Tag Archiv: Kneipe

Wunsiedel: 63-jähriger Kneipenbesucher rastet völlig aus!

Am Dienstagnachmittag (05. November) kam es in Wunsiedel in einer Kneipe zu einer heftigen Diskussion zwischen mehreren Besuchern. Ein 63-jähriger Marktredwitzer redete sich im Verlauf der Auseinandersetzung so sehr in Rage, dass er andere Kneipenbesucher bedrohte und letztendlich aufgrund seines Gesundheitszustandes in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: 20-Jähriger sorgt mit Spielzeugwaffe für Aufregung in Kneipe

Für Aufregung sorgte ein 20-jähriger am Samstagabend (24. November) in einer Kneipe in Hof. Kurz vor 23.00 Uhr teilten Gäste bei der Polizei mit, dass sich in der Gaststätte ein Mann aufhalten würde, der eine Waffe dabei habe. Genaueres konnten die Zeugen anfangs nicht mitteilen, so dass die Polizei davon ausgehen musste, dass es sich tatsächlich um eine scharfe Waffe handelte.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bamberg: Marokkaner begrapscht Frauen in Kneipe

Ein 27-jähriger Marokkaner versuchte am Freitagabend mehrere Jacken in einer Kneipe in der Oberen Sandstraße zu stehlen. Besucher der Kneipe konnten beobachten, wie der Täter eine Jacke an sich nahm und diese auf seinen Schoß legte. Als er angesprochen wurde, ließ er sich die Jacke wieder abnehmen. Ein weiterer Gast gab an, dass er beobachten konnte, wie der Marokkaner kurze Zeit später auch seine Jacke entwenden wollte. Der Eigentümer bemerkte das allerdings noch rechtzeitig und hielt den Täter fest. Bei der Anzeigenaufnahme der Polizei meldete sich eine 28-jährige Frau bei den Beamten und gab an, dass der gleiche Mann sie und ihre Freundin ca. 1 Stunde zuvor unsittlich berührt habe. Der Mann habe beide Damen jeweils am Gesäß begrapscht. 

Coburg: Betrunkener verwechselt Streifenwagen mit einem Taxi

Am Abend des gestrigen Donnerstags wurde in Coburg ein Streifenwagen alarmiert, weil ein 25-Jähriger vor einem Lokal randalierte. Als das Polizeifahrzeug am Ort des Geschehens eintraf, hielt es der junge Mann für ein Taxi. In dem Moment, da der Betrunkene seinen Fehler bemerkte, versuchte er, die Flucht zu ergreifen. Die Beamten konnten ihn jedoch einholen und nahmen den Neustadter in Gewahrsam. Eine Kontrolle ergab einen Alkoholgehalt von 3,6 Promille.

 


 

 

Coburg: Mit Schreckschussrevolver in der Kneipe

Ein volltrunkener Gast „fuchtelte“ am Mittwochabend mehrmals mit einem Schreckschussrevolver in einer Kneipe im Steinweg herum. Dabei wollte er wohl niemanden bedrohen, sondern nur damit angeben, im Besitz eines „Colts“ zu sein. Beim Eintreffen der alarmierten Streife der Polizeiinspektion hatte sich der amtsbekannte Berufslose bereits entfernt. Allerdings  fanden ihn die Uniformierten nur wenige Häuser weiter in einer anderen Gaststätte. Die Schreckschusswaffe stellten die Beamten sicher. Der mit über 2 Promille stark alkoholisierte 45-Jährige  musste seinen  Rausch in einer Polizeizelle ausschlafen.