Tag Archiv: Küps

Vermisstenfahndung: 19-Jährige aus Küps wieder Zuhause!

UPDATE (11. September, 16:45 Uhr):

Wie die Polizei am heutigen Mittwochnachmittag (11. September) mitteilte, ist die seit Montagmorgen (09. September) vermisste 19-Jährige aus Küps (Landkreis Kronach) wieder aufgetaucht. Nach bestätigten Zeugenangaben soll die junge Frau die Nacht von Dienstag auf Mittwoch in einem Beherbergungsbetrieb im Raum Schweinfurt verbracht haben. Von dort aus sei sie wieder mit ihrem Fahrrad nach Hause gefahren. Wohin die 19-Jährige wollte sei laut Polizei nicht bekannt. Nach eigenen Angaben gehe es ihr jedoch gut. Die Polizei stellte somit die Fahndungsmaßnahme ein.

Seit Montagmorgen wird eine 19-Jährige aus Küps (Landkreis Kronach) vermisst. Wie die Polizei am Dienstagnachmittag (10. September) mitteilte, hatte die junge Frau am gestrigen Montagmorgen das elterliche Anwesen verlassen, um mit dem Fahrrad eine Radtour zu unternehmen. Von dieser Tour ist die 19-Jährige bislang nicht zurückgekehrt.

Beschreibung der Vermissten

Die Polizei schließt deshalb einen Unglücksfall nicht aus. Die junge Frau wird wie folgt beschrieben:

  • 19 Jahre alt
  • circa 164 cm groß
  • Kräftige Figur
  • Lange braune glatte Haare, zum Pferdeschwanz gebunden
  • Brillenträgerin
  • Bekleidet mit dunkelblauer Regenhose, grauem Regencape und einer braunen Jacke mit schwarzen Streifen

Die Vermisste trägt laut der Suchmeldung einen weißen Fahrradhelm und ist mit einem weißen Damenrad mit Gepäckkorb und Fahrradtasche unterwegs.

Hinweise auf den Aufenthaltsort der Vermissten nimmt die Polizeiinspektion Kronach unter der Telefonnummer 09261/5030 entgegen.

© TVO

Küps: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall auf der B173

Zwei Leichtverletzte und ein Gesamtschaden von rund 12.000 Euro waren die Bilanz eines Unfalls vom Montagnachmittag (13. Mai) im Bereich des Küpser Ortsteils Oberlangenstadt (Landkreis Kronach). Beteiligt an der Kollision waren eine 23-jährige Golf-Fahrerin und ein Mazda-Fahrer (58). Weiterlesen
© News5 / Merzbach

Schmölz: Fahranfänger kracht unter Sattelauflieger

Ein 18-jähriger Fahranfänger ist am Samstagnachmittag (11. Mai 2019) im Küpser Ortsteil Schmölz im Landkreis Kronach unter einen Sattelauflieger gekracht. Der junge Mann musste schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Vermutlich zu schnell unterwegs Gegen 13.30 Uhr geriet der 18-Jährige nach einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und krachte unter den am Fahrbahnrand abgestellten Anhänger. Warum er die Kontrolle über seinen BMW verlor, ist noch nicht endgültig ermittelt, vermutlich war der junge Mann mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Fahrer schwer, Beifahrer leicht verletzt Der Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Anschließend wurde er schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Im Fahrzeug befand sich außerdem ein 17-jähriger Beifahrer, er wurde leicht verletzt und konnte sich aus eigener Kraft befreien.  
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Küps: Fahranfänger (18) prallt gegen einen Baum

In der Nähe von Schmölz, einem Gemeindeteil von Küps (Landkreis Kronach), prallte bereits am Samstag (4. Mai) ein junger Autofahrer gegen einen Baum. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Am Wagen entstand ein Totalschaden. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Unfall in Küps: Pkw gerät in Gegenverkehr & rammt Lkw

Ein Leichtverletzter und rund 25.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmittag (26. Febnruar) bei Schmölz (Landkreis Kronach). Die Staatsstraße 2200 musste zwei Stunden lang komplett gesperrt werden.

Fiat gerät in den Gegenverkehr

Gegen 13:00 Uhr fuhr der Fahrer eines Fiat die Staatsstraße von Kronach kommend in Fahrtrichtung Coburg. Aus nicht klärbarer Ursache kam der 66-Jähriger nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Lkw. Nachdem das Auto den Lastwagen vorne links touchiert hatte, prallte das Fahrzeug zurück auf seine Fahrspur und kam etwa 200 Meter später total beschädigt zum Stehen.

Pkw-Fahrer muss ins Krankenhaus

Der 66-Jährige erlitt Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Der 50-jährige Fahrer des Lkw blieb bei dem Unfall unverletzt. Wegen ausgetretenem Hydrauliköl musste die Fahrbahn gesperrt und von der Feuerwehr gereinigt werden. Die Staatsstraße war etwa zwei Stunden komplett gesperrt. Der Fiat war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Küps: 25-Jährige bei Reitunfall schwer verletzt

Eine junge Frau zog sich bei einem Reitunfall am Sonntagvormittag (24. Februar) bei Küps (Landkreis Kronach) schwere Verletzungen zu. Die 25-Jährige befand sich auf einem Ausritt im Bereich Hain, als ihr Pferd in einem Waldstück plötzlich durchging.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Kollision bei Küps: Frau wird im Auto eingeklemmt!

