wichtige Zeugen des Vorfalls gesucht

Inzwischen sind bei den Ermittlern einige Zeugenhinweise zu den Übergriffen des Mannes eingegangen, der von einem Bierkeller kam und auf dem Fuß- und Radweg Richtung der Ortsmitte von Hirschaid unterwegs war. Die Kriminalbeamten suchen jetzt noch entscheidende Hinweise von zwei weiteren Fahrradfahrern, die kurz vor dem massiven Übergriff auf den 39-Jährigen ebenfalls von dem Tatverdächtigen attackiert wurden.

39-Jährigen mit Füßen gegen den Kopf getreten

Wie berichtet, war der alkoholisierte Mann am Vatertag gegen 21:15 Uhr auf mehrere Fußgänger und Fahrradfahrer losgegangen. Eines seiner Opfer, einem 39-jährigen Radfahrer, verpasste der Betrunkene sogar Fußtritte gegen den Kopf, weshalb Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft auch wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermitteln. Seitdem sitzt der 25-Jährige in Untersuchungshaft.

 

Die beiden Radfahrer und mögliche weitere Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 zu melden.

© Bundespolizei

Versuchte Tötung auf Pendlerparkplatz: 25-Jähriger in Hirschaid festgenommen

Wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und gefährlicher Körperverletzung ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg gegen einen 25-jährigen Mann, der am späten Donnerstagabend (30. Mai) auf einem Pendlerparkplatz nahe Hirschaid (Landkreis Bamberg), mehrere Personen attackierte. Mittlerweile befindet er sich in Untersuchungshaft. Die Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg suchen weitere Zeugen.

Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

A73 / Hirschaid: Unbekannter bewirft Wagen von Autobahnbrücke aus

Viel Glück hatte der Fahrer eines Pkw am Mittwoch (15. Mai) auf der A73 bei Hirschaid (Landkreis Bamberg), als ein Unbekannter einen schweren Gegenstand von der Autobahn warf. Da das Wurfgeschoss die Scheibe nur knapp nicht durchschlug, kam der 53-jährige Fahrer mit dem Schrecken davon.

Weiterlesen

A73/Altendorf: Jugendlicher wirft Stein auf Windschutzscheibe

Glück im Unglück hatten eine 47-Jährige und eine 40-Jährige als sie am Freitagnachmittag (26. April) mit dem Auto auf der A73 unterwegs waren. Ein Jugendlicher hatte einen Stein von einer Brücke über der A73 bei Altendorf  (Landkreis Bamberg) auf die Windschutzscheibe des Fahrzeugs geworfen. Da der Stein die Scheibe nicht durchschlug, kamen die beiden mit dem Schrecken davon.

Weiterlesen

© News5 / Merzbach

Großeinsatz in Hirschaid: 90 Rettungskräfte löschen Feuer in Gebäudekomplex

Rund 80.000 Euro Sachschaden entstand am frühen Mittwochmorgen (10. April) beim Brand des Anbaus eines Wohnanwesens im Hirschaider Ortsteil Röbersdorf (Landkreis Bamberg). Glücklicherweise wurde bei dem Feuer, das gegen 1:30 Uhr in der Hauptstraße ausbrach, niemand verletzt.

Feuer zerstört eine Werkstatt und ein Fahrzeug

Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen brannte es in einem Nebengebäude mit angrenzender Garage. Die Feuerwehr hatte die Flammen rasch unter Kontrolle, konnte allerdings nicht mehr verhindern, dass der Gebäudekomplex, in dem sich auch eine Werkstatt befindet, stark beschädigt wurde. Auch ein in der Garage abgestelltes Auto fiel den Flammen zum Opfer. Die Bewohner des Anwesens kamen mit dem Schrecken davon.

Brandursache derzeit noch unklar

Insgesamt waren rund 90 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Brandort. Nach ersten Maßnahmen durch die Polizei Bamberg-Land übernahm der Kriminaldauerdienst aus Bamberg die weiteren Ermittlungen zur bislang noch ungeklärten Brandursache.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Unkommentiertes Videomaterial vom Brandort
Hirschaid: 80.000 Euro Schaden nach Gebäudebrand!
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Landkreis Bamberg: Wer klaut die Zigarettenautomaten?

Seit Anfang März wurden im Landkreis Bamberg in drei Fällen Zigarettenautomaten durch Unbekannte von ihrem Standort entfernt und kurz danach aufgebrochen. Die Täter entnahmen Zigaretten und das Bargeld aus den Automaten. Der entstandene Schaden lag jeweils im vierstelligen Bereich. Weiterlesen
© News5 / Merzbach

B505 / Hirschaid: Motorrad-Fahrer (16) bei Unfall schwer verletzt!

