Tag Archiv: Königstraße

Hof: 11-Jähriger verursacht Wohnungsbrand in der Königstraße!

Brandfahnder der Kriminalpolizei haben den Wohnungsbrand in der Hofer Königstraße vom 5. März geklärt, bei dem eine 74-Jährige ums Leben kam sowie unter anderem eine Frau und ihr Sohn spektakulär von dem Polizeibeamten Mattias Geier und dem Lkw-Fahrer Alexander Reuß gerettet wurden. (TVO berichtete!) Zwei Minderjährige wurden als Verursacher des tödlichen Feuers ausgemacht.

11-Jähriger gesteht

Die Beamten sicherten ein Foto, auf dem unmittelbar vor Brandausbruch zwei Kinderfahrräder an dem Haus in der Königsstraße zu sehen waren. Die Öffentlichkeitsfahndung nach den Eigentümern zeigte am Sonntag (16. März) Erfolg: Die Räder werden von einem Zeugen im Hofer Stadtgebiet wiedererkannt. Der verständigt sofort die Polizei – der elf Jahre alte Junge und ein weiterer 14-Jähriger werden schnell als Besitzer identifiziert. Der Elfjährge gesteht schließlich, das Feuer im Hinterhof des Mehrfamilienhauses gelegt zu haben. Wie genau – dieses will die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt geben. Die beiden jungen Brandstifter können strafrechtlich für ihre Tat nicht belangt werden. Was zivilrechtlich auf die Familien in Sachen Schadensersatz oder Einsatzkosten zukommen könnte hängt von den Versicherungen ab.

Weitere Brände geklärt

Im Rahmen der Ermittlungsarbeit zu dem Brand in der Königstraße gelang es den Polizisten auch weitere Kinder ausfindig zu machen, die sich für kleinere Brandlegungen in den vergangenen Wochen im Hofer Stadtgebiet verantwortlich zeichneten. Der genaue Umfang dieser Brände sowie die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dazu dauern noch an.

 


 

 

Ehrung: Lebensretter von Hof geehrt

Vor einer Woche retteten der Polizist Matthias Geier und LKW-Fahrer Alexander Reuß eine Mutter und ihr Kleinkind aus einem brennenden Haus im Hofer Bahnhofsviertel (Wir berichteten!). Für diese mutige Tat wurden die Lebensretter jetzt offiziell von der Stadt Hof und dem Polizeipräsidium Oberfranken geehrt. Einen ausführlichen Bericht der Veranstaltung sehen Sie heute ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“.

 


 

Ehrung: Die Lebensretter von Hof werden geehrt

Bei einem verheerenden Wohnhausbrand vergangene Woche in Hof, bei dem eine Person ums Leben kommt, verhindern der Polizist Matthias Geier und LKW-Fahrer Alexander Reuß noch Schlimmeres. Durch ihr schnelles und beherztes Handeln retten Sie einer Frau und ihrem Kleinkind das Leben. (Wir berichteten!) Dafür werden Sie nun am Donnerstag offiziell geehrt. Die gemeinsame Veranstaltung des Polizeipräsidiums und der Stadt Hof findet am Vormittag im Rathaus statt. Neben den beiden Lebensrettern und den Einsatzkräften der Feuerwehr haben sich auch der Polizeipräsident Reinhard Kunkel und der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Hof, Polizeirat Markus Welisch, für die Veranstaltung angekündigt.

 


 