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen kam es am Montagabend (18. Februar) auf Höhe des Sportplatzes Schmölz im Landkreis Kronach. Eine 20-Jährige übersah den vorfahrtsberechtigten 22-Jährigen, woraufhin es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Weiterlesen
© Lucas Drechsel / Symbolbild

50.000 Euro Schaden in Küps: Kerze verursacht Brand an Heiligabend

Eine vergessene brennende Kerze führte am gestrigen Heiligabend (24. Dezember) in Küps (Landkreis Kronach) zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Die abbrennende Kerze entzündete im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses die umliegende Weihnachtsdekoration. Weiterlesen
© Bundespolizei

Küps: Flüchtlinge zwischen Särgen entdeckt!

Am Entladeort in einem Ortsteil von Küps (Landkreis Kronach) wurden auf einem mit leeren Särgen beladenen Sattelauflieger zwei illegal eingereiste Männer entdeckt. Die beiden Afghanen kamen noch am Nachmittag in das Ankerzentrum nach Bamberg.

Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Verkehrsunfall in Theisenort: Kollision zwischen Traktor und Pkw!

UPDATE (12:45 Uhr):

Zu einem schadensträchtigen Unfall kam es am heutigen Donnerstagvormittag (25. Oktober) auf der Staatsstraße St2200 beim Küpser Ortsteil Theisenort im Landkreis Kronach. Hierbei missachtete ein Pkw-Fahrer die Vorfahrt eines Traktor-Fahrers, woraufhin es zu einem Zusammenstoß kam. Dabei entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Traktor schiebt Pkw-Fahrer mehrere Meter quer über die Fahrbahn

Gegen 7:35 Uhr befuhr der 40-jährige Ford-Mondeo Fahrer die Kellergasse von Theisenort (Landkreis Kronach) ortsauswärts. An der Einmündung in die Staatsstraße wollte er nach links in Richtung Kronach auf die Bundesstraße B173 abbiegen. Hier übersah er einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten Traktor-Fahrer mit Anhänger. Schließlich kam es im Einmündungsbereich zu einer Kollision. Der Traktor-Fahrer fuhr dabei dem 40-Jährigen in die linke Seite seines Pkw und schob ihn mehrere Meter weiter quer über die Fahrbahn.

Vater mit Kind werden verletzt

Mit im Auto des 40-Jährigen befanden sich auf der Rückbank seine drei Kinder. Er und eines seiner Kinder erlitten durch den Zusammenstoß leichte Verletzungen. Alle anderen Unfall-Beteiligten blieben unverletzt. Der Pkw des Mannes war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste vor Ort abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden des Unfalls betrug 5.000 Euro.

EILMELDUNG (8:40 Uhr):

Soeben teilte die Polizei mit, dass es auf der Bundesstraße B303 in Küps (Landkreis Kronach) im Bereich des dortigen Sportheims Theisenort am heutigen Donnerstagmorgen (25. Oktober) zu einem schweren Verkehrsunfall kam. Laut der ersten Polizeimeldung, kam es zu einem Unfall zwischen zwei Pkw und einem Traktor. Mehreres ist derzeit noch nicht bekannt. Nach aktuellem Stand sind drei Personen leicht verletzt. Zahlreiche Rettungskräfte sind derzeit am Einsatzort. In diesem Bereich kommt es zu Verkehrsbehinderungen.

 

  • Weitere Informationen folgen!
© TVO / Symbolbild

Küps: Rettungswagen im Einsatz angefahren & geflüchtet

Eine besonders dreiste Unfallflucht beschäftigt die Polizei in Küps (Landkreis Kronach). Am Montag (03. September) wurde ein Rettungswagen während eines Einsatzes von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Unfallverursacher fuhr anschließend einfach weiter ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Küps: Einbruch in das Vereinsheim des Tennisclubs

In der Zeit von Sonntag auf Montag (27. August) drangen unbekannte Täter in das Vereinsheim des Tennisclub in der Industriestraße von Küps (Landkreis Kronach) ein. Nachdem die Täter die Terrassentür aufgehebelt hatten, durchsuchten sie das Gebäude. Die Einbrecher waren vermutlich auf Bargeld aus.

Weiterlesen

© TVO

Küps: Pkw-Fahrer sorgt für spektakulären Baustellenunfall!

Am Montagnachmittag (20. August) sorgte ein Skoda-Fahrer (59) auf der Staatsstraße 2200 zwischen den Küpser Ortsteilen Johannisthal und Schmölz (Landkreis Kronach) für einen spektakulären Baustellenunfall. Der 59-Jährige fuhr in einen abgesperrten Bereich der Baustelle und landete in einem tiefem Loch. Am Pkw entstand ein Totalschaden. Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild

Küps: 100.000 Euro Schaden – Scheune geht in Flammen auf!

Am späten Dienstagnachmittag (10. Juli) brannte eine als Werkstatt genutzten Scheune im Küpser Ortsteil Schmölz (Landkreis Kronach). Hierbei entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Weiterlesen

1 2 3 4