UPDATE (12:00 Uhr):

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen (18. März) auf der Staatsstraße 2260 / Bundesstraße B505 bei Hirschaid im Landkreis Bamberg. Ein Pkw-Fahrer übersah beim Abbiegen einen Motorrad-Fahrer und es kam zu einem Frontal-Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Unfallverursacher übersieht jungen Biker

Der 78-Jährige befuhr mit seinem Daimler die Staatstraße 2260 von Hirschaid kommend in Richtung Röbersdorf (Landkreis Bamberg) und wollte an der Kreuzung nach links in die B505 auffahren. Dort übersah der Auto-Fahrer den entgegenkommenden 16-jährigen Biker und es kam zu einem Zusammenstoß.

16-Jähriger wird schwer und 78-Jähriger leicht verletzt

Der 16-Jährige zog sich schwere und der 78-Jährige hingegen leichte Verletzungen zu. Beide wurden von den eintreffenden Rettungskräften in das Klinikum Bamberg gebracht. Sowohl das Auto, als auch das Motorrad waren nicht mehr fahrbereit und mussten vor Ort abgeschleppt werden. Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von 13.000 Euro.

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach
Weiterführende Informationen zum Unfall:
B505 / Hirschaid: 16-jähriger Biker nach Kollision schwer verletzt!
B505 / Hirschaid: Motorradfahrer nach Crash schwer verletzt!

ERSTMELDUNG (8:45 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich auf der St2260 / B505 im Einmündungsbereich Hirschaid (Landkreis Bamberg) ein schwerer Verkehrsunfall. Laut den ersten Angaben der Polizei prallte der Pkw-Fahrer mit dem Biker zusammen. Wie News5 berichtet befuhr der Mercedes-Fahrer die St2260 von Hirschaid kommend in Fahrtrichtung Röbersdorf (Landkreis Bamberg). An der Kreuzung zur B505 wollte dieser nach links abbiegen und übersah dort den entgegenkommenden jungen Motorrad-Fahrer. Der Biker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr frontal in die Beifahrerseite des Autos rein. Hierbei zog sich der Kradfahrer schwere Verletzungen zu. Zahlreiche Rettungskräfte sind aktuell am Einsatzort. Derzeit sind keine weiteren Informationen bekannt. In diesem Bereich kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

© News5 / Merzbach

B505 / Hirschaid: 48-Jähriger wird bei Unfall schwer verletzt

ERSTMELDUNG (11:10 UHR)

Auf der B505 bei Hirschaid (Landkreis Bamberg) kam es am Montagmorgen (11. Februar) zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 48-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Wagen und prallte frotal gegen einen Baum.

48-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab

Der Fahrer war von Pommersfelden in Richtung Hirschaid unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet er laut Angaben von News5 mit seinem Ford Mondeo nach rechts von der Fahrbahn ab. Dann fuhr er über den Grünstreifen und durchbrach einen Wildschutzzaun. Im Anschluss prallte der Wagen mit großer Wucht gegen einen Baum.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach

Feuerwehr eilt Schwerverletztem zu Hilfe

Die Feuerwehr rückte an und begann sofort den verletzten Fahrer zu bergen. Sie entfernte die B-Säule des Autos, um den 48-Jährigen schonend befreien zu können. Er musste nach Polizeiangaben mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Bundesstraße wurde für die Rettungsarbeiten einseitig gesperrt. Der Verkehr staute sich am Vormittag. Möglicherweise gibt es hier bis in die Mittagsstunden noch Behinderungen.

 

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht derzeit noch aus!
Weiterführende Informationen zu dem Unfall
B505 / Hirschaid: Pkw-Fahrer stößt frontal gegen Baum!
Statement zum Pkw-Unfall von Tobias Schmaus (Feuerwehr, Landkreis Bamberg)
Hirschaid / Pommersfelden: Pkw prallt auf der B505 gegen Baum!
© TVO

Hirschaid: Fluchtauto nach Bamberger Millionen-Juwelierraub gefunden

Der im Zusammenhang mit dem Einbruch in ein Juweliergeschäft in Bamberg entwendete, braune Mazda mit den Kennzeichen BA-V769, konnte nach einem Zeugenhinweis Mittwochnacht (16. Januar) in Hirschaid sichergestellt werden. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass die Täter nach der Tat von Bamberg nach Hirschaid gefahren sind und mindestens einer dort mit dem Zug weggefahren ist. Die Kriminalpolizei bittet hier erneut um Hinweise aus der Bevölkerung.

Polizei findet gesuchten Mazda in der Kunigundenstraße

Gegen 20:00 Uhr ging Mittwochnacht bei der Polizei die Mitteilung ein, dass in der Kunigundenstraße, unweit des Hirschaider Bahnhofs der gesuchte Mazda CX5 steht. Eine Streife stellte das Fahrzeug sicher und ließ es zu Spurensicherungsmaßnahmen abschleppen. Im Zuge der andauernden Ermittlungen ergaben sich Hinweise, dass die Einbrecher nach der Tat am frühen Montagmorgen (14. Januar) am Bahnhof in Hirschaid waren.