Hof: Polizei sucht wichtige Zeugen des Wohnhausbrandes

Nach dem Wohnhausbrand am 5. März in der Hofer Innenstadt sucht die Kriminalpolizei nach den Eigentümern zweier Fahrräder. Womöglich haben diese Personen wichtige Wahrnehmungen zur Entstehung des Feuers gemacht und können den Brandermittlern wertvolle Hinweise liefern. Die Ermittlungen der Hofer Kriminalpolizei zur Ursache des Feuers, bei dem eine 74-jährige Bewohnerin ums Leben kam, laufen nach wie vor auf Hochtouren. Kurz nach 14.30 Uhr ging der Notruf über den Brand in der Königstraße bei der Polizeieinsatzzentrale ein. Im Rahmen der Ermittlungen sicherten die Brandfahnder jetzt ein Aufnahme, die aus dem Nachbarhaus gemacht wurde. Auf dem Foto sind unmittelbar vor Brandausbruch zwei Fahrräder zu erkennen, die an der Wand des Hauses in der Königstraße abgestellt waren. Womöglich kommen die Fahrer dieser Räder als wichtige Zeugen in Betracht, die zur Ermittlung der Brandursache beitragen können.

 

Bei den abgestellten Fahrrädern handelt es sich augenscheinlich um Kinderräder. Eines der Fahrräder hat einen nach hinten gebogenen sogenannten „Hollandlenker“, einen rot-blauen Rahmen, kein hinteres Schutzblech und in den Speichen beider Reifen jeweils einen orangefarbenen Seitenreflektor. Das zweite Fahrrad hat einen geraden Lenker und die vordere Fahrradgabel ist in gelber Farbe lackiert.

 

Die Ermittler der Kriminalpolizei bitten um Hinweise auf die Besitzer dieser beiden Fahrräder und/oder auf die Personen, die die Räder am 5. März an dem Gebäude in der Königstraße abgestellt haben. Insbesondere bitten die Brandfahnder, dass sich die Fahrer als wichtige Zeugen mit der Kriminalpolizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/7040 in Verbindung setzen.

 

 


 

Hof: 74-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand / Mutter & Kind gerettet

Die Ursache für den Wohnungsbrand gestern Nachmittag in Hof ist nach wie vor ungeklärt. Bei dem Feuer in der Königsstraße, im Hofer Bahnhofsviertel, ist gestern eine 74-jährige Frau ums Leben gekommen. Noch Schlimmeres kann ein Polizist verhindern: Matthias Geier lotst einen LKW an das brennende Haus und rettet eine Mutter und ihr Kind aus den Flammen. Wir kehren heute mit dem Lebensretter an den Ort des Geschehens zurück und sprechen nochmal über die Ereignisse. Den Bericht zeigen wir Ihnen ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell„.

 

 

Update Mittwoch 19:44 Uhr:

Bei dem Brand in der Hofer Königstraße haben drei Anwohner und ein Feuerwehrmann eine Rauchgasvergiftung erlitten. Brandfahnder der Kriminalpolizei Hof nahmen umgehend die Arbeit vor Ort auf. Die Ermittlungen zur Ursache des Feuers dauern noch an. Der Schaden an dem Gebäude beläuft sich auf geschätzte 80.000 Euro. Die Kripo Hof bitte um Mithilfe:

  • Wer hat am Mittwoch, gegen 14.30 Uhr, Wahrnehmungen in der Königstraße gemacht?
  • Wem sind verdächtige Personen im Bereich des Anwesens aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Brand stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Hof unter der Telefonnummer 09281/704-0 entgegen.

 

Mittwoch 15:00 Uhr:

Ein Wohnungsbrand in Hof hat am frühen Mittwochnachmittag (5. März) einen Großeinsatz der Rettungskräfte hervorgerufen. Eine 74 Jahre alte Frau kam bei dem Feuer ums Leben. Sie starb in ihrer Wohnung im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Königstraße von Hof. Die Frau ist dem Anschein nach an einer Rauchgasvergiftung gestorben. Das Haus geriet gegen 14:30 Uhr in Brand. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer im Erdgeschoss des Gebäudes aus. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Brandermittler haben am Nachmittag ihre Arbeit vor Ort aufgenommen. Rund 100 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, THW und BRK waren im Einsatz.

Hier unser Bericht dazu:

Weitere Bilder vom Brand des Hauses und dem Einsatz der Feuerwehr gibt es auf unserer Facebook-Seite. 

 

>>> HIER GEHT ES ZU UNSERER FACEBOOK-SEITE MIT DEN BILDERN <<<