Bahnmitarbeiter beobachtete drei Männer am Bahnsteig

Ein Bahnbetriebsmitarbeiter teilte den Ermittlern mit, dass vor der Abfahrt des Regionalexpress nach Nürnberg am Montagmorgen um 4:44 Uhr drei Männer am Bahnsteig standen und letztendlich einer in den Zug stieg und in Richtung Nürnberg weiterfuhr. Über den Verbleib der weiteren Personen gibt es bislang keine konkreten Angaben. Möglicherweise sind auch sie später dort weitergefahren. Die Kriminalbeamten gehen derzeit davon aus, dass die Täter nach dem Einbruch in das Juweliergeschäft das Tatfahrzeug in der Hainstraße abstellten und mit dem zweiten gestohlenen Mazda über Strullendorf nach Hirschaid fuhren. Dort stellten sie den Wagen ab und begaben sich zum Bahnhof.

Aktuell-Beitrag vom Donnerstag (17. Januar)
Bamberg: Fluchtauto nach Juwelier-Einbruch gefunden!

Polizei hofft weiter auf Mithilfe aus der Bevölkerung

Im Zusammenhang mit den neuen Erkenntnissen bitten die Ermittler erneut um die Mithilfe aus der Bevölkerung.

  • Wer hat am Montagmorgen (14. Januar) in der Kunigundenstraße oder der angrenzenden Heinrichstraße in Hirschaid das Parken des braunen Mazda CX5 beobachtet?
  • Wer hat dort eventuell ein parkendes Fahrzeug mit auswärtigem oder ausländischem Kennzeichen gesehen?
  • Wer hat die drei Männer am Montagmorgen (14. Janua) vor 4:45 Uhr auf dem Bahnsteig in Hirschaid gesehen und kann ergänzende Hinweise zu diesen geben?
  • Wer befand sich am Montagmorgen im Regionalexpress nach Nürnberg (Abfahrt 4:44 Uhr in Hirschaid) und kann Angaben zu dem dort eingestiegenen Tatverdächtigen machen?
  • Wem sind später am Bahnsteig oder in einem später abfahrenden Zug verdächtige Personen aufgefallen?

 

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 entgegen.

Aktuell-Beitrag vom Montag (14. Januar)
Spektakulärer Diebstahl in Bamberg: Täter fahren mit Pkw in ein Juweliergeschäft
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hirschaid / Neunkirchen am Brand: Drei Einbrüche in Einfamilienhäuser

Die Kripo Bamberg sucht nach den Tätern von drei Einbrüchen in Einfamilienhäuser am Mittwoch (09. Januar). Zwei davon in Neunkirchen am Brand, dort erbeuteten die Einbrecher Geld und Wertsachen in Höhe von über 15.000 Euro. Bei einem versuchten Einbruch in Hirschaid blieb es bei einem Sachschaden. Zwei Einbrüche in Neunkirchen am Brand (Landkreis Forchheim) Gleich zwei Mal schlugen Diebe in Neunkirchen am Brand zu, die Ermittler gehen in diesen Fällen von zwei Tätern aus. Ziele waren immer Einfamilienhäuser am Ortsrand. Um Zugang zu bekommen, schlugen die Einbrecher jeweils Scheiben ein.
  • Einfamilienhaus im Klosteräckerweg 
Bei einem Haus im Klosteräckerweg war es die Scheibe der Terrassentür. Die Einbrecher durchwühlten Schubladen und Schränke in allen Etagen und klauten Bargeld sowie Schmuck. Die Tatzeit war um etwa 19:15 Uhr.
  • Einfamilienhaus am Galgenanger
In der Straße Am Galgenanger gelangten die Täter, vermutlich zwischen 16:30 und 17:15 Uhr, durch eine eingeschlagene Fensterscheibe des Wohnzimmers ins Haus. Auch hier durchwühlten sie die Schränke und nahmen Bargeld mit. Ein versuchter Einbruch in Hirschaid (Landkreis Bamberg) Vergleichsweise glimpflich verlief ein versuchter Einbruch in Hirschaid. Hier wurde in der Wiesenstraße zwischen 17:45 und 18:30 Uhr die Scheibe eines Wintergartens eingeschlagen. Dort war aber Schluss, der Zutritt zum Wohnhaus gelang dem oder den Tätern nicht. Der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro. Polizei hofft auf Mithilfe Die Kriminalpolizei Bamberg bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung
  • Wer hat in Neunkirchen am Brand oder Hirschaid am Mittwoch (09. Januar) in der Dämmerungs- und Abendzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht?
  • Wer hat vor allem ungewöhnliche Geräusche gehört?

Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder zu den Einbrüchen geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

© Polizei

Hirschaid: Mit fast zwei Promille in den Gegenverkehr gerauscht!

In der Bamberger Straße von Hirschaid (Landkreis Bamberg) kam es am gestrigen Montagnachmittag (17. Dezember) zu einem Unfall. Unfallverursacher war ein 29-jähriger Pkw-Fahrer, der unter Alkohol am Steuer in Richtung Strullendorf (Landkreis Bamberg) unterwegs war.

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9